Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Leichtathletik >

Leichtathletik - Vetter: Russen-Doping hat Leichtathletik kaputt gemacht


Leichtathletik  

Vetter: Russen-Doping hat Leichtathletik kaputt gemacht

11.07.2018, 10:23 Uhr | dpa

Leichtathletik - Vetter: Russen-Doping hat Leichtathletik kaputt gemacht. Speerwerfer Johannes Vetter in Aktion.

Speerwerfer Johannes Vetter in Aktion. Foto: Jan Woitas. (Quelle: dpa)

Frankfurt/Main (dpa) - Speerwurf-Weltmeister Johannes Vetter sieht die Doping-Affäre der Russen weiterhin als große Last für seine Sportart.

"Das Doping hat die Leichtathletik ein Stück weit kaputt gemacht", sagte der 25-jährige Offenburger im Interview der "Sport Bild". "Da heißt es überall: Diese dopingverseuchte Sportart Leichtathletik, nur weil die Russen betrügen."

Vetter würde Russland nur unter bestimmten Bedingungen wieder in die Leichtathletik zurücklassen. "Wenn Russland beweisen könnte, dass man ein sauberes System hat und regelmäßig kontrolliert, dann würde nichts dagegensprechen, sie wieder starten zu lassen", meinte er. Dann müssten aber auch ausländische Kontrolleure vor Ort in Russland kontrollieren dürfen. Solange das aber nicht der Fall ist, "sollten sie draußen bleiben".

Neben Russland sieht Vetter weitere problematische Länder. "Ich würde mir als Weltverband Länder wie Äthiopien, Kenia, Jamaika oder die USA deutlich genauer anschauen. Auch China ist ein großes Problem - in allen Sportarten", sagte er.

Auch das lasche Durchgreifen im Fußball gegen Doping stört den Weltmeister. "Fußball ist für mich eine Spielsportart mit einer großen Ausdauerkomponente. Bei Ausdauersportarten wie Laufen oder Radfahren gibt es genügend Fälle", erklärte Vetter. "Also wäre ich sehr vorsichtig damit zu sagen, dass es im Fußball kein Doping gibt. Wenn man weiß, wie viel Geld es im Fußball gibt und wie viel dort vertuscht werden könnte, dann bleibt das Misstrauen."

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Klingt wie eine Legende: Teufels beliebteste Speaker
jetzt die Ultima 40 Serie entdecken
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Magenta TV
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018