Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Leichtathletik >

Hürdenläuferin Ogoegbunam positiv getestet

...

Leichtathletik-WM  

Hürdenläuferin Ogoegbunam positiv getestet

21.08.2009, 19:58 Uhr | sid

Zweiter Doping-Fall bei der Leichtathletik-WM: Amaka Ogoegbunam (r.) Zweiter Doping-Fall bei der Leichtathletik-WM: Amaka Ogoegbunam (r.) Bei der Leichtathletik-WM in Berlin hat es den zweiten positiven Dopingtest gegeben. Nigerias Langsprinterin Amaka Ogoegbunam wurde in der A-Probe mit dem anabolen Steroid Metenolon erwischt, teilte der Weltverband IAAF am Freitag mit.

Die 19-Jährige wurde suspendiert und will laut IAAF auf die Öffnung der B-Probe verzichten. Der Test war nach ihrem Halbfinale über 400 m Hürden vorgenommen worden. In dem Rennen war Ogoebunam am Dienstag disqualifiziert worden, weil sie eine Hürde nicht vorschriftsmäßig überquert hatte. Sie stand zudem im 400-m-Halbfinale und sollte auch über 4x400 m an den Start gehen.

WM-Blog von Behrenbruch "Mir tut alles weh"
WM in Berlin Zeitplan und Ergebnisse der Leichtathletik-WM 2009

B-Probe von Chatbi steht aus

Anfang der Woche war die erste positive Dopingprobe von Hindernisläufer Jamal Chatbi bekannt geworden. Bei ihm wurden Spuren von Clenbuterol gefunden. Dieses wird zur Behandlung von Asthma eingesetzt. Der 25-Jährige konnte nicht mehr zum Finale über 3000 m Hindernis antreten, für das er qualifiziert gewesen wäre. Die B-Probe steht aus.

14 Weltmeister mussten Medaillen zurückgeben

Vor der WM in Berlin gab es bei Weltmeisterschaften 56 Dopingfälle. 14 Weltmeister verloren wegen Dopings ihr Gold wieder. Den Anfang machte 1987 in Rom Ben Johnson (Kanada), von dem auch der Weltrekord gestrichen wurde. Edmonton 2001 mit fünf gefallenen Weltmeistern und Paris 2003 mit vier waren die Tiefpunkte in der WM-Geschichte.Zusätzlich zu den 14 Goldmedaillen, wovon eine im Nachgang an Deutschland ging (4x100 m der Frauen 2001), wurden seit der WM-Premiere 1983 in Helsinki acht Silber- und fünf Bronzemedaillen umverteilt.

Gold, Silber, Bronze im Überblick Der Medaillenspiegel

Liebe Leserinnen und Leser, leider können wir Ihnen nicht unter allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Wir wollen alle Debatten auf t-online.de schnell und sorgfältig moderieren - und können deswegen aus der Vielzahl unserer Artikel nur einzelne Themen für Leserdebatten gezielt auswählen. Dabei ist uns wichtig, dass sich das Thema für eine konstruktive Debatte eignet und es keine thematischen Dopplungen in den Diskussionen gibt. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Wir freuen uns auf angeregte und kontroverse Diskussionen. Eine Liste der aktuellen Leserdebatten finden Sie auf unserer Übersichtsseite. Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Sexy Bademode: die Hingucker an Strand und Badesee
gefunden auf otto.de
Anzeige
NIVEA PURE SKIN: Effektivere & sanfte Gesichtsreinigung
Starterkit versandkostenfrei bestellen auf NIVEA.de
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018