Sie sind hier: Home > Sport > Live-Ticker >

AS Rom - Pilsen: Champions League im Live-Ticker

Live-Ticker: Champions League  

AS Rom - Pilsen

|



  • AEK

    2:3

    BEN

  • ZSK

    1:0

    REA

  • FCB

    1:1

    AMS

  • JUV

    3:0

    YBB

  • LYO

    2:2

    DON

  • MAN

    0:0

    VAL

AS Rom

5:0
(2:0)

Pilsen

3. Edin Dzeko

1:0

40. Edin Dzeko

2:0

64. Cengiz Ünder

3:0

73. Justin Kluivert

4:0

90.+2 Edin Dzeko

5:0

Anst.: 02.10.2018 21:00SR.: P. Raczkowski Zuschauer: 41243Stadion: Olimpico
ANZEIGE
  • Aktualisieren
Letzte Aktualisierung: 10:21:35
  • Das war der Live-Ticker zur Champions-League-Partie zwischen dem AS Rom und Viktoria Pilsen. Vielen Dank an alle Mitleser, einen schönen Abend noch und bis zum nächsten Mal.
  • So musste die Roma nur kurz anziehen, um das Spiel endgültig zu entscheiden: Die junge Flügelzange aus Cengiz Ünder (64.) und Justin Kluivert (73.) schlug zweimal zu. Mit dem Schlusspfiff besorgte dann Dzeko (90+2) den Endstand und machte seinen Hattrick perfekt. 
  • Die Gäste hatten im ersten Durchgang auch zwei richtig gute Möglichkeiten (12., 20.), Krmencik und Reznik zielten aber zu ungenau. Das war es dann eigentlich auch schon, im zweiten Durchgang blieb Pilsen durchgehend ungefährlich. 
  • Der AS Rom gewinnt klar und auch in dieser Höhe verdient gegen Viktoria Pilsen mit 5:0. Die Hausherren ließen von Anfang an keinen Zweifel daran, wer als Sieger vom Platz gehen würde. Schon in der ersten Halbzeit gab es eine Reihe guter Chancen, zwei davon nutzte der starke Edin Dzeko (3., 40.) zur Halbzeitführung. 
  • 90.+2Das Spiel ist zu Ende.
  • 90.+2Toooooor! AS ROM - Viktoria PIlsen 5:0. Mit dem Schlusspfiff macht Edin Dzeko den Hattrick perfekt! Nach einer Ecke von Florenzi von rechts wird der Stürmer am zweiten Pfosten erneut sträflich freigelassen und köpft das Leder unhaltbar ins linke Eck.
  • 90.Es gibt zwei Minuten Nachspielzeit.
  • 88.Weil er seinen Gegenspieler im Luftkampf mit dem Arm im Gesicht erwischt, sieht Patrik Schick die Gelbe Karte.
  • 84.Rom jubelt bereits über den fünften Treffer, der dann aber doch nicht zählt. Und das zu Recht: Nach einem Freistoß aus dem rechten Halbfeld von Florenzi köpft Fazio unter die Latte, steht dabei aber ganz knapp im Abseits. Richtig gesehen vom Linienrichter.
  • 80.Rom hält den Druck hoch, während die geschlagenen Gäste um Schadensbegrenzung bemüht sind. Der eingewechselte Schick flankt im Sechzehner in Richtung Dzeko, der verpasst den Ball vor dem linken Pfosten knapp. 
  • 78.Auch die Gäste wechseln erneut: Jakub Reznicek kommt für Michael Krmencik auf den Rasen.
  • 74.Und auch Aleksandar Kolarov geht runter, Luca Pellegrini ist für ihn im Spiel.
  • 74.Cengiz Ünder geht ebenfalls vom Feld, für ihn kommt Nicolo Zaniolo.
  • 74.Rom-Trainer Di Francesco wechselt durch: Patrick Schick kommt für Lorenzo Pellegrini.
  • 73.Toooooor! AS ROM - Viktoria Pilsen 4:0. Die Roma zum Vierten! Der starke Pellegrini spielt wieder einen feinen Ball aus dem Fußgelenk und schickt Ünder auf die Reise. Der schickt den Ball direkt vom rechten Strafraumeck aus mit dem Außenrist in Richtung langes Eck. Kozacik macht sich lang und kann abwehren, beim Abpraller ist aber Justin Kluivert zur Stelle und trifft aus kurzer Distanz.
  • 71.Nächster Wechsel bei Pilsen: Ubong Ekpai kommt für Martin Zeman.
  • 70.Fast das 4:0! Dzeko feuert heute aus allen Lagen: Kluivert zieht mehrere Gegenspieler auf sich und hebt den Ball zu Dzeko, der rechts im Sechzehner alleingelassen wird. Der Stürmer zieht flach ab, scheitert diesmal aber am gut reagierenden Kozacik.
  • 69.Und jetzt haben die Hausherren wieder Bock: Pellegrini hebt den Ball in Richtung Dzeko, der ihn links am Fünfmeterraum mit der Brust annimmt, diesmal aber am Abschluss gehindert wird. 
  • 68.Nächste Möglichkeit für Rom: Nach einem Freistoß aus dem rechten Halbfeld kommt Fazio zum Kopfball, der kommt aber genau auf den Schlussmann.
  • 64.Erster Spielerwechsel: Bei den Gästen ist Daniel Kolar für Tomas Horava im Spiel.
  • 64.Tooooooor! AS ROM - Viktoria Pilsen 3:0. Eine tolle Kombination bringt die Vorentscheidung! Kolarov spielt flach vom linken Flügel vor den Sechzehner, dort lässt Dzeko auf Pellegrini abprallen. Der behält die Übersicht und steckt durch nach halbrechts, genau in den Lauf von Ünder. Der Flügelstürmer kommt im Sechzehner frei zum Abschluss und schiebt den Ball am Keeper vorbei flach ins linke Eck.
  • 62.Die Roma zeigt sich mit der Führung im Rücken nur noch gelegentlich vor dem gegnerischen Kasten. Man lauert wohl auf den entscheidenden Konter. Die Gäste sind bemüht, bleiben aber harmlos.
  • 60.Warum schießt er da nicht? Die Frage muss sich Pilsen-Stürmer Krmencik gefallen lassen, denn nach gutem Pass von Zeman kommt er halbrechts vor dem Kasten an den Ball und könnte abziehen, passt aber nach rechts aus dem Sechzehner. Danach kommen die Gäste über Umwege noch durch Prochazka zu einem Schuss aus der zweiten Reihe, der ist aber kein Problem für Olsen.
  • 58.Nach tollem Steilpass von Pellegrini ist Ünder auf rechts durch und kommt an den Ball, in der Mitte ist Dzeko mitgelaufen. Ünder will den Stürmer bedienen, seine flache Hereingabe ist aber ungenau und landet bei Keeper Kozacik.
  • 56.Pilsen hat zwar mehr Spielanteile als im ersten Durchgang, kommt aber kaum in Tornähe. Wenn die Gäste es nochmal spannend machen wollen, muss mehr Durchschlagskraft her. Derzeit hat die Römer Defensive wenig zu tun.
  • 53.Zwei schnelle Abschlüsse von Roma-Rechtsaußen Ünder: Zuerst prüft er Kozacik mit einem Weitschuss, der ist aber zu zentral. Kurz darauf ist er nach einer Flanke von rechts zur Stelle, bringt den Kopfball aber nicht auf den Kasten.
  • 51.Lukas Hejda reißt im Mittelfeld den davondribbelnden Pellegrini zu Boden und sieht dafür die erste Gelbe Karte des Spiels.
  • 50.Der erste Vorstoß der Gäste bringt eine Ecke von links. Die wird zwar abgewehrt, an den Abpraller kommt Limbersky vor dem Sechzehner und zieht zweimal hintereinander ab, beide Schüsse werden aber geblockt.
  • 48.Pilsen steht nach dem Seitenwechsel höher und geht früh ins Pressing, bislang kann Rom aber trotzdem den Ball in den eigenen Reihen halten.
  • 46.Die zweite Halbzeit läuft.
  • Es läuft alles nach Plan für den AS Rom. Und das liegt in erster Linie an Edin Dzeko, der mit seinem Doppelpack für die 2:0-Halbzeitführung sorgte. Von Anfang an war der Stürmer sehr auffällig und schlug zweimal eiskalt zu (3., 40.). Die Roma war die bestimmende Mannschaft der ersten Hälfte und liegt verdient in Führung. Die Gäste waren vor allem in der Defensive einige Male unsortiert, nach vorne bewiesen sie aber ihre Gefährlichkeit und kamen zu zwei Großchancen, die aber nicht genutzt wurden. Kurz vor der Hälfte hätte Florenzi für die Vorentscheidung sorgen können, auch er ließ die Möglichkeit aber liegen. So hat Pilsen noch die Chance, mit einem schnellen Anschlusstreffer nochmal für Spannung zu sorgen. Gleich geht es weiter.
  • 45.Halbzeit in Rom.
  • 44.Das muss das 3:0 sein! Nach einem tollen Heber von Pellegrini kommt Florenzi am Elfmeterpunkt frei an die Kugel, nimmt sie mit der Brust an und zieht dann flach ab. Der Ball geht knapp neben den linken Pfosten, weil Kozacik stark reagiert und noch die Fußspitze dranbekommt.
  • 43.Mit dem zweiten Tor im Rücken übernimmt Rom jetzt wieder die Kontrolle und lässt den Ball durch die eigenen Reihen laufen.
  • 40.Toooooor! AS ROM - Viktoria Pilsen 2:0. Dzeko baut die Führung mit einem schönen Tor kurz vor der Pause aus! Pilsen erobert den Ball in der eigenen Hälfte, verliert ihn aber gleich wieder. So kommt die Kugel nach rechts zu Ünder, der schlägt eine lange Hereingabe an den zweiten Pfosten. Dort wird Dzeko von zwei Verteidigern bewacht, nimmt den Ball aber trotzdem mit der Brust an, zieht sofort ab und jagt die Kugel unter die Latte. Keine Chance für Torwart Kozacik.
  • 36.Nächster Abschluss: Pellegrini schlägt eine gute Flanke von rechts. In der Mitte setzt sich Dzeko durch, bekommt aber nicht genug Druck hinter seinen Kopfball. Der Aufsetzer kommt genau auf Kozacik.
  • 35.Die Gäste werden mutiger und versuchen es immer wieder mit Hereingaben, die sind aber meistens ungefährlich. Diesmal ist Prochazka der Absender, sein Ball von halbrechts ist aber leichte Beute für Olsen.
  • 33.Pilsen-Linksverteidiger Limbersky schaltet sich mit nach vorne ein und bringt eine Flanke vors Tor. Keeper Olsen lässt die Kugel kurz fallen, hat sie dann aber im Nachfassen.
  • 29.Cengiz Ünder beinahe mit dem Traumtor! Von der rechten Seite dribbelt der Flügelstürmer bis zentral vor den Sechzehner und lässt einen sehenswerten Schlenzer los. Keeper Kozacik kann nur hinterherschauen, der Ball kracht aber ans linke Lattenkreuz.
  • 28.In beiden Strafräumen ist derzeit wenig bis nichts los, das Spiel findet im Mittelfeld statt. Das liegt an kleinen Fehlern auf beiden Seiten, die sich immer wieder einschleichen.
  • 26.In diesen Minuten machen die Gäste etwas auf und beteiligen sich mehr am Spiel. Die drückende Dominanz der Roma hat sich erst einmal gelegt.
  • 24.Bisher spielte eigentlich nur die Roma, die früh das 1:0 setzte und weiterhin mit viel Ballbesitz dominiert. Die Gäste hatten gefühlt nur zwei Angriffe, die waren aber beide brandgefährlich und brachten zwei Großchancen zum Ausgleich. Die Abwehr der Hausherren muss also auf der Hut sein.
  • 20.Zweite Großchance zum Ausgleich! Kovarik setzt sich links am Sechzehner gut durch und flankt in die Mitte, am Elfmeterpunkt kommt Reznik aus dem Lauf ungestört zum Kopfball. Den setzt er aber etwa einen halben Meter rechts am Gehäuse vorbei.
  • 18.Nächste Ecke für Rom, diesmal mit Abschluss: Die Flanke von Pellegrini landet bei Fazio, der köpft aber deutlich rechts vorbei.
  • 16.Die junge Flügelzange beinahe mit ihrer ersten Co-Produktion: Ünder überläuft auf halbrechts seinen Gegenspieler, flankt dann scharf an den ersten Pfosten. Dort kommt Kluivert beinahe zum Abschluss, kann aber von zwei Verteidigern daran gehindert werden. Es gibt eine Ecke, die bleibt aber erneut ohne Abschluss.
  • 15.Diesmal wird Dzeko links im Sechzehner an der Grundlinie angespielt und will dann flach in die Mitte geben, Keeper Kozacik passt auf und fängt die Hereingabe ab.
  • 12.Aus dem Nichts die erste Großchance für Pilsen! Zeman wird auf links an die Grundlinie geschickt und zieht die Kugel flach in die Mitte. Dort kommt Krmencik angelaufen und zieht direkt am Fünfmeterraum ab, jagt das Leder aber hoch links am Kasten vorbei.
  • 11.Die Roma sucht immer wieder Edin Dzeko: Erneut kommt der Mittelstürmer links in der Box an den Ball und zum Abschluss, diesmal hat aber sein Bewacher noch die Fußspitze dazwischen. So landet der abgefälschte Flachschuss im Außennetz, die fällige Ecke bringt nichts ein.
  • 8.Der erste Eckball bringt den nächsten Abschluss: Nach kurzer Ausführung spielt Ünder flach in den Rückraum und findet Pellegrini, dessen Schuss segelt weit über den Kasten.
  • 6.Rom bleibt dran: Ünder kontrolliert einen Diagonalball rechts neben dem Sechzehner und flankt dann in die Mitte. Am Fünfmeterraum steht Dzeko bereit zum Kopfball, Verteidiger Hejda ist aber schneller und klärt.
  • 3.Tooooooor! AS ROM - Viktoria Pilsen 1:0. Rom mit der frühen Führung! Nach einem einfachen Steilpass auf links von Kolarov kommt Dzeko ungestört in den Sechzehner, weil Reznik völlig unnötig auf Abseits spielt und seine Position verlässt. Dzeko lässt sich nicht zweimal bitten, zieht links im Strafraum flach ab und setzt die Kugel platziert ins lange Eck.
  • 3.Nach einem langen Schlag von Pilsen-Verteidiger Reznik segelt der Ball erstmals in den Roma-Strafraum, Florenzi klärt mit der Brust zu Keeper Olsen.
  • 1.Los geht's!
  • So beginnt Viktoria Pilsen (4-2-3-1): Kozacik - Limbersky, Hubnik, Hejda, Reznik - Hrosovsky, Prochazka - Kovarik, Horava, Zeman - Krmencik.
  • Die Aufstellung des AS Rom (4-3-3): Olsen - Florenzi, Fazio, Juan Jesus, Kolarov - Pellegrini, Nzonzi, Cristante - Ünder, Dzeko, Kluivert.
  • Und vorne läuft heute eine interessante Dreierreihe bei der Roma auf: Der erfahrene Mittelstürmer Edin Dzeko (32) wird flankiert von den zwei Youngstern Cengiz Ünder (21) und Justin Kluivert (19). 
  • Die Roma muss auf einige wichtige Namen verzichten, darunter Kapitän Daniele De Rossi, Innenverteidiger Kostas Manolas und Neuzugang Javier Pastore. Di Francesco musste deshalb umstellen, unter anderem rücken im Mittelfeld Bryan Cristante und Lorenzo Pellegrini in die Startelf. 
  • In der tschechischen Liga zeigte der amtierende Meister in letzter Zeit eine starke Form und gewann acht der letzten zehn Spiele. Da die restlichen zwei Partien aber verloren wurden, muss man sich derzeit die Tabellenführung mit Slavia Prag teilen. 
  • Im Gegensatz zum Gegner konnte Pilsen bereits den ersten Punkt einfahren, die Entstehung war aber eher ärgerlich. Nach einem Doppelpack von Michael Krmencik lag man gegen ZSKA Moskau früh 2:0 vorne, gab den Sieg aber durch den Ausgleichstreffer in der Nachspielzeit noch aus der Hand. 
  • Auch in der Serie A legte das Team von Eusebio Di Francesco keinen guten Start hin, fand zuletzt aber doch in die Spur. Gegen Frosinone (4:0) und im Derby gegen Lazio (3:1) gab es zwei überzeugende Siege in Folge. 
  • Nachdem der AS Rom im letzten Jahr bis ins Halbfinale der Champions League marschiert ist, ging die neue Spielzeit mit einem Dämpfer los. Ihr Auftaktspiel in der Gruppe G verloren die Giallorossi bei Real Madrid deutlich mit 0:3. Im Heimspiel gegen Viktoria Pilsen soll nun der erste Dreier her. 
  • Herzlich willkommen zum Gruppenspiel der Champions League zwischen AS Rom und Viktoria Plzen.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Magenta TV
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Magenta Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe