Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Leichtathletik >

Leichtathletik-WM: Fajdek - Keine Suff-Taxifahrt mit Medaillenbezahlung

...

Hammer-Weltmeister dementiert  

Fajdek: Keine Suff-Taxifahrt mit Medaillenbezahlung

26.08.2015, 10:57 Uhr | sid

Leichtathletik-WM: Fajdek - Keine Suff-Taxifahrt mit Medaillenbezahlung. Pawel Fajdek nach dem Gewinn der Goldmedaille. (Quelle: imago/ITAR TASS)

Pawel Fajdek nach dem Gewinn der Goldmedaille. (Quelle: ITAR TASS/imago)

Pawel Fajdek hat Medienberichte dementiert, wonach er eine Taxifahrt in Peking mit seiner Goldmedaille bezahlt haben soll. Der polnische Hammerwurf-Weltmeister bestritt zudem, betrunken gewesen zu sein.

Nach Angaben des 26-Jährigen habe er die Medaille im Taxi lediglich vergessen und sei auch nicht betrunken gewesen. Wenig später habe ihm der Taxifahrer die Medaille zurückgebracht.

"Werde als betrunkener Idiot dargestellt"

"Ich habe ihm dafür ein Extra-Trinkgeld gegeben und bin dann ins Bett gegangen. Und dann muss ich später solche Unwahrheiten lesen und werde als betrunkener Idiot dargestellt", schrieb Fajdek auf seiner Facebook-Seite: "Es schmerzt, dass nicht nur die ausländische Medien das aufgegriffen haben, sondern auch die polnischen. Es scheint, als hätten mir diese flachen Texte mehr Öffentlichkeit eingebracht als meine Titelverteidigung."

Fajdek hatte am Sonntag bei der WM in Peking seine Goldmedaille von Moskau erfolgreich verteidigt. Der als Topfavorit angereiste Pole gewann mit 80,88 Meter vor Asienmeister Dilschod Nasarow (Tadschikistan/78,55) sowie seinem weitengleichen Landsmann Wojciech Nowicki (78,55).

Liebe Leserinnen und Leser, leider können wir Ihnen nicht unter allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Wir wollen alle Debatten auf t-online.de schnell und sorgfältig moderieren - und können deswegen aus der Vielzahl unserer Artikel nur einzelne Themen für Leserdebatten gezielt auswählen. Dabei ist uns wichtig, dass sich das Thema für eine konstruktive Debatte eignet und es keine thematischen Dopplungen in den Diskussionen gibt. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Wir freuen uns auf angeregte und kontroverse Diskussionen. Eine Liste der aktuellen Leserdebatten finden Sie auf unserer Übersichtsseite. Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
EntertainTV nur 5,- € mtl. für MagentaZuhause Kunden
jetzt EntertainTV dazubuchen bei der Telekom
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018