Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Leichtathletik >

Leichtathletik: Usain Bolt hätte in Peking 9,55 laufen können

...

Leichtathletik  

Bolt hätte in Peking 9,55 laufen können

11.09.2008, 17:24 Uhr | dpa

Sprintstar Usain Bolt gewinnt in Peking. (Foto: imago)Sprintstar Usain Bolt gewinnt in Peking. (Foto: imago) Der 100-Meter-Weltrekord von Usain Bolt könnte bei 9,55 Sekunden stehen, wenn Jamaikas neuer Sprint-Star bei Olympia in Peking bis ins Ziel sein Tempo gehalten hätte. Zu dieser Erkenntnis kam der schwedische Wissenschaftler Hans Eriksen vom Osloer Institut für theoretische Astrophysik mit seinem Team.

Interview Bailey: "Bolt kann noch viel schneller laufen“
Doping-Verdacht Bolt läuft Fabelzeit

Weltrekord mit angezogener Bremse

Der 22-Jährige hatte 15 Meter vor dem Ziel im Gefühl des sicheren Sieges die Arme ausgebreitet und dadurch an Geschwindigkeit eingebüßt. Dennoch steigerte Bolt seinen eigenen Weltrekord von 9,72 auf 9,69 Sekunden.

Lausanne Powell verpasst Weltrekord nur knapp
Marion Jones Wieder auf freiem Fuß

Kein "ultimatives Resultat"

Eriksen sagt, er habe mit seinem Team Messungen anhand von Fernsehaufzeichnungen vorgenommen und dabei die Relationen zum Zweiten des Rennens, Richard Thompson aus Trinidad, zum Maßstab genommen. Der Wissenschaftler räumt ein: "Wir wollen nicht sagen, dass dies das ultimative Resultat ist." Es sei die vielleicht nicht ganz ernsthafte Anwendung der simplen Physik, "und wir alle haben unser Bestes gegeben".

Hintergrund Die 10 schnellsten 100-Meter-Läufer im Olympiajahr
Olympia 2008 Bolt gewinnt über 100 Meter in Weltrekordzeit

Liebe Leserinnen und Leser,

wir haben unsere Community grundlegend erneuert und viele Veränderungen vorgenommen. Es gibt neue Funktionen und auch die Redaktion wird verstärkt in den Kommentarbereichen mit Ihnen in Kontakt treten. Mehr zu unserer neuen Community erfahren Sie in unseren FAQ.

Leider können wir Ihnen nicht unter allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen.
Wir wollen alle Debatten auf t-online.de schnell und sorgfältig moderieren und können deswegen aus der Vielzahl unserer Artikel nur einzelne Themen für Leserdebatten gezielt auswählen. Dabei ist uns wichtig, dass sich das Thema für eine konstruktive Debatte eignet. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Wir freuen uns auf angeregte und kontroverse Diskussionen. Eine Liste der aktuellen Leserdebatten finden Sie auf unserer Übersichtsseite.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Sexy Bademode: die Hingucker an Strand und Badesee
gefunden auf otto.de
Anzeige
EntertainTV Plus für 10,- € mtl. zu MagentaZuhause buchen
jetzt bestellen bei der Telekom
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018