Sie sind hier: Home > Sport > Live-Ticker >

Man United - Sevilla: Champions League im Live-Ticker

...

Live-Ticker: Champions League  

Man United - Sevilla

|



Man United - Sevilla: Champions League im Live-Ticker. Champions League: Sevillas Wissam Ben Yedder bejubelt den Führungstreffer. (Quelle: JASON CAIRNDUFF)

Champions League: Sevillas Wissam Ben Yedder bejubelt den Führungstreffer. (Quelle: JASON CAIRNDUFF)

Manchester United - FC Sevilla:

Auf dem Papier ist Manchester gegen Sevilla der große Favorit. Doch das dürftige Ergebnis aus dem Hinspiel könnte den Viertefinal-Traum von United platzen lassen.


  • LIV

    0:0

    POR

  • PSG

    1:2

    REA

  • MAC

    1:2

    BAS

  • TOT

    1:2

    JUV

  • MAN

    1:2

    SEV

  • ROM

    1:0

    DON

Man United

1:2
(0:0)

Sevilla

0:1

Wissam Ben Yedder 74.

0:2

Wissam Ben Yedder 78.

84. Romelu Lukaku

1:2

Anst.: 13.03.2018 20:45SR.: - Zuschauer: - Stadion: -
  • Aktualisieren
  • Highlights
Letzte Aktualisierung: 06:10:51
  • Ein dramatischer Champions-League-Abend geht zu Ende! Ich bedanke mich für Ihre Aufmerksamkeit und verweise auf Morgen, dann werden nämlich die letzten zwei Viertelfinal-Teilnehmer ermittelt. Bis dahin, machen sie es gut - Ciao!
  • Es war im zweiten Durchgang ein spannendes Spiel mit vielen Chancen auf beiden Seiten. Defensiv spielten beide Mannschaften gut, wobei United ungewöhnlicher Weise im Angriff die Effektivität fehlte. Letztlich machte heute ein Mann den Unterschied! Erschreckend aus Sicht der Red Devils, ist, dass sich die United-Verteidigung, welche neben Barca die stärkste in der Königsklasse war, binnen vier Minuten von diesem Spieler überrollt wurde. 
  • Nach seiner Einwechslung knapp 20 Minuten vor dem Ende glänzte Wissam Ben Yedder heute mit seiner Kaltschnäuzigkeit und Abschlusstärke. Der Franzose hat nun schon acht Saisontore in der Champions League erzielt, nur Christiano Ronaldo mit mehr Treffern! Im Endeffekt agierte Manchester United in beiden Achtelfinalspielen zu passiv und wird spät dafür bestraft. Sevilla zieht verdient ins Viertelfinale ein und wirft nach Tottenham den nächsten Premier-League-Klub aus dem Wettbewerb. Packt es Chelsea morgen oder werden Manchester City und Liverpool als einzige englischen Vereine im Viertelfinale stehen?
  • 90.+4Das war's! Ben Yedder schießt Sevilla ins Champions-League-Viertelfinale.
  • 90.+3Marcus Rashford sieht nach einem Frustfoul gegen Ben Yedder die Gelbe Karte. 
  • 90.+1Ben Yedder ist nach einem Pizarro-Steilpass frei durch, scheitert aber allein vor de Gea. Sein Schuss wird vom Bein des Spaniers geblockt - ein Hattrick, nach Einwechslung in der 72. Minute wäre des Guten auch zu viel gewesen. Die Red Devils dennoch vor dem Aus!
  • 90.Es gibt vier Minuten Nachspielzeit.
  • 90.Gelbe Karte für Pablo Sarabia (FC Sevilla)!
  • 89.Danach hat Carlos Joaquin Correa Feierabend, Johannes Geis kommt als defensive Absicherung. 
  • 88.Carlos Joaquin Correa sieht nach einer rüden Grätsche im ManUnited Sechzehner gegen Bailly die Gelbe Karte.
  • 87.Franco Vazquez geht, Guido Pizarro kommt ins Spiel. 
  • 85.Der Anschlusstreffer! Nach einer Rashford-Ecke von der rechten Seite kommt Romelu Lukaku acht Meter zentral vor dem Sevilla-Kasten frei zum Abschluss. Per Seitfallzieher jagt der Belgier das Spielgerät unter die Latte. Die Zeit läuft den Hausherren davon!
  • 84.Toooooooooor! MANCHESTER UNITED - FC Sevilla 1:2 - Torschütze: Romelu Lukaku 
  • 81.Nach einem Rashford-Freistoß von Halblinks verpasst Bailly sieben Meter zentral vor Sergio Rico per Kopf die direkte Antwort. ManUnited braucht nun noch drei Treffer zum Weiterkommen!
  • 79.Unglaublich! Joker Wissam Ben Yedder steht nach einer Correa-Ecke am zweiten Pfosten goldrichtig und drückt das Leder aus vier Metern mit dem Kopf über die Linie. De Gea kann den Ball zunächst an die Latte lenken, von dort prallt das Spielgerät jedoch hinter der Linie auf. Montella mit einem goldenen Händchen - Sevilla so gut wie im Viertelfinale!
  • 78.Wissam Ben Yedder sieht nach seinem Torjubel die Gelbe Karte, eine ohne Folgen!
  • 78.Toooooooooor! Manchester United - FC SEVILLA 0:2 - Torschütze: Wissam Ben Yedder
  • 77.Doppelwechsel: Jesse Lingard geht ebenfalls und wird durch Anthony Martial ersetzt. 
  • 77.Volle Offensive nun bei ManUnited: Antonio Valencia verlässt den Platzm, Juan Mata fortan mit dabei. 
  • 75.Ben Yedder schießt Sevilla mit seinem ersten Ballkontakt einen großen Schritt in Richtung Viertelfinale! Banega trägt im Zentrum das Leder nach vorne und steckt durch auf Sarabia. Dieser sieht 20 Meter vor dem United-Gehäuse Ben Yedder durchstarten, der kurz verzögert und anschließend aus elf Metern mit Rechts den Ball in die rechte Ecke hämmert - 1:0 Sevilla!
  • 74.Tooooooooooooor! Manchester United - FC SEVILLA 0:1 - Torschütze: Wissam Ben Yedder
  • 72.Sevilla wechselt: Luis Fernando Muriel geht, Wissam Ben Yedder betritt den Rasen. 
  • 70.20 Minuten noch im Old Trafford, aktuell riecht es stark nach Verlängerung. Beide Teams wollen nun ein Tor erzwingen und versuchen es aus allen Lagen. Es ist nach wie vor alles andere als ein langweiliger Kick, beide Mannschaften vertedigien einfach extrem diszipliniert und lassen kaum Großchancen zu.
  • 68.Auf der Gegenseite verursacht Smalling einen Freistoß 20 Meter halb rechts vor dem eigenen Tor. Sarabia findet mit seinem Freistoß in der Mitte allerdings keinen Mitspieler - ähnlich schwach wie Rashford eben. 
  • 66.Rashford will das Leder rechts oben in den Knick zirkeln, hat beim Abschluss jedoch zu viel Rücklage und verzieht dadurch deutlich. In der Mitte kommen alle mit aufgerückten, kopfballstarken United-Stars nicht ans Leder, das zwei Meter über die Querlatte fliegt. 
  • 65.Rashford erarbeitet sich 23 Meter halb links vor dem Sevilla-Kasten einen Freistoß - hervorragende Position!
  • 63.Die Anfangsphase der zweiten Hälfte ist äußerst unterhaltsam! Muriel und Lingard hatten beide sehr gute Möglichkeiten auf 1:0 zu stellen, es will allerdings noch kein Tor in diesem Duell fallen. Die zweite Halbzeit ist sehr körperbetont und schnell - Sevilla mit mehr Ballbesitz!
  • 60.Erster Wechsel in dieser Partie: Marouane Fellaini verlässt das Spielfeld, der etwas angeschlagene Paul Pogba kommt. 
  • 58.Vazquez flankt von der rechten Seite druckvoll fünf Meter zentral vors United.Gehäuse. Dort rauscht Muriel heran und kann den Ball nur noch mit dem Bauch in Richtung Tor drücken. Sein ungenauer Abschluss geht einen Meter am rechten Pfosten vorbei - weiterhin 0:0 in einem nun sehr abwechslungsreichen Spiel.
  • 56.Sevilla gehört die nächste Chance! Sarabia trägt den Ball auf dem linken Flügel in die Offensive und spielt durch auf Correa, der den Ball nicht optimal mitnimmt, aus 13 Metern aber dennoch zum Abschluss kommt. Sein flacher Schuss trudelt einen halben Meter rechts vorbei. 
  • 53.Lingard! Romelu Lukaku rennt auf dem rechten Flügel die Linie runter und spielt einen klugen Pass in den Sechzehner der Gäste. Dort nimmt Lingard den Ball super mit, und zieht aus acht Metern halb rechts vor Rico ab, der abtaucht und glänzend pariert. 
  • 51.Lingard chippt einen Freistoß aus 30 Metern von Halblinks an den Elfmeterpunkt, wo Mercado zunächst klären kann. Die anschließende Flanke landet bei Smalling, dessen Kopfball an Banegas Hand springt. Das Old Trafford schreit auf, bekommt aber keinen Elfmeter, da Banegas Arm angelegt war. 
  • 49.Correa hat die Führung auf dem Fuß! Sarabia startet auf der rechten Seite durch und flankt auf den komplett freien Correa, der plötzlich zwölf Meter zentral vor de Gea auftaucht. Nach einem Abstimmungsproblem zwischen Smalling und Bailly muss Matic aushelfen und kann Correa letztlich am Abschluss hindern, da dieser zu lange braucht, um die Flanke zu kontrollieren. 
  • 47.Beide Teams kommen unverändert aus der Kabine. 
  • 46.Der Ball rollt wieder.
  • Nach den ersten 45 Minuten steht es leistungsgerecht unentschieden zwischen Manchester und Sevilla. Während den Engländern Anfang und Ende des ersten Durchgangs gehörte, dominierten die Spanier die restliche erste Hälfte und verbuchen aktuell ein Chancenplus, wobei Fellaini in Minute 38 die dickste Möglichkeit ausließ. Es bleibt spannend im Old Trafford - aktuell würde es in die Verlängerung gehen. Wann will in diesem Achtelfinal-Duell endlich das erste Tor fallen?
  • 45.Pünktlich geht es in die Pause.
  • 42.Knifflige Szene im Sevilla-Strafraum! Lingard zieht aus 24 Metern ab und knallt das Leder an den linken Unterarm des sich wegdrehenden Banega. Schiedsrichter Danny Makkelie lässt weiterlaufen, da der Ball zunächst den Bauch des Argentiniers trifft und dann unglücklich an den Arm abprallt - richtige Entscheidung hier weiterlaufen zu lassen.
  • 39.Den anschließenden Eckball zirkelt Rashford von Links vier Meter zentral vors Sevilla-Gehäuse. Dort verpasst Lukaku das Leder nur knapp, ehe Lenglet den Ball aus der Gefahrenzone schlägt. 
  • 38.Riesenchance für Manchester! Lukaku behauptet sich gegen Kjaer und steckt halb links durch in den Lauf von Fellaini, der in den Strafraum dribbelt und aus elf Metern abschließt. Der Linksschuss des Belgiers geht ins linke Eck, Sergio Rico reißt die Arme hoch und klärt stark zur Ecke. Die bisher beste Chance im Spiel!
  • 35.Zehn Minuten noch im ersten Durchgang, keiner der beiden Mannschaften möchte hier den ersten entscheidenden Fehler machen. Während sich United zwischendurch immer wieder bewusst Pausen gönnt, wollen die Gäste unbedingt in Fürhung gehen. Aktuell spricht alles für eine Verlängerung!
  • 32.Muriel nimmt einen langen Ball von N'Zonzi links im United-Sechzehner toll an, legt sich das Spielgerät auf den rechten Schlappen und zieht aus 15 Metern ab. Sein etwas lascher Schlenzer stellt de Gea vor keinerlei Probleme. Die Spanier mit deutlich mehr Torabschlüssen (9:5)! 
  • 30.Halbe Stunde im Old Trafford ist durch! Manchester mit deutlich mehr Spielanteilen, wobei Sevilla häufiger zum Abschluss kommt - allerdings meist aus der Entfernung. Aktuell drehen die Red Devils wieder das Tempo hoch und suchen den Weg in die Offensive. Von Minute zehn bis 25 gönnte sich die Mourinho-Elf eine kleine Pause, nun spielen die Gastgeber wieder aktiver mit. 
  • 27.Starker Sevilla-Konter. Banega startet im Zentrum durch, hat viel Platz und schickt den flinken Vazquez. Der Italiener legt mit seinem ersten Kontakt ab in den Lauf von Muriel, der das Leder an der linken Strafraumkante super mitnimmt und in den Sechzehner zieht. Nach drei, vier Metern schließt der Stürmer aus leicht spitzem Winkel zehn Meter vor de Gea ab. Sein flacher Schuss rauscht einen Meter am rechten Pfosten vorbei.
  • 24.Rashford bringt den Ball von Rechts etwas zu kurz in den Sechzehner der Gäste. Der erste Klärungsversuch segelt Sevilla allerdings im Strafraum direkt wieder um die Ohren und landet beim gut postierten Smalling. Der langgewachsene Innenvertediger steht bei seinem Kopfball fünf Meter vor Rico allerdings im Abseits - Chance dahin!
  • 23.Erste Ecke im Spiel für Manchester ...
  • 20.Nach ersten temporeichen fünf Minuten wurde die Partie etwas ruhiger, Chancen gibt es auf beiden Seiten. Manchester spielt gegen den Ball ein kompaktes 4-5-1 und lauert auf Konter im eigenen Stadion. Sevilla dagegen drängt auf das erste Tor, findet bisher aber nur selten eine Lücke in der United-Verteidigung.
  • 18.Muriel legt zentral vor dem Manchester-Kasten ab auf Vazquez, der den Ball mit dem Rücken zum Tor annimmt. Der spielerisch starke Mittelfeldakteur dreht sich schnell und schließt aus 18 Metern auf Höhe des linken Pfostens mit Rechts ab. Sein Schuss geht gut drei Meter drüber. 
  • 15.Im Hinspiel konnten die Spanier keinen ihrer 25 Abschlüsse nutzen, auch in der La Liga haben sie offensiv Probleme - von allen Top-Teams mit Abstand den schlechtesten Sturm. Heute braucht die Montella-Elf eine bärenstarke Effektivität um weiterkommen zu können, vor allem gegen die sichere United-Abwehr!
  • 13.Sevilla erarbeitet sich einen Eckball, den Sarabia von der linken Seite an den ersten Pfosten bringt. Dort läuft Banega ein, steigt hoch und köpft aus sechs Metern nur wenige Zentimeter zentral über die Querlatte. 
  • 10.Lingard setzt sich auf der linken Seite gegen Mercado durch und kommt zur Flanke. Seine Hereingabe findet am ersten Pfosten Lukaku, Kjaer wirft sich jedoch in den Abschluss des Belgiers und blockt den Torschuss ab. Genau deshalb ist der wuchtige Däne so wichtig gegen einen der körperlich stärksten Stürmer der Welt.
  • 8."Fuchs" Jose Mourinho hat bereits vor der Partie mit den Psychospielchen begonnen und ein wenig auf der Aufstellungsliste geflunkert. Rashford beginnt auf dem rechten Flügel, Sanchez kommt über Links und Lingard stürmt erstmal neben Lukaku.  
  • 6.Den anschließenden Freistoß zimmert Marcus Rashford ins linke untere Eck. Sergio Rico passt auf, taucht ab und fischt das Leder aus dem Eck. Ein sehr platzierter Schuss des jungen Engländers - gefährlich!
  • 5.Frühe Gelbe Karte im Spiel! Ever Banega geht 25 Meter halb links vor dem eigenen Tor mit gestrecktem Bein in Sanchez hinein. Er muss sich nun über 85 Minuten zurückhalten, klarer Nachteil!
  • 3.Direkt die erste Offensivbemühung der Hausherren! Romelu Lukaku zieht über die linke Seite ins Zentrum und schließt nach einem schönen Doppelpass mit Alexis Sanchez wuchtig ab. Sein Distanzschuss aus 20 Metern fliegt knapp zwei Meter am rechten Pfosten vorbei. 
  • 1.Auf geht's im Old Trafford.
  • United stellt vom 4-2-3-1 auf ein offensiveres 4-2-2-2-System um. Dabei rotiert Jose Mourinho im Vergleich zum 0:0 bei Sevilla auf vier Positionen: Für Lindelöf, McTominay, Mata und Ander Herrera starten heute Bailly, Fellaini, Lingard und Rashford. Torhüter de Gea ist in der Champions League gegenüber Sergio Romero klar gesetzt - er war der mit Abstand beste Akteur Manchesters in seinem Heimatland. Mourinho gewann letztes Jahr die Europa League, gelingt ihm heute Abend der nächste Schritt in Richtung des dritten Champions-League-Titels?
  • Im Vergleich zum Hinspiel wechselt Sevillas Trainer Vincenzo Montella auf nur einer Position. Der verletzte Navas wird auf der Rechtverteidiger-Position von Mercado ersetzt. Simon Kjaer beginnt dafür in der Innenverteidigung. 
  • Die Andalusier sind Rekordsieger in der Europa League, triumphierten insgesamt fünfmal und gewannen den Titel von 2014 bis 2016 dreimal in Serie. Nachdem es im vergangenen Jahr gegen Leicester im Achtelfinale nicht zum Weiterkommen reichte, soll es diese Saison umso mehr mit dem Viertelfinale klappen.
  • Sevilla kam dagegen in Gruppe E als 2. weiter, lediglich Jürgen Klopps LFC war stärker. Offensiv präsentierten sich die Spanier in der Vorrunde ebenso gut wie ManUnited, defensiv kassierten sie allerdings zwölf Treffer. Treten Lenglet, Mercado und Co. jedoch erneut so gut wie im Hinspiel auf, so könnte es heute für das Wunder im 'Theater der Träume' reichen. 
  • In der Premier League steht die Mourinho-Elf aktuell auf Rang 2 deutlich hinter dem kommenden Meister City, ansonsten kommt in England jedoch nichts an die effektive Spielweise der Red Devils heran. Die Generalprobe gelang ihnen am vergangenen Wochenende gegen Liverpool (2:1). In der Champions League Gruppenphase dominierte Manchester Gruppe A und kam problemlos ins Achtelfinale bei einer Torbilanz von 12:3. 
  • ManUniteds Trainer Mourinho gewann bereits mit Porto und Inter Mailand die Königsklasse, gegen Sevilla geht er gewohnt selbstsicher aber mit dem nötigen Respekt an den Start: "Sevilla ist ein sehr gutes Team. Das Ergebnis lässt alles offen. Wir haben keinen Vorteil. Es kann alles passieren, wir wollen ins Viertelfinale kommen. Wer dort auf uns zukommt ist mir egal, weil du dann das Gefühl hast zu den Besten Europas zu gehören."
  • Sevilla beginnt mit einer klassischen 4-2-3-1-Formation - Simon Kjaer anders als noch im Hinspiel dabei: Sergio Rico - Mercado, Kjaer, Lenglet, Escudero - N'Zonzi, Banega - Sarabia, Vazquez, Correa - Muriel.
  • Manchester startet im 4-2-2-2, wobei Sanchez gegebnüber Lukaku im Angriff leicht hängend agieren wird: de Gea - Valencia, Bailly, Smalling, Young - Fellaini, Matic - Lingard, Rashford - Sanchez, Lukaku.
  • Am 21. Februar bissen sich die Spanier an Manchesters Defensivbollwerk die Zähne aus. Die Marschroute war von United-Coach Jose Mourinho klar vorgegeben: "Die Null halten!" Das gelang seiner Elf auch mit viel Kampf und unspektakulären Befreiungsschlägen. Sevila dagegen fand keine Lücke gegen mauernde Red Devils, geht aber dennoch mit einem kleinen Vorteil in dieses Rückspiel im Old Trafford.
  • Alles komplett offen! Nach einem torlosen Remis im Hinspiel haben Manchester United und der FC Sevilla beide noch sehr gute Chancen auf den Einzug ins Champions-League-Viertelfinale. Während Sevilla allerdings ein Unentschieden (außer 0:0) zum Weiterkommen reicht, müssen die Engländer mehr investieren als im Hinspiel und gewinnen, um in dieser Saison zu den besten acht Teams in Europa zu gehören. 
  • Herzlich willkommen zum Rückspiel des Achtelfinales der Champions League zwischen Manchester United und dem FC Sevilla.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018