Sie sind hier: Home > Sport > Live-Ticker >

Austria Wien - AC Mailand: Europa League im Live-Ticker

Live-Ticker: Europa League  

Austria Wien - AC Mailand

|



    -

    -

    Anst.: SR.: Zuschauer: - Stadion:
    • Aktualisieren
    Letzte Aktualisierung: 06:03:29
    • Ich hoffe, Sie hatten bislang einen schönen Europa-League-Abend und bleiben weiterhin am Ball. Das war's von mir, bis zum nächsten Mal!
    • In zwei Wochen (28.9.) müssen die Österreicher bei AEK Athen antreten, ein Sieg ist dann schon fast Pflicht, um nicht den Anschluss zu verlieren. Milan trifft dann auf Rijeka. Zunächst geht es aber in der Liga weiter. Wien trifft am Sonntag (17.9.) zuhause auf St.Pölten, Milan erwartet in der Serie A ebenfalls am Sonntag Udinese Calcio.
    • Durch den Kantersieg führt der AC Milan die Tabelle der Gruppe D nach dem ersten Spieltag an. Auf Platz 2 liegt AEK Athen, das HNK Rijeka mit 2:1 besiegte. Die Austria ist dementsprechend Gruppenletzter.
    • Der AC Mailand wird seiner Favoritenrolle gerecht und gewinnt auch in der Höhe verdient mit 5:1 gegen Austria Wien. Die Italiener waren in allen Belangen überlegen und die Austria kann froh sein, dass Milan es nach dem 5:1 ruhiger angehen lassen hat und nicht mehr mit letzter Konsequenz nach vorne spielte. Matchwinner waren Andre Silva mit drei Treffern und Haka Calhanoglu, der mit einem Tor und zwei Assists für Silva glänzte. Neben dem Ergebnis ist für Wien natürlich auch bitter, dass sowohl Westermann als auch Borkovic verletzt ausgewechselt werden mussten. Vor allem bei Heiko Westermann sah es doch schlimmer aus.
    • 90.+2Das war's, das Spiel ist aus.
    • 90.+1Suso setzt sich rechts an der Strafraumkante durch und schlenzt das Leder aufs Tor. Sein Schuss geht etwa einen Meter am linken Torwinkel vorbei.
    • 90.Zwei Minuten Nachspielzeit werden angezeigt.
    • 89.Pires kommt noch einmal mit Tempo über die rechte Seite und zieht nach innen. Er versucht seinen Gegenspieler mit einem Beinschuss zu überwinden, scheitert damit aber kläglich.
    • 87.Für den 21-Jährigen Gluhakovic ist es das Europapokal-Debüt. Das hätte er sich sicherlich schöner vorgestellt als bei diesem Spielstand in den Schlussminuten eingewechselt zu werden.
    • 86.Alexandar Borkovic hat sich offensichtlich eine Muskelverletzung im Oberschenkel zugezogen und muss ausgewechselt werden. Für ihn kommt Petar Gluhakovic.
    • 84.Die Luft ist raus, Milan will nicht mehr, Wien kann nicht mehr.
    • 81.Jetzt darf auch Wien mal wieder mitspielen. Über mehrere Stationen landet der Ball links bei Serbest. Der versucht es mit einer Flanke aus dem Halbfeld, die aber ohne Probleme von Zapata abgefangen werden kann.
    • 79.Milan dominiert das Spielgeschehen, spielt aber nicht mehr so konsequent nach vorne. Mit der komfortablen Führung im Rücken besteht dazu auch kein zwingender Anlass.
    • 76.Eine Viertelstunde vor Schluss kommt die Austria mal wieder nach vorne. Gallardo versucht Monschein mit einem Heber in den Strafraum in Szene zu setzen,d och Donnarumma hat aufgepasst und fängt den Pass ab.
    • 74.Alessio Romagnoli hat für heute Feierabend, Mateo Musacchio nimmt seinen Platz ein.
    • 74.Lee Jinhyun geht vom Feld, David De Paula Gallardo kommt.
    • 72.Der Austria bleibt nur noch die Zuschauerrolle. Die Rossoneri lassen den Ball gut durch die eigenen Reihen laufen und setzen sich in der gegnerischen Hälfte fest, um immer wieder gefährliche Bälle in den Strafraum zu spielen. Nun chippt Calhanoglu den Ball in den Lauf von Antonelli, der den Pass aber nicht unter Kontrolle bringen kann. Klein klärt.
    • 70.Andre Silva setzt sich rechts im Strafraum durch und geht bis zur Grundlinie. Er spielt das Leder scharf vor den Kasten, doch Hadzikic kann die Hereingabe mit den Fäusten abwehren.
    • 67.Das Spiel erinnert jetzt wieder mehr an die erste Halbzeit. Milan macht das Spiel, Wien läuft hinterher und wirkt nach den weiteren beiden Gegentreffern hoffnunglos.
    • 64.Was für ein Einstand von Suso! Der kleine Spanier erhält die Kugel im Mittelfeld zentral vor dem Tor, legt sich die Kugel auf den linken Fuß und zieht einfach mal aus rund 30 Metern ab. Der wuchtige Schuss wird noch leicht von Kadiri abgefälscht, sodass er eine andere Flugbahn einschlägt und sich erst kurz vor dem Kasten wieder senkt. Der Ball schlägt zentral unter der Latte ein! Da sieht Hazdikic aber auch nicht gut aus, stand etwas zu weit vor dem Tor.
    • 63.Tooooor! Austria Wien - AC MAILAND 1:5 - Torschütze: Suso
    • 62.Suso kommt für Nikola Kalinic.
    • 62.Vincenzo Montella wechselt zum ersten Mal, Giacomo Bonaventura kommt für Franck Kessie.
    • 61.Andre Silva beweist heute eine unglaubliche Kaltschnäuzigkeit. Drei Mal hat der Stürmer heute bislang aufs Tor geschossen, drei Mal hat der Ball im Netz gezappelt.
    • 58.Kadiri verliert 35 Meter vor dem Tor den Ball und sperrt anschließend den Ball gegen Silva mit ruppigem Körpereinsatz. Dafür wird er verwarnt.
    • 57.Silva stellt den alten Abstand wieder her! Kessie lässt Serbest vor dem Strafraum mit einem simplen Haken stehen und spielt nach links raus zu Silva. Der nimmt die Kugel im Sechzehner kurz an, guckt Hadzikic aus und vollendet ins kurze Eck.
    • 56.Toooor! Austria Wien - AC MAILAND 1:4 - Torschütze: Andre Silva
    • 55.Pires bekommt den Ball auf dem linken Flügel an der Strafraumkante. Donnarumma kommt heraus und drängt die Leihgabe der TSG Hoffenheim etwas nach außen. Er sucht wieder den Weg ins Tor, was Pires für einen frechen Schuss nutzen will. Sein Versuch landet aber in Kessies Beinen. Donnarumma wäre ansonsten auch wieder auf dem Posten gewesen.
    • 53.Erste Chance für Milan im zweiten Durchgang: Andre Silva bedient Kalinic links im Sechzehner und der Kroate haut das Leder aus spitzem Winkel ein paar Meter über die Latte.
    • 51.Die Austria ist mit deutlich mehr Schwung aus der Kabine gekommen und vielleicht gibt ihnen das Tor weiteren Mut für einen beherzten Auftritt bis zum Schluss. Dass die Italiener das Spiel noch aus der Hand geben, ist jedoch weiterhin unwahrscheinlich.
    • 48.Na, es geht doch! Holzhauser schlägt das Leder von links an den Fünfmeterraum, Borkovic springt mit dem Kopf in die Hereingabe und nickt das Leder ins Netz.
    • 47.Tooooor! AUSTRIA WIEN - AC Mailand 1:3 - Torschütze: Alexander Borkovic
    • 47.Jinhyun fasst sich ein Herz, lässt drei Gegenspieler 25 Meter vor dem Tor stehen und zieht dann aus 20 Metern mit links von links vor dem Sechzehner ab. Donnarumma wehrt den Ball im kurzen Eck ins Toraus ab.
    • 46.Weiter geht's, die Hausherren haben Anstoß zu Beginn der zweiten 45 Minuten.
    • Der AC Mailand führt mit 3:0 bei Austria Wien. Die Italiener übernahmen vom Anpfiff weg das Kommando und hätten schon nach drei Minuten durch Calhanoglu in Führung gehen können. Selbiger machte es nur wenigen Minuten später besser und traf zum 1:0, bereitete zudem die beiden Treffer von Andre Silva in der 12. und 20. Minute vor. Danach war die Partie gelaufen. Wien bekam nun von den Mailändern etwas mehr Raum geschenkt, nach vorne ging aber weiterhin nichts. Die Frage lautet eigentlich nur noch, ob Milan nach der Pause weiter den Fuß vom Gas nimmt, um Kräfte für die Liga zu sparen oder versucht, das Ergebnis auszubauen. Für Wien geht es lediglich noch um Schadensbegrenzung.
    • 45.+2Halbzeit in Wien!
    • 45.Eine Minute Nachspielzeit gibt es oben drauf.
    • 42.Heiko Westermann kann nicht weitermachen. Alexandar Borkovic kommt für ihn.
    • 40.Das sieht nicht gut aus für Westermann. Er humpelt, von den Vereinsärzten gestützt, neben dem Feld an der Auslinie entlang.
    • 39.Bei einer Grätsche von Abate wird Westermanns linker Fuß unter dem Körper des Italieners begraben. Der ehemalige deutsche Nationalspieler schreit mit schmerzverzerrtem Gesicht auf und muss im Anschluss behandelt werden.
    • 37.Franck Kessie kommt bei einem Zweikampf in der Wiener Hälfte zu spät gegen Tarkan Serbest und sieht die erste Gelbe Karte des Spiels.
    • 35.Wieder darf Calhanoglu zum Freistoß antreten, dieses Mal ist es deutlich knapper. Aus 28 Metern, halbrechts vor dem Wiener Tor, tritt er das Leder mit Effet in Richtung des linken Winkels. Der Schuss fliegt etwa einen Meter am Lattenkreuz vorbei.
    • 33.Die Österreicher können den Ball jetzt mal ein paar Minuten in den eigenen Reihen halten, aber auch nur weil Milan sie lässt. In der eigenen Hälfte bleibt der Druck des Gegners momentan aus, doch sobald der Ball in Richtung Mittellinie kommt, werden die Räume enger und das Pressing intensiver.
    • 31.Wien wirkt total verunsichert, kein Wunder ist der AC Milan in der ersten halben Stunde doch wie eine Dampflok über die Austria hinweggerast. Nach vorne geht bei Finks Mannen gar nichts mehr.
    • 28.Das kennt man besser von Hakan Calhanoglu. Der ansonsten gefährliche Freistoßschütze will einen Standard aus dem linken Halbfeld scharf vor den Wiener Kasten ziehen, schießt das Leder aber weit über das Tor.
    • 27.Die Italiener haben das Tempo jetzt etwas gedrosselt, kontrollieren aber weiterhin Ball und Gegner.
    • 24.Da waren die Hausherren mal vor dem Tor der Gäste, hatten sogar die Möglichkeit auf den Anschlusstreffer und lassen sich dann im Anschluss sol leicht überspielen. Wien muss jetzt aufpassen, nicht komplett abgeschossen zu werden.
    • 21.Milan kontert und schon steht es 3:0 für die Gäste! Nach der Ecke für die Austria kommen die Rossoneri in Ballbesitz und spielen blitzschnell nach vorne. Wieder ist es Calhanoglu, der Silva mit einem Pass in die Spitze in Szene setzt, wieder lässt sich der Portugiese nicht zweimal bitten und netzt ohne mit der Wimper zu zucken links unten ein.
    • 20.Tooooor! Austria Wien - AC Mailand 0:3 - Torschütze: Andre Silva
    • 19.Und wieder ist es knapp! Biglia köpft die Ecke beinahe ins eigene Tor. Es gibt noch eine Ecke, die nun aber nichts einbringt.
    • 18.Guter Freistoß von Holzhauser, der den Ball scharf auf das kurze Eck zieht. Monschein ist auch noch leicht dran. Donnarumma wehrt den schweren Ball zur Ecke ab.
    • 17.Monschein bekommt im Zweikampf mit Leonardo Bonucci leicht den Arm in den Rücken und bekommt im rechten Halbfeld einen Freistoß zugesprochen. Der robuste Innenverteidiger beschwert sich lautstark beim Assistenten an der Seitenlinie.
    • 14.Nach fast einer Viertelstunde scheint die Partie beinahe schon gelaufen. Mailand startet stark und trifft innerhalb weniger Minuten doppelt. Ob sich die Österreicher von diesem Schock noch einmal erholen können? Derzeit wirken die Schützlinge von Thorsten Fink sehr verunsichert.
    • 11.Mailänder Doppelschlag! Dieses Mal glänzt Hakan Calhanoglu als Vorbereiter. Kadiri verliert leichtfertig einen eigentlich sicher geglaubten Ball gegen den stark nachsetzenden Calhanoglu. Dieser schaltet schnell und spielt den Ball 20 Meter vor dem Kasten in den Lauf von Andre Silva, der die Ruhe behält und die Kugel aus 11 Metern eiskalt ins rechte Eck schiebt.
    • 10.Toooor! Austria Wien - AC MAILAND 0:2 - Torschütze: Andre Silva
    • 8.Kailinic erobert den Ball im Mittelfeld und leitet ihn zu Calhanoglu weiter. Der Ex-Hamburger hat viel Platz und führt den Ball bis zum Strafraum. Er legt in die Mitte ab zu Kalinic, der aber keine Lücke zum Abschluss findet und wieder zurück zu Calhanoglu spielt, der mittlerweile mit reichlich Freiraum links im Sechzehner steht. Der Türke schließt mit einem satten Rechtsschuss in den rechten Winkel ab! Hadzikic reißt die Arme noch hoch, ist aber chancenlos.
    • 7.Tooooor! Austria Wien - AC MAILAND 0:1 - Torschütze: Hakan Calhanoglu
    • 6.Nun auch die Austria mit dem ersten Versuch, aber lange nicht so gefährlich. Die Wiener haben im Mittelfeld viel Platz und über Prokop und Serbest geht der Ball von rechts nach links zu Holzhauser. Der Mittelfeldspieler probiert es aus 25 Metern, doch sein Schuss geht ein paar Meter flach rechts vorbei. Donnarumma muss nicht eingreifen.
    • 3.Erste gute Chance für die Gäste! Der AC Mailand kommt über die rechte Seite, eine erste Flanke wird abgeblockt, doch der Ball landet erneut auf rechts bei Abate, der auf Höhe des zweiten Pfostens Calhanoglu findet. Der Türke nimmt die Kugel an und zieht dann volley aus acht Metern ab. Sein Schuss wird leicht abgefälscht geht knapp links am Tor vorbei.
    • 1.Mutig von Kadiri, der zunächst Silva mit einem Haken vor dem eigenen Sechzehner stehen lässt und dann mit seinem Pass Kalinic tunnelt. Zu seinem Glück wird das Risiko belohnt und der Ball wird ihm nicht von seinen Gegenspielern abgenommen.
    • 1.Der AC Milan stößt an. Los geht's!
    • Schiedsrichter der Partie ist Serdar Gözübüyük. Es ist der neunte Einsatz des Niederländers in der UEFA Europa League. Der 31-Jährige wird von seinen Assistenten Dave Goossens und Bas van Dongen unterstützt.
    • Noch eine kleine Anekdote vor dem Spielbeginn: Das Aufeinandertreffen zwischen der Austria und dem AC ist zudem auch ein Wiedersehen zweier ehemaliger Teamkollegen in der Bundesliga. Heiko Westermann und Hakan Calhanoglu waren in der Saison 2013/14 Teamkollegen beim Hamburger SV. Bis zu seiner Entlassung im September 2013 wurden sie zudem trainiert vom heutigen Austria-Coach Thorsten Fink.
    • Die Italiener, zumindest die ältere Generation, dürften zudem gute Erinnerungen an das Wiener Ernst-Happel-Stadion haben. In der Saison 1989/90 gewannen die Rossoneri dort gegen Benfica Lissabon das Finale im Europapokal der Landesmeister mit 1:0. Das goldene Tor schoss damals der Niederländer Frank Rijkaard. In der Startelf standen damals Legenden wie Paolo Maldini, Franco Baresi, Ruud Gullit, Marco van Basten und der heutige Coach des FC Bayern, Carlo Ancelotti.
    • Es ist das erste Aufeindertreffen der beiden Klubs auf europäischer Ebene. Die Bilanz gegen italienische Teams ist für den Gastgeber jedoch ausbaufähig. In zwölf Europapokalspielen gelang nur ein Sieg (5 Unentschieden, 6 Niederlagen.). Der AC Mailand hat eine deutlich bessere Bilanz gegen österreichische Mannschaften. Sechs Siegen stehen zwei Remis und lediglich eine Niederlage gegenüber.
    • Lediglich Torwarttalent Gianluigi Donnarumma, Leonardo Bonucci, Franck Kessie und Lucas Biglia dürfen auch heute von Beginn an ran. Alessio Romagnoli, Cristian Zapata, Liuca Antonelli, Hakan Calhanoglu, Ingazio Abate, Nikola Kalinic und Andre Silva spielen für den Ex-Wolfsburger Ricardo Rodriguez, Mateo Musacchio, Davide Calabria, Torschütze Montolivio, Suso, Patrick Cutrone und Fabio Borini. Zudem stellt Montella von einem 4-3-3 auf ein 3-5-2 um.
    • Der AC Mailand hat die letzte Ligapartie vor der Reise nach Wien total in den Sand gesetzt. Gegen Lazio Rom gingen die Rossoneri mit 1:4 unter. Schon nach 50 Minuten stand es 0:4, unter anderem traf der Ex-Dortmunder Ciro Immobile drei Mal. Riccardo Montolivio gelang in der 57. Minute nur noch der Ehrentreffer. Aufgrund der schlechten Leistung, gibt es auch einige Veränderungen in Milans Startelf.
    • Die Generalprobe in der Liga ist der Austria nur halbwegs geglückt. Im Heimspiel gegen den Wolfsberger AC kam die Fink-Elf nicht über ein 2:2 hinaus. Nach einem 0:1-Rückstand drehten der Tabellendritte der österreichischen Bundesliga das Spiel und führte bis in die Nachspielzeit mit 2:1. Erst in der 92. Minute gelang dem WAC der Ausgleich. Im Verlgeich zu dem unglücklichen Remis verändert Fink seine Elf auf zwei Positionen. Tarkan Serbest beginnt im Mittelfeld anstelle von Ismael Tajouri und Kevin Friesenbichler muss im Sturm Platz machen für Christoph Monschein.
    • Der AC Mailand kehrt nach drei Jahren wieder zurück auf die internationale Bühne. Diese Mannschaft schickt Vincenzo Montella beim Comeback ins Rennen: Donnarumma - Romagnoli, Bonucci, Zapata - Antonelli, Calhanoglu, Biglia, Kessie, Abate - Kalinic, Silva.
    • Die Österreicher treten unter der Regie des deutschen Trainers Thorsten Fink mit folgender Mannschaft an: Hadzikic - Klein, Kadiri, Westermann, Martschinko - Holzhauser, Serbest, Prokop - Pires, Moneschein, Jinhyun.
    • Herzlich willkommen zum Gruppenspiel der Europa League zwischen Austria Wien und AC Mailand.

    Leserbrief schreiben

    Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

    Name
    E-Mail
    Betreff
    Nachricht
    Artikel versenden

    Empfänger

    Absender

    Name
    Name
    E-Mail
    E-Mail


    shopping-portal