Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Leichtathletik >

Leichtathletik-WM: Diskuswerfer Robert Harting kritisiert DLV

...

Leichtathletik-WM - Diskuswerfen  

Harting: "Prokop und Hensel brauchste nicht!"

16.08.2009, 14:35 Uhr | dpa

Der deutsche Weltklasse-Diskuswerfer Robert Harting. (Foto: imago)Der deutsche Weltklasse-Diskuswerfer Robert Harting. (Foto: imago) Diskus-Vizeweltmeister Robert Harting schreibt schon vor seinem ersten Wettkampfeinsatz bei der Leichtathletik-WM in Berlin am 18. August Schlagzeilen. Der Medaillenkandidat hat die Führung des Deutschen Leichtathletik-Verbandes (DLV) hart attackiert. "Leute wie Präsident Clemens Prokop und Generalsekretär Frank Hensel brauchste eigentlich nicht", sagte der 24-Jährige Berliner in einem Interview mit der "Bild am Sonntag".

"Die sind seit über fünf Jahren im Amt, passiert ist aber nichts." Man müsse endlich mal spüren, dass man ein Teil von was sei. "Aber das spürt man im Verband nicht. Da führt doch keiner", kritisierte Harting.

Im Interview Harting fühlt sich noch stärker als 2008 in Peking

Leichtathletik-WM Ralf Bartels holt Bronze
WM in Berlin Zeitplan und Ergebnisse der Leichtathletik-WM 2009
Gold, Silber, Bronze im Überblick Der Medaillenspiegel

Harting könnte mit Konsequenzen leben

Von seinem Rundumschlag ausgenommen ist nur der scheidende DLV-Sportdirektor Jürgen Mallow. "Die sitzen doch nur alle rum. Außer Mallow arbeitet da wohl keiner", sagte Harting. "Solange man sich ungerecht behandelt fühlt, stimmt irgendetwas nicht. Das ist das Problem." Dass die harsche Kritik zum Bumerang für ihn werden kann, wenn es sportlich bei der WM für ihn nicht so läuft, weiß Harting: "Wenn es nicht klappen sollte, was ich einfach nicht glaube, bin ich halt zwei Wochen der Buhmann, weil ich ja doch gut provoziert habe."

Prokop nimmt es gelassen

Die DLV-Führung parierte die verbalen Angriffe des Diskus-Hünen unaufgeregt. "Bei Robert Harting überrascht mich nichts mehr und es trifft mich nicht", sagte Prokop. "Äußerungen auf diesem Niveau halte ich für sinnlos und einer Antwort nicht wert."

Harting plädiert für Aufgabe des Anti-Doping-Kampfes

Der eigenwillige Harting hatte vor der Heim-WM mit Aussagen über eine eingeschränkte Freigabe von Doping-Mitteln und die Aussichtslosigkeit des Anti-Doping-Kampfes für Erstaunen und Irritationen gesorgt.

Liebe Leserinnen und Leser, leider können wir bei bestimmten Themen und bei erhöhtem Aufkommen die Kommentarfunktion nicht zur Verfügung stellen. Warum das so ist, erfahren Sie in einer Stellungnahme der Chefredaktion.

Aktuelle Leserdiskussionen und Kommentare finden Sie auf unserer Übersichtsseite.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Sexy Bademode: die Hingucker an Strand und Badesee
gefunden auf otto.de
Anzeige
EntertainTV Plus mit 120,- € TV-Bonus sichern!*
hier EntertainTV Plus bestellen bei der Telekom
Klingelbonprix.deOTTOCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • erdbeerlounge.de
  • kino.de
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018