Sie sind hier: Home > Sport > Live-Ticker >

AS Rom - Qarabag: Champions League im Live-Ticker

...

Live-Ticker: Champions League  

AS Rom - Qarabag

|



  • BAR

    2:0

    SPO

  • BEN

    0:2

    BAS

  • CEL

    0:1

    RSC

  • CFC

    1:1

    ATL

  • FCB

    3:1

    PSG

  • MAN

    2:1

    ZSK

AS Rom

1:0
(0:0)

Qarabag

Anst.: 05.12.2017 20:45SR.: Zuschauer: - Stadion: Olimpico
  • Aktualisieren
  • Highlights
Letzte Aktualisierung: 11:38:33
  • In der Champions League steht morgen noch ein Gruppenspieltag an. Dabei könnte RB Leipzig noch ins Achtelfinale einziehen. Die Partie gegen Besiktas Istanbul und alle weiteren Partien gibt es natürlich live bei uns. Einen schönen Abend noch und bis bald.
  • Zum Spiel: Die Leistung war von Verunsicherung geprägt. Es dauerte lange, bis der erlösende Treffer fiel. Danach hatte vor allem Dzeko die Möglichkeit, zu erhöhen, verlegte aber beste Möglichkeiten. Michel hätte fast alles über den Haufen geworfen.
  • Und es wird noch besser. Da Chelsea und Atletico sich mit einem Remis trennen, ist die Roma auf Platz eins der Gruppe C. Besser geht es doch gar nicht. Großen Gegnern gehen sie damit erst einmal aus dem Weg, obwohl auch Kaliber wie der FC Bayern warten könnte.
  • 90.+3Ende! Mit Ach und Krach holt sich die AS Roma das 1:0 über Qarabag Agdam und steht im Achtelfinale der Champions League.
  • 90.+2Agdam wirft alles nach vorne. Die Nachspielzeit läuft schon.
  • 90.Und noch einmal die Gäste, die es mit einer Hereingabe in die Mitte auf Michel versuchen. Fazio klärt mal wieder und schickt Gerson und Dzeko auf die Reise. Letztgenannter ist bei einer 3:2-Überzahl zu eigensinnig und schießt selbst, anstatt nochmal abzugeben.
  • 88.Rzezniczak mit der Grätschte gegen Gerson, wofür er Gelb von Stieler sieht.
  • 86.Und plötzlich haben die Gäste mal etwas Oberwasser, wissen damit aber nichts anzufangen. Auf der Gegenseite Kolarov mit einer feinen Einzelleistung, aber sein Schuss wird von Sehic noch zu einer Ecke geklärt.
  • 85.Madatov geht vom Feld. Es kommt Ramazanov.
  • 85.Ndlovu wird ausgewechselt. Es kommt Seydayev.
  • 83.Die Riesenchance für Agdam. Völlig aus dem Nichts. Guerrier mit der feinen Flanke auf Michel, der völlig frei aber nur auf den Keeper köpft. Tiefes Durchatmen im Olimpico.
  • 82.Sehic mit einem zu kurzen Abschlag. Strootman schießt direkt auf den Kasten. Das Leder fliegt aber über das Tor.
  • 81.Perotti geht runter. Für die letzten zehn Minuten kommt Pellegrini.
  • 79.Der Schuss kommt auf die Torwartecke, Sehic pariert mit einer Hand zur Ecke.
  • 79.Perotti zieht den Freistoß aus rund 25 Metern zentraler Position. Kolarov steht bereit.
  • 77.Die letzte Viertelstunde läuft. Der Zwischenstand aus London wird dankend angenommen. Denn das Spiel von der AS ist weiterhin viel zu umständlich. Die 1:0-Führung ist für Trainer Di Francesco viel zu wenig. Er macht an der Seitenlinie scheinbar mehr Meter, als manch seiner Spieler.
  • 76.Izmailov geht runter. Es kommt Sosa.
  • 74.Etwas zu umständlich wie Rom gerade spielt. Strootman hätte den direkten Weg zu Gerson wählen können, spielt aber noch einmal raus auf Nainggolan, der dann zum Brasilianer auf links legt. Dessen Abschluss wird von einem Abwehrbein noch abgeblockt.
  • 72.El Sharaawy geht runter. Gerson nun im Spiel auf der rechten Seite.
  • 70.Di Franceso spürt: Das 1:0 ist zu wenig, weshalb er gleich wechseln wird. Gerson macht sich bereit.
  • 69.Die Roma presst den Gegner an, doch jetzt befreit sich Agdam mal. Guerrier mit einer flachen Flanke in die Mitte, doch Fazio bewahrt die Ruhe und klärt zur Seite.
  • 64.Qarabag macht keine Anzeichen, sich mal etwas mehr aus der Defensive herauszubewegen. Dem Underdog fällt zum Gegenpressing der Roma wenig ein, die durch Dzeko die nächste Chance hat, aber der Schuss aus rund 16 Metern ist zu harmlos und geht genau auf den Mann.
  • 61.Und auch Yunuszade sieht dafür Gelb.
  • 61.Dzeko rangelt mit Yunuszade und sieht Gelb für das zweite Mal.
  • 59.Die Roma macht weiter. Ganz lang geschlagene Ecke von links auf El Shaarawy, der den Ball zurück in die Mitte schlägt, wo Qarabag im letzten Moment vor Dzeko klärt.
  • 57.Michel reklamiert wild und lässt sich auch nicht von einer Gelben Karte von Schiri Stieler bändigen. Irgendwann hört er aber dann doch noch auf.
  • 56.Fast zeitgleich geht Atletico Madrid in Führung. Der Treffer somit noch einmal deutlich wichtiger als vorher. Jetzt könnte die Roma dieses Ergebnis sogar einfach nur halten. Was aber vielleicht fatal wäre.
  • 55.Die Erlösung. Das war ein mehr als reingewürgter Treffer. Diego Perotti tankt sich in der Zentrale durch. Sein Pass auf Dzeko ist abseitsverdächtig. Dennoch schießt Dzeko, Sehic wehrt noch ab, aber Perotti bleibt wach und köpft das Leder ins verwaiste Tor.
  • 53.Madatov grätscht El Shaarawy auf der rechten Seite ab und es gibt mal wieder einen Eckball. Erneut keine Gefahr für das Gehäuse von Qarabag.
  • 53.TOOOOOOR! AS ROMA - Qarabag Agdam 1:0 - Torschütze: Diego Perotti
  • 52.Abgefälschter Schuss von Nainggolan, der so aber leichter zu parieren ist für Sehic, was er auch macht. Derzeit der beste Spieler auf dem Feld.
  • 50.Ohne personellen Veränderungen legt die Roma wieder offensiv los. Wird es jetzt mal besser als noch in den ersten 45 Minuten?
  • 49.Weiter geht's im Olimpico. Der Gast hat zur zweiten Hälfte angestoßen.
  • Das beste an diesem Abend? Der Zwischenstand aus London. Die Roma tut sich gegen tief stehende Aserbaidschaner richtig schwer und finden kaum ein Mittel und lassen zudem immer wieder Konter zu. Das 0:0 ist natürlich zu wenig. Glück für das Team von Eusebio di Francesco, dass Atletico Madrid bisweilen auch nur remis spielt. Da muss deutlich mehr in der zweiten Halbzeit kommen.
  • 45.+4Halbzeit in Rom. Zur Pause steht es 0:0 zwischen der AS und Qarabag Agdam.
  • 45.+3Die beste Szene ganz zum Schluss. Nach einer Ecke rauscht Nainggolan aus der zweiten Reihe an und knallt drauf, aber Sehic pariert mit einem Fuß zur Seite.
  • 45.+2Dzeko mal mit etwas mehr Freiraum, aber sein Linksschuss geht rund einen Meter über den Kasten.
  • 45.+1Gleich drei Minuten werden nachgespielt.
  • 43.Die Fans sind nach langer Zeit mal wieder aufgewacht. Und schon legt Perotti mal zum Dribbling los, aber wird bei der Hereingabe mal wieder abgeblockt. Nach der Ecke kommt Fazio zum Kopfball, haut den aber rechts neben das Gehäuse.
  • 42.Erste Karte im Spiel. Guerrier muss El Shaarawy vor dem Strafraum umreißen, sonst wäre er durch gewesen.
  • 39.Der war richtig gut. Flanke von Perotti in die Mitte, aber Manolas nimmt dem wohl besser postierten Dzeko die Möglichkeit weg und köpft neben den Kasten.
  • 39.Kolarov zieht das Foulspiel am linken Strafraumrand. Vielleicht mal was über einen Standard?
  • 35.Die Fans werden etwas unruhiger. Auch wenn es in London weiterhin 0:0 steht, so sollte Rom doch deutlich mehr für das Spiel machen.
  • 32.Und plötzlich kontert der Gast in Überzahl. Izmailov macht das Leder schön fest und legt von links auf Richard, der aber aus 20 Metern weit über das Tor schießt. Dennoch rastet Keeper Allison berechtigt aus. Das ist viel zu halbherzig im Abwehrverbund.
  • 31.Qarabag agiert mit zwei tiefen Abwehrketten. So kommt Strootman frei zum Flanken und findet El Shaarawy, der das Leder aber rund 15 Meter über den Kasten setzt.
  • 27.Nächster Konter für die Aserbaidschaner, aber Florenzi nimmt Richard das Leder hervorragend im Strafraum ab. Die Römer agieren sehr offensiv und lassen die Gäste im Mittelfeld dann doch sehr alleine.
  • 25.Glück für Qarabag: Sehic kommt unnötig aus seinem Kasten, aber El Shaarawy ist schneller am Ball. Statt zu schießen, legt er noch einmal in die Mitte, wo Yunuszade zu einer Ecke klären kann. Die bringt aber nichts ein.
  • 24.Yunuszade liegt nach einem Zweikampf auf dem Boden, muss aber nicht behandelt werden. Qarabag spielt den Ball dennoch fairerweise ins Aus.
  • 22.Kolarov mit einer scharfen Flanke von links, die Sehic in die Mitte boxt. Dort ist aber kein Roma-Akteur zu finden. Auf der anderen Seite ist plötzlich Ndlvolu durch. Doch sein Schlenzer landet genau in den Armen von Allison Becker.
  • 20.De Rossi mit einem ganz cleveren Ball auf El Shaarawy, der aber leicht im Abseits steht und vom deutschen Schiri-Team zurückgepfiffen wird.
  • 18.Noch ist das Offensivspiel der Roma zu einfältig und vor allem ungenau. Qarabag kann sich immer wieder sicher befreien und mal wieder einen Gegenangriff starten. Izmailov auf Michel, aber der Pass ist zu steil. Allison hat den Ball in seinen Armen.
  • 14.Die Ecke ist dafür aber brauchbar: Kurze Variante auf El Shaarawy, der flach in die Mitte schießt. Manolas artistisch mit der Hacke, doch genau in die Arme von Sehic.
  • 13.Perotti auf Dzeko, der sich diesmal vor Sehic behauptet und den Ball am Keeper vorbeispielt, aber generell nur eine Ecke rausholt.
  • 11.El Shaarawy mal mit einer Idee als er den Ball sich hochlegt und in Richtung Dzeko lupft. Aber Keeper Sehic ist wach und schnappt sich die Kugel.
  • 8.Vorerst kein Durchkommen bei den Römern. Zwar haben sie schon jetzt massig Ballbesitz, aber können daraus noch keinen Ertrag erzielen.
  • 6.Der erste Angriff der Gäste über Izmailov, der aber eine schwache Flanke von rechts schlägt. Und schon ist der Ballbesitz wieder futsch.
  • 4.Kolarov geht mit dem Ball bis zur Grundlinie durch, verliert aber etwas die Kontrolle und schlägt die Flanke hinter der Grundlinie. Abstoß Qarabag Agdam.
  • 2.Ganz starker Pass von De Rossi in den Lauf von El Shaarawy, der die Kugel aber nicht ganz erreicht. Sehic kriegt das Leder sicher in die Arme.
  • 1.Und nach nur wenigen Augenblicken schon die erste Kuriosität. Der Spielball hat keine Luft mehr und muss ausgetauscht werden.
  • 1.Auf geht's. Die Hausherren haben angestoßen.
  • Die Teams betreten den Rasen. Gleich ertönt der Anpfiff im Olimpico. Freuen wir uns auf spannende 90 Minuten.
  • Schiedsrichter ist der Bundesliga-Referee Tobias Stieler. Auf ihn werden sich die Spieler heute einstellen müssen. Genauso wie auf gute Stimmung auf den Rängen. Die Roma steht unmittelbar vor dem Achtelfinale der Königsklasse.
  • Für Qarabag läuft es derzeit ebenfalls gut. Erster in der Liga und im Viertelfinale des Pokals. Das Abenteuer Champions League endet aber - erwartungsgemäß - nach der Gruppenphase. Obwohl sie mit zwei Remis gegen Atletico Madrid für Furore sorgten.
  • Die Hausherren haben am Wochenende Spal Ferrara mit 3:1 besiegt und sind in der Spitzengruppe der Serie A vertreten.
  • Dabei geht vor allem der Blick nach London. Dort trifft der FC Chelsea auf Atletico Madrid im Parallelspiel. Solang die Madrilenen nicht in Führung sind, reicht auch ein Unentschieden. Das sollte aber natürlich nicht der Anspruch sein.
  • Heute gilt es für die Italiener. Im Spiel gegen den aserbaidschanischen Vertreter muss zwingend ein Sieg her, um letzte Restzweifel zu beseitigen.
  • Bei der Roma fehlt Bruno Peres gesperrt. Florenzi spielt deshalb hinten rechts. Sonst die zu erwartenden Spieler in der Startaufstellung.
  • Das ist die Aufstellung von Qarabag: Sehic - Guerrier, Yunuszade, Rzeczniczak, Medvedev - Garayvev - Madatov, Richard, Michel, Izmailov - Ndlovu.
  • So spielt die Roma heute: Allison - Florenzi, Manolas, Fazio, Kolarov - Nainggolan, De Rossi, Strootman - El Shaarawy, Dzeko, Perotti
  • Herzlich willkommen zum Gruppenspiel der Champions League zwischen AS Rom und Qarabag Agdam.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018