Sie sind hier: Home > Sport > Live-Ticker >

APOEL - Real: Champions League im Live-Ticker

...

Live-Ticker: Champions League  

APOEL - Real

|



  • NIK

    0:6

    REA

  • BES

    1:1

    POR

  • BVB

    1:2

    TOT

  • MAC

    1:0

    FEY

  • MON

    1:4

    RBL

  • SSC

    3:0

    DON

APOEL

0:6
(0:4)

Real

Anst.: 21.11.2017 20:45SR.: - Zuschauer: - Stadion: -
  • Aktualisieren
  • Highlights
Letzte Aktualisierung: 19:07:34
  • Das war es für heute aus der Königsklasse. Wir wünschen Ihnen noch einen schönen Abend. Bis bald!
  • Als erste Mannschaft schafft Real Madrid in der Champions League 100 Siege in der Gruppenphase. Der Gruppensieg ist aufgrund des Sieges der Spurs in Dortmund aufgrund des direkten Vergleichs nicht mehr möglich. Zum Abschluss der Gruppenphase geht es daheim gegen den BVB weiter, APOEL muss nach London reisen.
  • Real Madrid kommt zu einem lockeren Kantersieg und zieht nach fünf von sechs Gruppenspielen ins Achtelfinale ein. APOEL war ohne den Hauch einer Chance und der BVB muss sich schon die Frage gefallen lassen, warum in zwei Spielen jeweils nur ein 1:1 heraussprang. 
  • 90.+3Aus! Real Madrid gewinnt mit 6:0 auf Zypern.
  • 90.In der Schlussminute sieht Carvajal noch die erste Verwarnung der sehr fairen Partie.
  • 88.Real wird das Spiel mit über 70 Prozent Ballbesitz beenden. Die Gäste waren in der zweiten Hälfte noch dominanter als vor dem Seitenwechsel.
  • 86.APOEL bemüht sich, Edrem versucht es als nächster Spieler, er kommt links im Strafraum zum Abschluss, der Schuss wird aber geblockt.
  • 84.Die Chancen von Real auf die Gruppensiege sind wieder kleiner geworden. Heung Min Son hat Tottenham in Dortmund mit 2:1 auf die Siegerstraße gebracht.
  • 81.Asensio macht das Spiel über links noch einmal schnell, er spielt den Ball in den Lauf von Ceballos, der direkt in die Mitte passt. Dort rutscht Mayoral im Laufduell mit Aloneftis an der Hereingabe vorbei.
  • 78.Die Fans der Hausherren zeigen hier die richtige Reaktion. Trotz des deutlichen Rückstands sind die Gesänge der Ultras deutlich vernehmbar. Das treibt auch Vouros nach vorn, der zumindest mal einen Schuss aus 20 Metern zum Besten gibt. Aber auch hier muss sich Casilla nicht wirklich strecken.
  • 76.Hätten Sie es gewusst? Cristiano Ronaldo hat bislang in allen Gruppenspielen der Saison getroffen. Das ist vor ihm nur Alessandro Del Piero (Juventus, 1995/96) und Sergi Rebrov (Dynamo Kiew, 1997/98) an den ersten 5 Spieltagen gelungen.
  • 73.Asensio wird links im Strafraum von Varane freigespielt, der Schuss kommt gut, doch Perez klärt mit der Faust zur Ecke.
  • 71.Real zeigt Gnade, hat das Tempo auf Trainingsmodus reduziert und scheint mit dem Ergebnis gut leben zu können. Das Spiel dauert aber noch 20 Minuten.
  • 69.Sechs Tore in weniger als 55 Minuten, sechs Wechsel in acht Minuten: jetzt fehlt eigentlich nur noch eine Flut an Gelben und Roten Karten.
  • 66.Letzter Wechsel des Abend schon nach weniger als 66 Minuten. Bei APOEL kommt Lorenzo Ebecilio für Nuno Morais.
  • 64.Zinedine Zidane schöpft seine Wechselmöglichkeiten früh aus. Borja Mayoral kommt für Karim Benzema.
  • 62.Noch ein Nachtrag zu Toni Kroos, der sich nun eine kleine Pause können kann. Kein anderer Spieler bestritt unter Zinedine Zidane bei Real Madrid so viele Pflichtspiele (86) und Minuten (7485) wie der deutsche Nationalspieler.
  • 60.Georgios Efrem kommt für Roland Sallai.
  • 59.Auch die Hausherren bringen nun frische Spieler. Agustín Farías kommt für Vinicius.
  • 59.Und Dani Ceballos kommt für Toni Kroos
  • 58.Doppelwechsel bei Real. Theo Hernández kommt für Marcelo.
  • 57.Nacho muss sich kurz leicht angeschlagen behandeln lassen.
  • 55.Jesus Rueda misslingt der Rückpass auf Perez, der rauskommt, aber gegen Benzema nicht mehr wirklich klären kann. Der Franzose passt mit etwas Glück nach links heraus auf CR7, der zwar aus leicht spitzem Winkel und 16 Metern Maß anlegen muss, sich diese Chance bei leerem Tor natürlich nicht nehmen lässt.
  • 54.Tor! APOEL Nikosia - REAL MADRID 0:6 - Torschütze: Cristiano Ronaldo
  • 51.Cristiano Ronaldo erzielte im Kalenderjahr 2017 17 Tore in der Champions League. Das ist alleiniger Rekord für die meisten CL-Treffer in einem Kalenderjahr.
  • 50.Nun darf sich auchCR7 bejubeln lassen. Nach einer Flanke von Marcelo darf der Portugiese zwischen zwei Abwehrspielern ungehindert hochsteigen und aus fünf Minuten per Kopf einnicken. Es ist in der laufenden Saison sein siebter Treffer, er führt die Torschützenliste zusammen mit Kane an.
  • 49.Tor! APOEL Nikosia - REAL MADRID 0:5 - Torschütze: Cristiano Ronaldo
  • 48.Die vier Gegentreffer sind für APOEL natürlich doppelt bitter. Da der direkte Vergleich mit Dortmund im Kampf um den 3. Platz in Hin- und Rückspiel 1:1 endete, zählt bei Punktgleichheit dann das Torverhältnis. Und das ist zwischen der 39. und 45. Minuten deutlich den Bach runtergegangen.
  • 46.Das Spiel läuft wieder.
  • Mit einem Dreierpack zwischen der 39. Minute und dem Halbzeitpfiff sorgt Real noch vor der Pause für klare Verhältnisse, Modric hatte den Torreigen in der 23. Minute eröffnet. Das ist bitter für Dortmund, für den BVB geht es nun nur noch um den 3. Platz und das Überwintern in der Europa League. 
  • 45.+3Pause auf Zypern.
  • 45.+2Real kontert sich zum vierten Tor, APOEL ist defensiv harmloser als die Stangenmännchen im Madrider Trainingskomplex. Kroos passt nach links auf Cristiano Ronaldo, der den noch besser postierten Benzema bedient. Der Franzose feiert den Doppelpack.
  • 45.+1Tor! APOEL Nikosia - REAL MADRID 0:4 - Torschütze: Karim Benzema
  • 42.Real macht schon vor der Pause den Deckel auf diese dann doch einseitige Partie. Nach einer Ecke bringt Varane den Ball vom zweiten Pfosten in den Fünfmeterraum, wo sich Nacho im entscheidenden Moment löst und das Leder über die Linie drückt.
  • 41.Tor! APOEL Nikosia - REAL MADRID 0:3 - Torschütze: Nacho
  • 40.Kroos schickt Benzema mit einem Pass in die Tiefe. Der Franzose taucht frei vor dem Tor auf und lässt sich die Chance aus zentraler Position nicht nehmen. Es ist im 98. CL sein 52. Treffer.
  • 39.Tor! APOEL Nikosia - REAL MADRID 0:2 - Torschütze: Karim Benzema
  • 36.Nach einem Foul von Nacho an Pote bekommt Nikosia einen Freistoß zugesprochen. Den bringt Nuno Morais vor das Tor, Casilla packt sicher zu.
  • 33.Mit einem Sieg macht Real in jedem Fall schon heute den Achtelfinaleinzug klar. Die Spanier dürfen sogar wieder auf den Gruppensieg hoffen, im anderen Spiel der Gruppe führt Dortmund mit 1:0 gegen Tottenham.
  • 31.Nikosia blieb in keinem der letzten 13 CL-Spiele ohne Gegentreffer. Die letzte Weiße Weste gab es Achtelfinal-Rückspiel 2011/12 beim 1:0 gegen Lyon. Allerdings darf dies gegen Real nicht überraschen. Madrid trifft auch im 21. CL-Spiel in Folge ins gegnerische Tor.
  • 28.APOEL bemüht sich um Antworten. Sallas köpft nach Flanke von Vouros allerdings recht deutlich über das Tor.
  • 26.Luka Modric ist mit seinem 64. Einsatz in der Champions League nun übrigens der Kroate mit den meisten Einsätzen in der Champions League. Er überflügelt Darijo Srna mit 63 Spielen.
  • 24.Vinicius klärt eine Flanke von Carvajal artistisch vor die Füße von Modric, der aus 30 Metern kurz sein Talent aus dem Rucksack holt und trocken ins rechte Eck abschließt. Perez lässt den Schuss durchrutschen. Für Modric ist es das erste Tor im 16. Pflichtspiel in dieser Saison.
  • 23.Tor! APOEL Nikosia - REAL MADRID 0:1 - Torschütze: Luka Modric
  • 20.Cristiano Ronaldo zum Dritten. Dieses Mal tritt der Portugiese zum Freistoß an, der Versuch aus 30 Metern ist ganz sicher nicht von schlechten Eltern, geht aber rechts am Tor vorbei.
  • 18.Kroos legt von halbrechts den Ball auf Cristiano Ronaldo quer, der aus 17 Metern die Lücke findet, das Tor aber knapp verpasst.
  • 16.Vinicius gibt den nächsten Distanzversuch ab, der aber erneut keine echte Gefahr darstellt. Nach Torschüssen liegt aber APOEL mit 3:1 vorn.
  • 13.Aloneftis bringt aus dem rechten Halbfeld einen Freistoß hoch in den Strafraum, allerdings fehlt der Hereingabe die Präzision. Von Sallais Hinterkopf springt das Leder ins Aus.
  • 11.APOEL steht sehr kompakt und geht immer wieder auf den ballführenden Madrilenen drauf. Real lässt sich auf diese Art von Ballbesitzfußball ein, geht aber noch nicht ins höchste Tempo und zeigt sich zunächst geduldig.
  • 9.Duell der erfahrenen Mannschaften: Reals Startelf ist im Schnitt 28 Jahre und 65 Tage alt. Übertroffen wird dieser Wert allerdings von den Routiniers aus Zypern. Die Startelf von APOEL ist im Schnitt 29 Jahre und 257 Tage alt.
  • 7.Auch die Hausherren verzeichnen einen ersten Abschluss, aber der Schuss von Nuno Morais aus 18 Metern kommt sehr zentral, Casilla bedankt sich fürs Warmschießen.
  • 4.So ganz scheint die Verletzung noch nicht ausgestanden. Der Keeper ruft ein zweites Mal nach der medizinischen Betreuung. Er ist etwas benommen, bleibt aber auf dem Feld.
  • 2.Die Gäste haben eine erste gute Chance. Von rechts bringt Benzema den Ball in den Strafraum zu Cristiano Ronaldo, der mit der Brust abklatschen lässt und aus der Drehung abzieht. Perez kann den Schuss aus zehn Metern nicht festhalten, muss nachfassen und wird unglücklich vom eigenen Mann getroffen.
  • 1.Das Spiel läuft. Schiedsrichter ist Artur Dias Soares.
  • Nach dem Derbysieg sieht Trainer Giorgos Donis nur Anlass zu zwei Wechseln in der Startelf: Vinicius, und Efstathios Aloneftis beginnen. Dafür sind Lorenzo Ebecilio (Bank) und Minas Antoniou (nicht im Kader) nicht in der Anfangself.
  • Auch APOEL kommt aus einem Derby-Wochenende. Gegen Omonia Nikosia gab es ein 3:1. Der Meister ist derzeit nur Sechster, hat aber auch drei Spieler weniger als Tabellenführer Larnaka.
  • Auch in der Königsklasse stehen die Königlichen nicht da, wo sie gerne würden. Nach der Niederlage in London ist Madrid noch nicht sicher weiter. Sowohl Dortmund als auch der heutige Gegner kann die Spanier noch abfangen. Der Vorsprung ist mit fünf Punkten aber komfortabel.
  • Im Vergleich zum letzten Pflichtspiel in der Liga gegen Atletico Madrid wechselt Trainer Zinedine Zidane dreimal in der Startelf: Nacho ersetzt den verletzten Sergio Ramos, Lucas Vázquez ersetzt Isco (Bank) und Marco Asensio esetzt Casemiro (Bank).
  • Noch nie gelang es in Spanien einem Team, einen solchen Rückstand auf den Tabellenführer noch zu egalisieren. Daher lässt sich in La Liga ganz sicher von einer möglichen Vorentscheidung zugunsten der Katalanen sprechen, auch wenn der Zweite Valencia damit sicher nicht einverstanden ist.
  • Real kam im Stadtderby gegen Atletico nicht über ein 0:0 hinaus. Für beide Madrider Vereine kam dieses Remis einer Niederlage klar, Barcelona baute mit einem Sieg in Leganes den Vorsprung auf beide Klubs auf zehn Punkte aus.
  • Zinedine Zidane vertraut dieser Elf: Kiko Casilla - Carvajal, Varane, Nacho, Marcelo - Vazquez, Modric, Kroos, Asensio - Benzema, Cristiano Ronaldo.
  • APOEL beginnt wie folgt: Perez - Vouros, Jesus Rueda, Carlao, Lago - Nuno Morais, Vinicius, Zahid, Sallai - Pote, Aloneftis.
  • Herzlich willkommen zum Gruppenspiel der Champions League zwischen APOEL Nikosia und Real Madrid.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018