Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Leichtathletik >

DLV muss Friedek für Olympia-Nominierung vorschlagen

...

Leichtathletik  

DLV muss Friedek für Olympia-Nominierung vorschlagen

20.07.2008, 17:17 Uhr | dpa

Will in Peking an den Start gehen: Charles Friedek. (Foto: imago)Will in Peking an den Start gehen: Charles Friedek. (Foto: imago) Der ehemalige Dreisprung-Weltmeister Charles Friedek will sich in das deutsche Olympia-Team klagen. Der 36-Jährige muss dem Deutschen Olympischen Sportbund (DOSB) vom Deutschen Leichtathletik-Verband (DLV) nachträglich zur Nominierung vorgeschlagen werden.

"Natürlich ist es nicht schön, wenn man ein Gericht einschalten muss, um sein Recht durchzusetzen", sagte Friedek, der eine entsprechende Einstweilige Verfügung beim Deutschen Sportschiedsgericht (DIS) in Köln erwirkt hat.

Olympia 2008 Alle Entscheidungen zum Durchklicken
Olympia-ABC Peking 2008 von A bis Z

Richtlinien seinen nicht klar formuliert

"Dort ist meine Ansicht eindeutig bestätigt worden", sagte Friedek. Der Streitfall entzündete sich an der Peking-Norm. Friedek sagt, er habe bei einem Wettkampf am 25. Juni in Wesel zweimal die vom DLV geforderte Weite erbracht. Aus den Nominierungs-Richtlinien sei nicht klar hervorgegangen, dass die Vorgabe bei zwei unterschiedlichen Veranstaltungen zu leisten sei. Friedek: "Das war nie eindeutig geklärt."

DLV-Präsident: "Begründung nicht nachvollziehbar"

DIS-Schiedsrichter Marius Breucker fußte bei seiner Entscheidung auf den von Friedek angesprochenen Zweifeln, gegen die sich der DLV mündlich wehrte. "Die Begründung ist für mich nicht nachvollziehbar. Die einzelnen Versuche in einem Wettkampf werden praktisch wie selbstständige Wettkämpfe behandelt. Dies entspricht nicht unserem Regelwerk, wonach nur der beste Versuch gewertet wird", teilte DLV-Präsident Clemens Prokop mit. In Wesel war Friedek auf 17,00 und 17,04 Meter gekommen.

Entscheidung liegt beim DOSB

Dem DIS-Spruch beugte sich der Verband ohne Einschränkung. "Wir werden Charles Friedek dem DOSB vorschlagen, der jetzt die Entscheidung über die Nominierung treffen muss", wird Prokop zitiert. Der DLV vertritt die Auffassung, dass Friedek entweder die A-Norm von 17,10 Metern einmal oder die B-Norm von 17,00 Metern zweimal in unterschiedlichen Nominierungswettkämpfen erfüllen hätte müssen. "Das Sportgericht bestätigt, dass ich alle Voraussetzungen für eine ordnungsgemäße Nominierung erfüllt habe", ließ Friedek, Weltmeister von 1999, dagegen wissen.

Friedek: "Ich kann mich weiter steigern"

"Ich bin weder ein Härtefall noch klage ich mich jetzt in irgendeiner Form unrechtmäßig ins Olympia-Team", teilte der Athlet auf seiner Homepage mit. "Sonst hätte ich das Verfahren nicht gewonnen." Er freue sich auf Peking, "ich bin gesund und glaube, ich kann mich weiter steigern". Einen Tag nach der Nicht- Nominierung durch den DOSB, hatte Friedek bei einem Meeting in Luzern mit deutscher Jahresbestweite von 17,09 Metern die Norm erfüllt - zu diesem Zeitpunkt aber einen Tag zu spät.

Liebe Leserinnen und Leser, leider können wir Ihnen nicht unter allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Wir wollen alle Debatten auf t-online.de schnell und sorgfältig moderieren - und können deswegen aus der Vielzahl unserer Artikel nur einzelne Themen für Leserdebatten gezielt auswählen. Dabei ist uns wichtig, dass sich das Thema für eine konstruktive Debatte eignet und es keine thematischen Dopplungen in den Diskussionen gibt. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Wir freuen uns auf angeregte und kontroverse Diskussionen. Eine Liste der aktuellen Leserdebatten finden Sie auf unserer Übersichtsseite. Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Mehr zu den Themen

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Sexy Bademode: die Hingucker an Strand und Badesee
gefunden auf otto.de
Anzeige
NIVEA PURE SKIN: Effektivere & sanfte Gesichtsreinigung
Starterkit versandkostenfrei bestellen auf NIVEA.de
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018