Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Leichtathletik >

Leichtathletik: Olympia-Marathon findet ohne Gebrselassie statt

...

Leichtathletik - Marathon  

Olympia-Marathon findet ohne Gebrselassie statt

12.03.2008, 10:04 Uhr | sid

Haile Gebrselassie (Foto: imago)Haile Gebrselassie (Foto: imago) Weltrekordler Haile Gebrselassie wird aus Angst vor der hohen Luftverschmutzung in Peking nicht beim Olympia-Marathon antreten. Der 34-Jährige leidet an Asthma, weshalb er bereits beim London-Marathon im vergangenen Jahr aufgeben musste. Stattdessen wird Äthiopiens Lauf-Idol in Chinas Metropole über 10.000 Meter an den Start gehen. "Die Luftverschmutzung ist eine Gefahr für meine Gesundheit. Es wäre schwierig für mich, dort in meiner gesundheitlichen Verfassung 42 Kilometer zu laufen. Ich plane nun einen Start über 10.000 Meter", erklärte Gebrselassie.

Luftqualität steigt kontinuierlich

Die Luftverschmutzung in der chinesischen Metropole ist eine der größten Sorgen der Athleten und Offiziellen. Jacques Rogge, Präsident des Internationalen Olympischen Komitees (IOC), hatte bereits im vergangenen Jahr angekündigt, dass einige Wettkämpfe zeitlich verlegt werden müssten, wenn die Luftqualität nicht gut genug sei. Jüngst hatten die Olympia-Gastgeber allerdings bezüglich der Luftqualität Rekordzahlen vermeldet. So sei die Luft über Peking im Februar an 26 von 29 Tagen "sauber" gewesen. Der Grenzwert, der sich am internationalen Standard orientiere, sei nur an drei Tagen überschritten worden. Man sei sicher, dass die seit der Vergabe der Sommerspiele Mitte 2001 eingeleiteten Maßnahmen dazu führen würden, dass Olympia im August "unter klarem Himmel" ablaufen werde, sagte eine Sprecherin. 1998 habe man nur 100 "saubere Tage" registriert, im Vorjahr seien es bereits 246 gewesen.

Liebe Leserinnen und Leser, leider können wir Ihnen nicht unter allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Wir wollen alle Debatten auf t-online.de schnell und sorgfältig moderieren - und können deswegen aus der Vielzahl unserer Artikel nur einzelne Themen für Leserdebatten gezielt auswählen. Dabei ist uns wichtig, dass sich das Thema für eine konstruktive Debatte eignet und es keine thematischen Dopplungen in den Diskussionen gibt. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Wir freuen uns auf angeregte und kontroverse Diskussionen. Eine Liste der aktuellen Leserdebatten finden Sie auf unserer Übersichtsseite. Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Die neuen Sandalen und Sandaletten sind da!
jetzt shoppen auf tamaris.com
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018