Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Leichtathletik >

New York Marathon nun doch abgesagt

...

Kult-Marathon nach Wirbelsturm abgesagt

02.11.2012, 22:46 Uhr | dpa, t-online.de

New York Marathon nun doch abgesagt. Die Verrazano-Narrows-Brücke ist der höchste Punkt des New-York-Marathons.  (Quelle: dpa)

Die Verrazano-Narrows-Brücke ist der höchste Punkt des New-York-Marathons. (Quelle: dpa)

Der für Sonntag geplante New-York-Marathon ist nun doch abgesagt worden. Nach den verheerenden Folgen durch den Hurrikan Sandy mit etlichen Toten und Hunderttausenden Bewohnern ohne Strom entschieden sich die Stadtpolitiker dafür, den Lauf nicht auszutragen.

Am Sonntag wollten 45.000 Läufer beim traditionellen Lauf in der amerikanischen Weltmetropole an den Start gehen.

Austragung war höchst umstritten

"Wir wollten verhindern, dass ein Schatten über dem Rennen oder seinen Teilnehmern liegt. Deswegen haben wir entschieden, den Lauf abzusagen", sagte Bürgermeister Michael Bloomberg. Viele Läufer waren zu diesem Zeitpunkt bereits angereist, nachdem Bloomberg zunächst noch erklärt hatte, der Marathon finde statt.

In New York hatte der Wirbelsturm Wohnviertel überflutet und zum Teil die Stromversorgung lahmgelegt. Auch das U-Bahn-System der Metropole wurde in Mitleidenschaft gezogen. Wie der Informationsdienst "IHS Global Insight" mitteilte, könnte Sandy inklusive Gewinneinbußen an der US-Ostküste einen Gesamtschaden von bis zu 50 Milliarden Dollar verursachen.

Bloomberg hatte deutlich gemacht, dass viele Menschen und Unternehmen vom Marathon profitieren, der nach bisherigen Erfahrungen für rund 300 Millionen Dollar Umsatz sorgt. Gegner argumentierten, New York hätte nun alles andere nötig als einen Marathon. Das Geld für die Organisation des Events sei besser in den Wiederaufbau zerstörter Anlagen investiert.

Liebe Leserinnen und Leser,

in Kürze werden wir unsere Community grundlegend neu gestalten. Wir wollen den Kontakt zu Ihnen vertiefen. Die Redaktion wird im Kommentarbereich aktiver sein, sodass Sie auch mit Redakteuren diskutieren können. Ab dem 29. Mai werden die bisherigen Community-Funktionen nicht mehr zur Verfügung stehen. Nach einer Pause von wenigen Tagen freuen wir uns darauf, Sie in unserer neuen Community begrüßen zu dürfen. Einen Überblick über die neuen Funktionen erhalten Sie hier. Leider wird es nicht möglich sein, alte Accounts und Kommentare zu übernehmen. Alle bisherigen Daten werden gelöscht.

Das Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
EntertainTV nur 5,- € mtl. für MagentaZuhause Kunden
jetzt EntertainTV dazubuchen bei der Telekom
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018