Sie sind hier: Home > Sport > Live-Ticker > >

Paderborn - Ingolstadt: DFB-Pokal im Live-Ticker

...

Paderborn - Ingolstadt

|




  • FCN

    0:2

    WOB

  • M05

    3:1

    VFB

  • S04

    1:0

    KOE

  • SCP

    1:0

    FCI

  • HDH

    1:2

    SGE

  • BMG

    0:1

    B04

Paderborn

1:0
(0:0)

Ingolstadt

56. Ben Zolinski

1:0

Anst.: 19.12.2017 18:30SR.: F. Zwayer Zuschauer: 14800Stadion: Benteler-Arena
  • Aktualisieren
  • Highlights
Letzte Aktualisierung: 08:12:04
  • Vielen Dank für Ihr Interesse am DFB-Pokal. Ab 20:45 Uhr geht es mit folgenden Spielen weiter: Nürnberg - Wolfsburg und Schalke - Köln. Bis demnächst.
  • Am 20. Januar geht es in der 3. Liga weiter. Paderborn ist dann um 14:00 Uhr in Chemnitz zu Gast. Ingolstadt ist drei Tage später wieder im Einsatz. Gegen Sandhausen geht es dann um wichtige Punkte im Aufstiegsrennen.
  • Nach ausgeglichenen ersten 45 Minuten drehte Paderborn im zweiten Durchgang auf und übernahm die Kontrolle über den Zweitligisten, der über die gesamte Spielzeit harmlos blieb. Für den SCP ist es das erste DFB-Pokal-Viertelfinale der Vereinsgeschichte. Herzlichen Glückwunsch.
  • 90.+6Und jetzt ist Schluss! Paderborn zieht ins Viertelfinale ein.
  • 90.+5Letzter Wechsel beim SCP: Sebastian Wimmer ersetzt Dennis Srbeny.
  • 90.+4Die letzten 90 Sekunden laufen. Paderborn gelingt es im Moment sehr gut Ball und Gegner vom eigenen Strafraum fernzuhalten. Ingolstadt muss nun alles nach vorne werfen ...
  • 90.+2Robin Krauße holt sich für ein Foul an Almog Cohen die Gelbe Karte ab.
  • 90.+2Wir sind bereits eine Minute über der Zeit. Fünf Minuten werden nachgespielt ...  
  • 89.Wechsel beim SCP: Jamilu Collins ersetzt den Torschützen Ben Zolinski.
  • 88.Zolinski dringt von links in den Strafraum ein, spielt dann etwas unpräzise auf Srbeny, der zwar noch dran kommt, unter Bedrängnis aber nicht kontrolliert abschließen kann.
  • 86.Fünf Minuten plus Nachspielzeit verbleiben dem FCI noch. Als Zweitligist gegen den unterklassigen SC Paderborn auszuscheiden ist natürlich eine Enttäuschung.
  • 83.Wechsel beim SCP: Für Sven Michel ist nun Thomas Bertels im Spiel.
  • 81.Massih Wassey findet mit einer Ecke von der rechten Seite Ben Zolinski am zweiten Pfosten. Zolinski setzt den Kopfball aber etwas zu hoch an, sodass die Kugel über den Kasten hinweg ins Aus segelt.
  • 79.Die Zeit läuft den Gästen davon. Wir sind bereits in der Schlussphase. Kann sich Ingolstadt mit einem Treffer in die Verlängerung retten, oder gelingt dem Drittligisten der Einzug ins Viertelfinale?
  • 76.Nächste Riesenchance für die Hausherren: Wieder ist Sven Michel der Ausgangspunkt. Mit Tempo zieht er von links ins Zentrum, spielt dann perfekt in den Lauf von Srbeny, der rechts aus elf Metern direkt den Abschluss sucht. In höchster Not wirft sich Wahl in die Schussbahn und blockt zur Ecke.
  • 74.Auswechslung Christian Träsch Stefan Kutschke
  • 73.Das muss das 2:0 sein: Dennis Srbeny wird zentral zehn Meter vor dem Tor super von Michel in Szene gesetzt. Srbeny nimmt die Kugel gut an, trifft dann aber nur den rechten Pfosten. Den muss er einfach machen.
  • 71.Der Ball zappelt im Paderborner Netz, doch der Treffer zählt nicht. Matip befördert eine Ecke von der rechten Seite per Kopf ins rechte Eck, doch dann geht Lezcano aus Abseitsposition zum Ball. Glück für die Hausherren.
  • 69.Etwas mehr als 20 Minuten sind noch zu spielen. Ingolstadt muss sich um einiges steigern, wenn es im Pokal noch eine Runde weitergehen soll.
  • 67.Und auch Sonny Kittel sieht Gelb. Der Ingolstädter hat sich da lautstark beim Unparteiischen beschwert.
  • 66.Lukas Boeder sieht für ein Foul an Sonny Kittel die Gelbe Karte.
  • 65.Paderborn ist dem zweiter Treffer näher als Ingolstadt dem Ausgleich. Der SCP hat gute Chancen das Viertelfinale zu erreichen. Was hat Ingolstadt noch anzubieten?
  • 63.Auch die Gäste sind nun wieder etwas aktiver. Nach wie vor fehlt dem Zweitligisten aber die nötige Kreativität. Die Paderborner Abwehr hat wenig Mühe im Verhindern der Torchancen.
  • 61.Erster Wechsel beim FCI: Und nun reagiert Stefan Leitl und ersetzt Stefan Lex durch Sonny Kittel.
  • 59.Knapp eine Stunde ist mittlerweile gespielt. Der Drittligist führt und gibt nun auch klar den Ton an. Vielleicht brauchen die Gäste frische Kräfte von der Bank.
  • 57.Der Bann ist gebrochen: Nach einem Angriff über die linke Seite hat Dennis Srbeny das Auge für den halbrechts in den Strafraum startenden Zolinski. Der 25-Jährige nimmt die Kugel noch an, versenkt sie dann unhaltbar aus 13 Metern im linken Winkel.
  • 56.Toooooor! PADERBORN - Ingolstadt 1:0 - Torschütze: Ben Zolinski
  • 54.Paderborn wird stärker und bereitet der Ingolstädter Hintermannschaft Probleme. Es liegt ein Tor in der Luft ...
  • 52.Auch zu Beginn der zweiten Hälfte geht es hin und her. Es bleibt spannend in Paderborn. Schwer zu sagen, wer sich hier am Ende durchsetzen wird.
  • 50.Felix Herzenbruch zieht halblinks aus über 20 Metern ab. Der Ball geht allerdings einige Meter rechts am Tor vorbei.
  • 48.Nach einer Gaus-Hereingabe von der linken Seite kommt Stefan Lex in der Strafraummitte per Kopf zum Abschluss. Ratajczak muss allerdings nicht eingreifen, da die Kugel knapp über den Kasten fliegt.
  • 46.Der Ball rollt wieder! Unverändert geht es in den zweiten Abschnitt.
  • In einem abwechslungsreichen ersten Durchgang fehlten beiden Mannschaften die kreativen Momente. Da die Defensivreihen sich kaum Fehler leisteten, wurde es nur selten gefährlich. Im zweiten Durchgang dürfen wir auf mehr Highlights und den einen oder anderen Treffer hoffen ...
  • 45.+3Und jetzt pfeift Felix Zwayer den ersten Durchgang ab.
  • 45.+1Die erste Minute der Nachspielzeit läuft. Drei Minuten wurden angezeigt ...
  • 43.Die letzten Minuten laufen bereits. Es wird sicherlich einige Minuten obendrauf geben. Wird der Ball noch vor der Pause im Tor einschlagen, oder geht es mit einem 0:0 in die Pause?
  • 41.Und auch Almog Cohen kann den 23-Jährigen nur per Foul stoppen. Cohen sieht ebenfalls Gelb.
  • 39.Marcel Gaus holt Christopher Antwi-Adjej auf der linken Seite unsanft von den Beinen. Die Aktion hat eine Gelbe Karte zur Folge.
  • 36.Herzenbruch findet Massih Wassey mit einem langen Ball  Wassey sucht rechts im Strafraum den Abschluss, doch dann wirft sich noch ein Ingolstädter dazwischen und blockt erfolgreich.
  • 34.Robin Krauße sucht zentral aus knapp 25 Metern den Abschluss, bringt den Ball aber nicht aufs Tor. Die Kugel rauscht links am Tor vorbei.
  • 33.Erster Wechsel beim FCI: Für Thomas Pledl geht es leider nicht weiter. Robert Leipertz ist nun im Spiel.
  • 31.Nach einer halben Stunde gehen es nun auch die Hausherren wieder etwas offensiver an. Über Michel geht es gleich zweimal innerhalb einer Minute mit Tempo nach vorne. Dem Spiel fehlen nur noch die Highlights.
  • 29.Träsch bringt die Kugel auf den ersten Pfosten, wo sich Alfredo Morales hochschraubt. Der Kopfball des US-Boy geht aber rechts über den Kasten.
  • 28.Nach einem Angriff über die linke Seite wird eine Gaus-Flanke zur Ecke geblockt. Christian Träsch wird den Ball von der linken Seite in die Gefahrenzone befördern ...  
  • 25.Ingolstadt erhöht nun die Schlagzahl. Die Hausherren haben nun leichte Probleme, können aber zumindest den letzten Pass verhindern, sodass es nicht wirklich gefährlich wird.
  • 22.Thomas Pledl, der zum Glück weitermachen kann, zieht im Laufduell mit Christopher Antwi-Adjej das taktische Foul. Folgerichtig wird er dafür mit der Gelben Karte bestraft.
  • 20.Das Spiel läuft erstmal ohne den 23-Jährigen weiter ...
  • 17.Thomas Pledl liegt mit einer Platzwunde am Kopf am Boden und wird behandelt. Das Spiel ist erstmal unterbrochen ...
  • 16.Nach einer guten Viertelstunde ist das Spiel noch immer sehr ausgeglichen und geht hin und her. Trotzdem tun sich beide Offensivreihen noch schwer dabei kreative Lösungen zu finden.
  • 14.Nächste Möglichkeit für die Gäste: Diesmal versucht Christian Träsch sein Glück aus der Distanz. Nach Cohen-Zuspiel bringt er den Ball zwar aufs Tor, doch zu seinem Pech nicht platziert genug. Michael Ratjczak pariert mühelos.
  • 11.Marcel Gaus versucht es mit einem Freistoß aus 30 Metern direkt, der Ball geht aber deutlich links am Tor vorbei.
  • 9.Gute Aktion von Dennis Srbeny, der von links kommend gleich zwei Gäste stehen lässt. Der Abschluss zentral aus 20 Metern misslingt ihm dann aber. Auf diesem Platz rollt die Kugel natürlich auch nicht perfekt.
  • 6.Felix Herzenbruch wird nach einem ersten harten Einsteigen gegen Thomas Pledl ermahnt. Der Paderborner kommt aber nochmal ohne Karte davon.
  • 3.Es geht ordentlich los in diesem Achtelfinale. Beide Mannschaften haben gut ins Spiel gefunden. Die erste Chance hatten die Gäste bereits in der ersten Minute: Nach einem Zuspiel von Alfredo Morales kam Stefan Lex aus der zweiten Reihe zum Abschluss, setzte den Ball aber knapp über den Kasten.
  • 1.Und jetzt geht's los.
  • Auch die Gäste haben nach einem Fehlstart in der 2. Bundesliga wieder in die Spur gefunden und sind mittlerweile Vierter. Fünf Punkte trennen den FCI noch vom Relegationsplatz, den derzeit der 1. FC Nürnberg belegt.
  • Schiedsrichter der Partie ist Felix Zwayer. An den Seitenlinien sind die Kollegen Dr. Martin Thomsen und Holger Henschel.
  • Zuletzt kam es in der Spielzeit 2013/14 zum Kräftemessen: Das Hinspiel in Paderborn endete mit einem 1:1-Unentschieden. In Ingolstadt setzte sich der SCP dann knapp mit 2:1 durch.
  • Die Bilanz spricht für die Gastgeber, die viermal als Sieger vom Platz gingen. Ingolstadt setzte sich zweimal durch, zwei weitere Male wurden die Punkte geteilt.
  • Es kommt zum ersten Pokal-Duell der heutigen Kontrahenten, die sich bisher nur in der 2. Bundesliga gegenüber standen. Achtmal trafen sie sich in der zweithöchsten deutschen Spielklasse.
  • Der Weg der Paderborner führte über St. Pauli (2:1) und Bochum (2:0) ins Achtelfinale. Ingolstadt schaltete 1860 München (2:1) und Greuther Fürth (3:1) aus.
  • Die Hausherren gehen als Zweiter der 3. Liga in dieses Pokalspiel. Der Vorsprung auf den Relegationsplatz beträgt acht Zähler.
  • FC Ingolstadt 04: Nyland - Levels, Matip, Wahl, Gaus - Cohen, Träsch, Morales - Pledl, Lezcano, Lex.
  • SC Paderborn 07: Ratajczak - Boeder, Schonlau, Strohdiek, Herzenbruch - Zolinski, Krauße, Wassey, Antwi-Adjej - Srbeny, Michel.
  • Beginnen wir mit den Aufstellungen: SCP-Coach Steffen Baumgart hat sich für ein 4-4-2-System entschieden. Sein Gegenüber Stefan Leitl schickt seine Jungs in einem 4-3-3 ins Rennen.  
  • Herzlich willkommen zum Achtelfinal-Spiel im DFB-Pokal zwischen dem SC Paderborn und dem FC Ingolstadt.


Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018