Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Leichtathletik >

Leichtathletik-WM: Sensations-Gold für David Storl

...

Sensations-Gold für David Storl

02.09.2011, 13:21 Uhr | sid, dpa, dapd

Leichtathletik-WM: Sensations-Gold für David Storl. Jubel mit Fahne: Der Kugelstoß-Weltmeister heißt David Storl. (Quelle: dapd)

Jubel mit Fahne: Der Kugelstoß-Weltmeister heißt David Storl. (Quelle: dapd)

David Storl hat bei der Leichtathletik-WM in Daegu als erster Deutscher den Weltmeistertitel im Kugelstoßen gewonnen. Mit der persönlichen Bestweite von 21,78 Metern triumphierte der 21-Jährige im Finale und düpierte die gesamte Weltelite. Zweiter wurde Dylan Armstrong aus Kanada vor dem Weißrussen Andrej Michnewitsch. "Ich bin genauso überrascht wie nach der Qualifikation. Jetzt will ich den Augenblick erst einmal genießen", sagte Storl nach seinem Triumph.

Ralf Bartels, der vor zwei Jahren in Berlin WM-Bronze gewonnen hatte, musste sich diesmal mit 20,14 Metern und dem zehnten Platz zufrieden geben. (Die Entscheidungen des siebten Wettkampf-Tages um Überblick)

Enge Entscheidung

Der Youngster gewann damit in sensationell Daegu das zweite deutsche Gold nach Diskuswerfer Robert Harting. Storl bewies dabei starke Nerven. Sein erster Stoß war ungültig, mit 21,60 Meter schockte er dann im zweiten Versuch die Konkurrenz. Der Weltjahresbeste Armstrong konterte und setzte sich mit seinem letzten Stoß an die Spitze des Feldes. Doch Storl verbesserte im letzten Versuch erneut seine persönliche Bestleistung und lag in der Endabrechnung 14 Zentimeter vor Armstrong.

Tipps vom Hallen-Europameister

"Ich war schon ein bisschen nervös, als der Kanadier weiter gestoßen hat", sagte Storl anschließend. Doch dann kam Hilfe aus dem eigenen Lager. Bartels, der die finalen drei Würfe als Zehnter mit 20,14 Metern verpasste, blieb im Innenraum, weil er dachte: "Heute passiert etwas ganz Großes. Und jetzt kann ich sagen: Ich war dabei." Er wollte Storl nicht alleine lassen und stand ihm mit Rat zur Seite. Mit Erfolg. "Ralf hat mir sein Geheimnis erklärt. Aber das bleibt ein Betriebsgeheimnis", sagte Storl.

Zwei perfekte Wettkampftage

Nur soviel gab der jüngste Kugelstoß-Weltmeister aller Zeiten preis: "Ich habe mich im Training schon gut gefühlt, da habe ich aus dem Stand 21 Meter gemacht", sagte der "mega-stolze" Sensationssieger und schüttelte fassungslos den Kopf: "Das werde ich erst in ein, zwei Wochen realisieren." Storl stieß schon als Bester in der Qualifikation mit 21,50 Metern so weit wie nie zuvor. Im Finale packte der 21-Jährige cool wie ein Eisbeutel erst zehn und dann im letzten Versuch nochmal 18 Zentimeter drauf.

Lang: "Ein Quantensprung"

Nach seinem Sieg lief er jubelnd zur deutschen Fankolonie, fiel seinem Trainer Sven Lang in die Arme und stellte sich mit der Deutschland-Fahne für die Fotografen in Siegerpose. Trainer Lang hatte es bei den selbst für ihn unglaublichen Steigerungen nicht mehr auf dem Sitz gehalten. "Ein Quantensprung. Das ist absolut verrückt. Als Olympiasieger Udo Beyer vor zwei Monaten sagte, David würde 2012 Olympiasieger, dachte ich, der spinnt. Aber jetzt muss ich sagen: diesem Kerl ist alles zuzutrauen."

Liebe Leserinnen und Leser, leider können wir Ihnen nicht unter allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Wir wollen alle Debatten auf t-online.de schnell und sorgfältig moderieren - und können deswegen aus der Vielzahl unserer Artikel nur einzelne Themen für Leserdebatten gezielt auswählen. Dabei ist uns wichtig, dass sich das Thema für eine konstruktive Debatte eignet und es keine thematischen Dopplungen in den Diskussionen gibt. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Wir freuen uns auf angeregte und kontroverse Diskussionen. Eine Liste der aktuellen Leserdebatten finden Sie auf unserer Übersichtsseite. Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
EntertainTV nur 5,- € mtl. für MagentaZuhause Kunden
jetzt EntertainTV dazubuchen bei der Telekom
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018