Sie sind hier: Home > Sport > Live-Ticker >

Juventus - Sporting : Champions League im Live-Ticker

...

Live-Ticker: Champions League  

Juventus - Sporting

|



  • NIK

    1:1

    BVB

  • FEY

    1:2

    DON

  • MAC

    2:1

    SSC

  • NKM

    0:7

    LIV

  • MON

    1:2

    BES

  • RBL

    3:2

    POR

Juventus

2:1
(1:1)

Sporting

0:1

(ET) Alex Sandro 12.

29. Miralem Pjanic

1:1

84. Mario Mandzukic

2:1

Anst.: 18.10.2017 20:45SR.: - Zuschauer: - Stadion: -
  • Aktualisieren
  • Highlights
Letzte Aktualisierung: 17:12:18
  • Am Ende freut sich Juventus also über einen glücklichen, aber umso wichtigeren Sieg gegen den direkten Konkurrenten Sporting Lissabon. Besonders in der zweiten Hälfte boten beide Teams kein hochklassiges Spiel, richtige Torchancen waren Mangelware. Als alles auf eine Punkteteilung hinauszulaufen schien, schlug der eingewechselte Douglas Costa bei seiner ersten Aktion eine sehr gute Flanke, Mandzukic köpfte ein und wurde zum Matchwinner. Dadurch stehen die Portugiesen also mit leeren Händen da und geben den Vorteil im Kampf um Platz zwei in der Gruppe aus der Hand.
  • Das war unser Live-Ticker zur Partie zwischen Juventus und Sporting Lissabon, wir danken allen Mitlesern und wünschen noch eine gute Nacht. Bis zum nächsten Mal!
  • Die Chance zur Revanche lässt aber nicht lange auf sich warten, denn schon am nächsten Spieltag kommt es zum Rückspiel. Am 31. Oktober ist Juventus nämlich bei Sporting zu Gast. Holt die Alte Dame auch dort Punkte, dürfte der Achtelfinal-Einzug so gut wie sicher sein.
  • 90.+4Das Spiel ist zu Ende! Juventus schlägt Sporting Lissabon mit 2:1.
  • 90.+4Es gibt nochmal Freistoß für Sporting die wohl letzte Aktion des Spiels. Fernandes schlägt den Freistoß von rechts in die Mitte, Buffon ist mit einer Faustabwehr zur Stelle.
  • 90.+2Da ist nochmal die Riesenchance für Sporting! Fernandes setzt sich auf rechts gut gegen Alex Sandro durch und bringt die Flanke mit dem Außenrist an den zweiten Pfosten. Dort steht der eben eingewechselte Doumbia völlig frei und müsste nur noch einschieben, schlägt aber am Ball vorbei! Glück für Juve.
  • 90.+1Es gibt drei Minuten Nachspielzeit.
  • 89.Auch nach der Führung spielt Juve weiter nach vorne, den Gästen scheint so langsam doch die Luft auszugehen. Higuain setzt sich auf halblinks durch und holt einen Freistoß aus dem Halbfeld heraus. Den bringt Dybala in die Mitte, findet aber keinen Abnehmer.
  • 87.Sporting reagiert mit einem Wechsel: Mit Seydou Doumbia ist ein zweiter Stürmer im Spiel, Rodrigo Andres Battaglia geht vom Feld.
  • 85.Da ist doch noch der Führungstreffer für Juve! Der eben erst eingewechselte Costa legt den Ball auf links am Gegenspieler vorbei und flankt an den zweiten Pfosten. Dort setzt sich Mandzukic im Fallen gegen seinen Gegenspieler durch und köpft das Leder in die rechte Ecke, Rui Patricio streckt sich diesmal vergeblich.
  • 84.Dritter Wechsel bei Juve: Stefano Sturaro macht Platz für Douglas Costa.
  • 84.Toooooooooooor! JUVENTUS TURIN - Sporting Lissabon 2:1 - Torschütze: Mario Mandzukic
  • 83.Für ein Foulspiel sieht Giorgio Chiellini die Gelbe Karte.
  • 81.Aus Juves Sicht ist es zum Verzweifeln: Immer wenn mal doch einer zum Schuss kommt, geht ein Verteidiger noch irgendwie dazwischen. Dybala versucht es aus 25 Metern, sein Schuss wird geblockt. Higuain kommt rechts im Sechzehner an die Kugel, ihm ergeht es ebenso.
  • 79.Alex Sandro taucht erneut links vorne auf und bringt eine Flanke in die Mitte. Die rutscht ihm über den Spann und kommt an den ersten Pfosten. Rui Patricio könnte die Kugel abfangen, lässt sie aber fallen und sorgt für einen Eckball. Der bringt nichts ein.
  • 77.Und gleich noch ein Wechsel bei Sporting: Nach einem unglücklichen Sturz trägt Fabio Coentrao eine Armverletzung davon und muss vom Feld, für ihn ist Jonathan Cristian Silva in der Partie.
  • 76.Erster Wechsel bei den Gästen: Für Gelson Martins kommt Joao Palhinha ins Spiel.
  • 73.Es bleibt dabei: Das Spiel ist ausgeglichen und plätschert eher so vor sich hin. Jetzt sind es die Gäste, die sich nach vorne kombinieren wollen, auch sie finden in der gegnerischen Abwehr aber keine Lücken.
  • 70.Immerhin mal wieder ein Abschluss: Dybala bringt die Ecke von links an den Fünfmeterraum. Mandzukic kommt zum Kopfball, sein Aufsetzer ist aber kein Problem für Keeper Rui Patricio.
  • 68.Stefano Sturaro kommt im Zweikampf gegen Martins deutlich zu spät und räumt den Gegenspieler ab. Gelbe Karte für Juves Rechtsverteidiger.
  • 67.Die Partie ist nach dem Seitenwechsel doch ziemlich verflacht. Beide Mannschaften suchen zwar den Weg nach vorne, sind aber vor dem Tor sehr harmlos. Die Torhüter haben momentan kaum zu tun, das Spielgeschehen findet meist zwischen den Strafräumen statt. Und wenn doch mal ein Ball in den Sechzehner segelt, sind die Innenverteidiger zur Stelle.
  • 63.Juve schafft es einfach zu selten, zum Abschluss zu kommen. Higuain setzt sich rechts im Sechzehner gut durch und bringt den Ball hoch an den zweiten Pfosten. Gewünschter Abnehmer ist Mandzukic, doch Piccini setzt sich gegen ihn durch und köpft ins Aus.
  • 62.Zweiter Spielerwechsel bei Juve: Sami Khedira geht vom Feld, Blaise Matuidi ist für ihn im Spiel.
  • 60.Sporting hat die defensive Grundhaltung der ersten Hälfte etwas gelockert, in diesen Minuten sind die Portugiesen sogar die offensivere Mannschaft. Buffon wird am eigenen Fünfer von Dost unter Druck gesetzt und muss in der Not den Ball ins Seitenaus spielen.
  • 57.Der technisch starke Bruno Fernandes ist von seinen Gegenspielern nur schwer in den Griff zu bekommen. Erneut setzt er sich im Dribbling in der gegnerischen Hälfte durch und holt einen Freistoß heraus. Den führt Acuna aus und bringt ihn in den Sechzehner, Coates steht bei der Flanke aber im Abseits.
  • 54.Alex Sandro schlägt eine gute Flanke von links an den zweiten Pfosten. Dort kommt Cuadrado angelaufen, verpasst den Ball aber ganz knapp.
  • 53.Wie schon im ersten Durchgang ist das Spieltempo eher niedrig. Juve setzt auf viel Ballbesitz, lässt es aber am Zug in Richtung Strafraum und Tor vermissen.
  • 50.Beinahe eine Großchance für Sami Khedira: Higuain spielt in den Lauf des deutschen Nationalspielers, bevor der im Sechzehner abziehen kann, geht aber doch noch ein Gegenspieler dazwischen und klärt.
  • 48.Der erste Abschluss nach der Pause gehört Sporting: Der bisher unauffällige Dost kommt nach einer Flanke von links im Sechzehner an den Ball, sein Volleyversuch geht aber weit links am Kasten vorbei.
  • 46.Bei Juventus gibt es einen Wechsel in der Halbzeit: Mehdi Benatia muss verletzungsbedingt in der Kabine bleiben, Andrea Barzagli ist für ihn im Spiel.
  • 46.Die zweite Hälfte läuft.
  • Im Kampf um Platz zwei in der Gruppe D bleibt alles offen, zwischen Juventus und Sporting Lissabon steht es zur Halbzeit 1:1. Die Gäste setzen bisher voll und ganz auf ihre Konterstärke und wurden nach zwölf Minuten belohnt, als Alex Sandro den Ball unglücklich ins eigene Tor lenkte. Juve brauchte eine Weile, um ins Spiel zu finden, hatte es dann aber im Griff und erspielte sich eine Reihe guter Möglichkeiten. Genutzt wurde bisher nur eine, Pjanic glich mit einem schönen Freistoß aus. Nach dem Seitenwechsel wird die Alte Dame den Druck sicher noch verstärken, muss aber aufpassen, denn bei schnellen Gegenangriffen ist Sporting brandgefährlich. Gleich geht es weiter!
  • 45.+2Halbzeit in Turin.
  • 45.+1Es gibt eine Minute Nachspielzeit.
  • 43.Großchance für Juve! Nach einem Eckball von links legt Chiellini am zweiten Pfosten gut mit der Brust auf Higuain ab. Der steht rechts neben ihm frei und zieht sofort ab in Richtung kurzes Eck, Rui Patricio lenkt den Ball aber um den Pfosten.
  • 42.Nach langer Zeit melden sich auch die Gäste wieder mal im gegnerischen Strafraum. Nach einer Flanke von Marcos Acuna kommt Coates rechts im Sechzehner zum Kopfball, der geht aber meterweit über den Kasten.
  • 40.Eine Flanke von links verlängert Khedira per Kopf an den zweiten Pfosten. Dort kommt Cuadrado angestürmt, kann mit seinem versuchten Flugkopfball die Kugel aber nicht ganz erreichen.
  • 37.Bruno Fernandes stoppt einen Gegenzug von Juve mit einem Foul an Mandzukic im Mittelfeld. Dafür gibt es die zweite Gelbe Karte der Partie.
  • 35.Die Partie ist wegen einer Verletzung unterbrochen. Der Ex-Bayer Mehdi Benatia hat sich in einem Zweikampf weh getan und muss behandelt werden, steht aber inzwischen schon wieder.
  • 33.Jetzt sind die Gastgeber voll da und drängen den Gegner weit in die eigene Hälfte. Von Sporting geht momentan nicht mehr die Gefahr aus, die die Gäste noch in der Anfangsphase ausstrahlten.
  • 30.Juve gleicht durch einen sehenswerten Treffer aus! Pjanic führt den Freistoß selbst aus und hebt den Ball gefühlvoll über die Mauer. Halbhoch schlägt es in der linken Ecke ein, der Keeper bleibt stehen und kann nur hinterherschauen. Alles wieder offen!
  • 29.Toooooooooor! JUVENTUS TURIN - Sporting Lissabon 1:1 - Torschütze: Miralem Pjanic
  • 27.Freistoß für Juve aus einer gefährlichen Position, halblinks gleich vor dem Sechzehner. Und das zu Recht, denn Battaglia hat im Luftkampf gegen Pjanic den Arm viel zu weit oben und erwischt den Gegenspieler. Dybala und der Gefoulte stehen bereit.
  • 25.Erste Gelbe Karte der Partie: Higuain und Sebastian Coates gehen beide grätschend zu einem Ball im Mittelfeld. Der Sporting-Verteidiger ist langsamer, erwischt den Gegenspieler und wird verwarnt.
  • 24.Juve verstärkt den Druck und kommt erneut zu einer guten Chance. Dybala steht vor dem Sechzehner, kontrolliert ein Zuspiel von links und schließt sofort mit der linken Innenseite ab. Der Ball geht knapp am linken Pfosten vorbei, Rui Patricio wäre aber wohl auch zur Stelle gewesen.
  • 22.Jetzt aber die nächste Möglichkeit für Juve! Dybala bringt das Leder von links flach an den ersten Pfosten. Mandzukic ist schneller als sein Gegenspieler, kann den Ball aber nicht am Keeper vorbeispitzeln. Der folgende Eckball bringt nichts ein.
  • 21.Sporting macht das bisher ganz gut. Die Gäste ziehen sich weit zurück, schalten nach Ballgewinnen aber blitzschnell um und sind vor allem über ihren Spielmacher Bruno Fernandes und den schnellen Gelson Martins auf dem rechten Flügel gefährlich.
  • 17.Khedira hat die erste gute Chance für Juve! Mandzukic legt eine Flanke rechts im Sechzehner per Kopf auf Higuain ab, dessen Schuss wird geblockt. Khedira steht beim Abpraller bereit und zieht aus 15 Metern flach ab. Der flache Schuss geht Richtung linke Ecke, Rui Patricio hat ihn aber sicher.
  • 16.Juve will antworten und macht Druck über links. Alex Sandro schlägt eine Flanke in die Mitte, die wird ins Aus geklärt. Beim fälligen Eckball geht vor dem Kasten Higauin nach einem Luftkampf mit Coentrao zu Boden, einen Elfer bekommt er aber nicht.
  • 13.Aus dem Nichts die Führung für Sporting! Juve vertändelt rechts im Mittelfeld den Ball, dann geht es schnell. Einen Steilpass von Fernandes müsste Alex Sandro als letzter Mann abfangen, lässt ihn aber durch. Dadurch kommt Martins frei vor Buffon zum Abschluss, scheitert aber am Keeper. Dann wird es noch unglücklicher für den hinterherlaufenden Alex Sandro: Die Kugel prallt von seinem Schienbein ab und rollt ins leere Tor.
  • 12.Toooooooooor! Juventus Turin - SPORTING LISSABON 0:1 - Torschütze: Alex Sandro (Eigentor)
  • 10.Dybala geht auf rechts gegen zwei Mann ins Dribbling, läuft sich aber fest. Coentrao macht es dann clever und zieht das Foul an der Außenlinie gegen Sturaro. 
  • 7.Juventus übernimmt die Kontrolle und zieht mit vielen Pässen das Angriffsspiel auf. Sehr gefährlich ist das bislang noch nicht, aber immerhin werden Ball und Gegner gut laufen gelassen.
  • 5.Jetzt aber die Hausherren. Cuadrado holt einen Freistoß im rechten Halbfeld heraus, Pjanic bringt den Ball an den zweiten Pfosten. Chiellini steht bereit, doch Battaglia ist schneller und klärt per Kopf ins Aus.
  • 3.Sporting beginnt mutig. Coentrao und Fernandes starten über links den ersten Angriff. Fernandes schlägt die Flanke in den Sechzehner, doch Chiellini steht richtig und wehrt den Ball ab.
  • 1.Das Spiel läuft!
  • Vor allem offensiv sind die Gäste gut besetzt, im Sturm liefern sich der ehemalige Wolfsburger Bas Dost und Seydou Doumbia ein Kopf-an-Kopf-Rennen um den einzigen Platz. Nachdem Doumbia sich erst kürzlich von einer Verletzung erholt hat, sitzt er heute auf der Bank. Dost stürmt von Anfang an. Linksverteidiger Fabio Coentrao kehrt nach überstandener Verletzung zurück ins Team.
  • So läuft Sporting Lissabon auf: Rui Patricio - Coentrao, Mathieu, Coates, Piccini - Battaglia, Carvalho - Acuna, Fernandes, Martins - Dost.
  • Bei Juve gibt es keine Überraschungen in der Startelf. Sami Khedira beginnt im defensiven Mittelfeld, davor Dybala und ganz vorne Higuain. Auf den Flügeln beginnen Juan Cuadrado und Mario Mandzukic, für Douglas Costa bleibt zunächst nur ein Platz auf der Bank. 
  • Die Aufstellung von Juventus: Buffon - Sturaro, Benatia, Chiellini, Alex Sandro - Pjanic, Khedira - Cuadrado, Dybala, Mandzukic - Higuain.
  • Mit den Gästen aus der portugiesischen Hauptstadt stellt sich ein starker Gegner in Turin vor. Zwar wartet Sporting auch schon seit drei Pflichtspielen auf einen Sieg, bekam es aber zuletzt auch mit namhaften Gegnern zu tun. Gegen Barca gab es ein knappes 0:1, gegen Porto im Spitzenspiel ein 0:0. Das Team von Jorge Jesus steht dadurch nach wie vor zwei Punkte hinter Porto auf Platz zwei. 
  • Es war das erste Heimspiel seit August 2015, das die Alte Dame in der Serie A verlor. Der Rückstand auf Tabellenführer Neapel beträgt dadurch bereits fünf Punkte. Sollte in der Königsklasse gleich das nächste Heimspiel schiefgehen, würde das einen herben Dämpfer bedeuten.
  • Juventus könnte ein Erfolgserlebnis gut gebrauchen, denn in den letzten beiden Ligaspielen holte das Team von Massimiliano Allegri nur einen Punkt. Am Wochenende gab es ein 1:2 gegen Lazio, bei dem Paulo Dybala in der Nachspielzeit einen Elfmeter vergab, der immerhin noch einen Punkt gerettet hätte.
  • Nach zwei Spieltagen sieht es in der Gruppe D ganz danach aus, als würde der Favorit durchmarschieren. Der FC Barcelona hat beide Spiele gewonnen und führt die Gruppe mit sechs Zählern an. Der Kampf um den zweiten Platz verspricht aber Spannung. Sporting Lissabon und Juventus stehen beide bei drei Punkten und treffen sich zum direkten Duell. Es ist das erste Aufeinandertreffen zwischen beiden Clubs im Europapokal.
  • Herzlich willkommen zum Gruppenspiel der Champions League zwischen Juventus Turin und Sporting CP.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018