Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Leichtathletik >

Leichtathletik-WM: Asafa Powell droht das Aus

...

Asafa Powell droht das WM-Aus

11.08.2009, 10:57 Uhr | t-online.de

Asafa Powell fehlt beim Trainingslagers und darf nicht zur WM. (Foto: imago)Asafa Powell fehlt beim Trainingslagers und darf nicht zur WM. (Foto: imago) Im jamaikanischen Team herrscht auch nach den Dopingvorwürfen weiter Chaos. Vier Top-Athleten sind nicht zum Pflicht-Trainingslager in Herzogenaurach erschienen. Ex-Weltrekordler Asafa Powell, 100-Meter-Olympiasiegerin Shelly-Ann Fraser, 400-Meter-Läuferin Sherika Williams und Hürdenläuferin Brigitte Foster Hylton droht das WM-Aus. Laut eines Berichts des "Jamaica Observer" soll das Quartett vom Jamaikanischen Leichtathletik-Verband JAAA aus dem Aufgebot für Berlin gestrichen worden sein.

Vom Verband gibt es zwar noch keine offizielle Stellungnahme, die Athletin Sherika Williams schrieb aber auf ihrer Facebook-Seite: "Die JAAA sagt, wir dürfen nicht laufen, weil wir nicht beim Trainingslager waren."

Foto-Show Die WM-Highlights von 1983-2007
Video: Harting unzufrieden trotz Jahresbestleistung

Leichtathletik-WM Deutsches Team umfasst 92 Athleten

#

Umfassende Dopingtests geplant

Während des Trainingslagers hätten umfangreiche Blut- und Urintests vom Internationalen Leichtathletik-Verband IAAF vorgenommen werden sollen. Dies sei der Grund dafür, dass alle Athleten beim Trainingslager anwesend sein müssten. Trotz Warnung von Howard Aris, dem Präsidenten des Jamaikanischen Leichtathletik-Verbandes JAAA, soll sich Asafa Powell momentan aber in der Nähe von Florenz aufhalten. Er wolle, genau wie die drei anderen Athleten, direkt nach Berlin kommen, so Aris. Dort stehen zum Auftakt direkt die 100-Meter-Vorläufe auf dem Programm.

Berlin Zeitplan der Leichtathletik-WM 2009

Leichtathletik Harting: "Doping und Sport gehören zusammen"
Sabrina Mockenhaupt Kein Start über 10.000 Meter

Betty Heidler im Interview "Habe den Titel drauf"

Einspruch gegen Dopingurteil

Die vier vom Dopingverdacht freigesprochenen jamaikanischen Sprinter müssen wieder um ihren Start bei der Leichtathletik-WM bangen. Die jamaikanische Anti-Doping-Kommission Jadco will gegen das Urteil in Berufung gehen, schrieb sie in einer Pressemitteilung. Dies gelte auch für die in der vergangenen Woche freigesprochene 100-Meter-Sprinterin Sheri-Ann Brooks. Sie war wie Yohan Blake, Weltranglisten-Fünfter über 100 Meter, Marvin Anderson und die 400-Meter-Läufer Lanceford Spence und Allodin Fothergill bei den nationalen Meisterschaften positiv auf das Stimulans Methylxanthin getestet worden.

Leichtathletik-WM Dopingverdächtige freigesprochen

Liebe Leserinnen und Leser,

wir haben unsere Community grundlegend erneuert und viele Veränderungen vorgenommen. Es gibt neue Funktionen und auch die Redaktion wird verstärkt in den Kommentarbereichen mit Ihnen in Kontakt treten. Mehr zu unserer neuen Community erfahren Sie in unseren FAQ.

Leider können wir Ihnen nicht unter allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen.
Wir wollen alle Debatten auf t-online.de schnell und sorgfältig moderieren und können deswegen aus der Vielzahl unserer Artikel nur einzelne Themen für Leserdebatten gezielt auswählen. Dabei ist uns wichtig, dass sich das Thema für eine konstruktive Debatte eignet. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Wir freuen uns auf angeregte und kontroverse Diskussionen. Eine Liste der aktuellen Leserdebatten finden Sie auf unserer Übersichtsseite.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Duftkerze mit der bekannten NIVEA Creme-Note
jetzt bestellen auf NIVEA.de
Anzeige
Sexy Bademode: die Hingucker an Strand und Badesee
gefunden auf otto.de
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018