Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Leichtathletik >

Leichtathletik: Gebrselassie siegt in Dubai - aber ohne Weltrekord

...

Leichtathletik - Marathon  

Gebrselassie siegt in Dubai - aber ohne Weltrekord

22.01.2010, 07:23 Uhr | dpa

Konnte seinen Weltrekord in Dubai nicht verbessern: Haile Gebrselassie (Foto: imago)Konnte seinen Weltrekord in Dubai nicht verbessern: Haile Gebrselassie (Foto: imago) Ein über Nacht aufgetretenes Rückenproblem hat Haile Gebrselassies Weltrekordjagd beim Dubai-Marathon gestoppt. Obwohl der 36-jährige Äthiopier nach dem Aufstehen kaum laufen konnte, feierte er dank einer physiotherapeutischen Behandlung seinen dritten Sieg in Folge bei dem Rennen.

In 2:06:09 Stunden lief Haile Gebrselassie dabei Jahresweltbestzeit und kassierte eine Siegprämie von 250.000 Dollar. Seine Landsleute Chala Dechase (2:06:33) und Eshetu Wendimu (2:06:46) belegten die nächsten Plätze in Dubai.

Leichtathletik Südafrika beharrt auf Startverbot für Caster Semenya

Daska bei den Frauen erfolgreich

Auch bei den Frauen gewann eine Äthiopierin das höchstdotierte Marathonrennen der Welt: Mamitu Daska sicherte sich die 250.000-Dollar-Prämie mit einer Zeit von 2:24:18 Stunden. Ihr folgten Aberu Shewaye (Äthiopien/2:24:26) und Helena Kirop (Kenia/2:24:54). Wettbewerbe über kürzere Distanzen hinzugerechnet, gingen in Dubai bei warmen Temperaturen von rund 20 Grad 12.000 Läufer an den Start.

Leichtathletik Bolt wird jüngster Sonderbotschafter seines Landes
t-online.de Shop Große Auswahl an Sportuhren

"Bücken war kaum möglich"

"Ich bin dem Physiotherapeuten dankbar, denn durch die Behandlung am frühen Morgen konnte ich das Rennen immerhin noch gewinnen", sagte Gebrselassie, der auch nach dem Zieldurchlauf Schwierigkeiten hatte. "Laufen ging, bücken war aber kaum möglich. Irgendwie habe ich mich in der Nacht verlegen", erklärte der Äthiopier, der in seiner Karriere bisher 20 offizielle und sieben inoffizielle Weltrekorde aufgestellt hat. Die aktuelle Marathon-Bestzeit von 2:03:59 Stunden war Gebrselassie 2008 in Berlin gelaufen.

Gebrselassie gehen eine Million Dollar durch die Lappen

Diese Rekordzeit zu unterbieten, war ursprünglich sein Ziel in Dubai. Dafür hatten die Veranstalter - wie schon in den vergangenen beiden Jahren - eine Rekordprämie von einer Million Dollar ausgesetzt. "Ich bin mit den Tempomachern mitgelaufen, aber ich habe die Pace nicht forciert. Aufgrund der Rückenprobleme habe ich zwischen Kilometer 20 und 25 meine Rekordabsichten aufgegeben. Ich konnte einfach nicht beschleunigen. So habe ich mich stattdessen darauf konzentriert zu gewinnen", erklärte Gebrselassie, der an der Halbmarathonmarke bereits einen Rückstand von gut 50 Sekunden in seinem Rekord-Fahrplan hatte.

Neuer Weltrekord-Versuch in Berlin?

Dass er zum dritten Mal in Folge in Dubai die Dollar-Million verpasste, störte ihn nicht. "Der Rekord wäre mir wichtiger als die Million", sagte der Äthiopier, der ankündigte: "Ich werde weiter versuchen, meinen Weltrekord zu brechen und im Herbst einen neuen Anlauf nehmen." Wo er dann starten wird, steht noch nicht fest. "Wir haben noch nichts besprochen, aber ein erneuter Start in Berlin ist natürlich eine Möglichkeit", sagte sein Manager Jos Hermens. Den Berlin-Marathon hat der Äthiopier zuletzt viermal in Folge gewonnen.

Liebe Leserinnen und Leser, leider können wir Ihnen nicht unter allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Wir wollen alle Debatten auf t-online.de schnell und sorgfältig moderieren - und können deswegen aus der Vielzahl unserer Artikel nur einzelne Themen für Leserdebatten gezielt auswählen. Dabei ist uns wichtig, dass sich das Thema für eine konstruktive Debatte eignet und es keine thematischen Dopplungen in den Diskussionen gibt. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Wir freuen uns auf angeregte und kontroverse Diskussionen. Eine Liste der aktuellen Leserdebatten finden Sie auf unserer Übersichtsseite. Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Der vertraute Duft der NIVEA Creme als Eau de Toilette
jetzt bestellen auf NIVEA.de
Anzeige
Auf ins lange Wochenende - Versandkostenfrei bestellen
jetzt bei C&A
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018