Sie sind hier: Home > Sport > Live-Ticker > >

Australien - Italien: FRAUEN-WM im Live-Ticker


Liveticker: Frauen WM 2019  

|



  • FRA

    4:0

    KOR

  • GER

    1:0

    CHN

  • NOR

    3:0

    NGA

  • ESP

    3:1

    ZAF

  • AUS

    1:2

    ITA

  • BRA

    3:0

    JAM

Australien

1:2
(1:0)

Italien

22. Sam Kerr

1:0

1:1

Barbara Bonansea 56.

1:2

Barbara Bonansea 90.+5

Anst.: 09.06.2019 13:00SR.: M. Borjas Zuschauer: 15380Stadion: Stade du Hainaut
  • Aktualisieren
Letzte Aktualisierung: 02:07:55
  • Das war's auch schon aus Valenciennes! Um 15.30 Uhr geht es mit Brasilien vs. Jamaika, dem zweiten Duell in Gruppe C, weiter. Ansonsten einen schönen Sonntag und bis zum nächsten Mal! 
  • Für die Matildas ist trotz der bitteren Niederlage noch nichts verloren: Man muss am kommenden Donnerstag gegen Brasilien (18 Uhr) ran, die Italienerinnen spielen einen Tag später gegen Jamaika (18 Uhr).  
  • Damit sind die Italienerinnen bei ihrer Rückkehr auf die WM-Bühne der erste Tabellenführer der Gruppe C.
  • Die italienischen Damen ringen Favorit Australien am Ende glücklich dank eines Last-Minute-Treffers von Bonansea nieder, jedoch haben die Italienerinnen sich das aufgrund einer kampfstarken und leidenschaftlichen Leistung auch verdient. Australien verpasste es, die vielen Gelegenheiten in Tore umzumünzen und brachte sich durch eigene Fehler um den Dreier.
  • 90.+6Und dann ist Schluss! Italien schafft die Sensation und siegt gegen Australien.
  • 90.+5Toooor! Australien - ITALIEN, 1:2. Unfassbar! Mit der wahrscheinlich letzten Aktion dieses Spiels kommen die Italienerinnen zum Siegtreffer. Ein Freistoß von rechts segelt auf den Kopf von Bonansea, die am zweiten Pfosten per Aufsetzer einköpft. Williams zögerte beim Rauslaufen.
  • 90.+3Giuliani faustet das Leder aus dem Fünfmeterraum! Rettet sich Italien über die Zeit?
  • 90.+2Freistoß für Australien aus einer gefährlichen Position! Gama war beteiligt, ist in diesem Fall aber von jeder Schuld freizusprechen.
  • 90.Und jetzt gibt es fünf Minuten Nachspielzeit.
  • 89.Auf der Gegenseite kontert Italien dann mal, Sabatino ist alleine vor Williams. Was folgt? Ein Abseitspfiff der Schiedsrichterin.
  • 87.Australien drängt die Gegnerinnen momentan zurück in deren Sechzehner, Italien verteidigt mit Frau und Maus.
  • 85.Die letzten Minuten sind turbulent, beide Mannschaften wollen noch etwas versuchen. Und es scheint, als wäre das letzte Wort noch nicht gesprochen.
  • 83.Kellond-Knight kommt für die Schlussphase auf Seiten der Matildas. Butt geht vom Feld.
  • 81.Und dann springt die ganze italienische Bank in der nächsten Szene auf und jubelt - aber nur kurz. Sabatino trifft im Nachschuss zum 2:1, wird aber dann doch zurückgepfiffen. Der Grund war mal wieder eine Abseitsstellung, die gefühlt 50. in diesem Spiel.
  • 79.Fast das Eigentor zum 2:1 für Italien! Nach einem Freistoß kommt das Leder auf den zweiten Ball zur Mitte, wo eine Verteidigerin im Gewusel den Fuß hinhält und beinahe Williams überwindet.
  • 77.Italien wechselt ein letztes Mal: Bergamaschi weicht für die offensivere Giacinti.
  • 76.De Vanna packt erst die Zidane-Rolle aus, ehe dann aber der Ball verspringt und sie mit ihrer Grätsche zu spät dran ist. Gelbe Karte!
  • 74.Die Squadra Azzurra hat jetzt Oberwasser, Australien kommt kaum mehr in die Nähe des Tores von Italien. 
  • 72.Italien spielt zwei schöne Angriffe über die Flügel, wird aber auch zweimal von der Fahne der Linienrichterin unterbrochen. Schade!
  • 69.Zweiter Tausch bei den Matildas: Gorry kommt, die agile Raso geht vom Platz.
  • 69.Cernoia wurde selbst schon dreimal gefoult und langt nun auch mal gegen De Vanna hin. Das gibt eine Gelbe Karte!
  • 69.Dann aber entscheidet Borjas, dass kein strafwürdiges Vergehen vorlag.
  • 68.Der VAR überprüft ein mögliches Handspiel einer Australierin im eigenen Sechzehner.
  • 67.Kerr hat aus drei Metern die Chance auf den erneuten Führungstreffer, nachdem Raso von links eine überraschende Flanke vor den Kasten schlägt. Aber: Kerr stand im Abseits.
  • 66.Polkinghorne bügelt hinten aus! Italien hat die Matildas in deren Sechzehner eingekesselt, bringt das Leder aber nicht im Tor unter.
  • 63.Girelli legt Yallop im Mittelfeld. Kein Muss, aber Gelb gibt es dennoch!
  • 62.Foord dringt von links in den Sechzehner ein und schirmt dabei den Ball elegant und klug ab. Ihr Linksschuss trudelt in den Fünfmeterraum, dort kann aber eine Italienerin die Situation bereinigen.
  • 61.Nun tauscht auch Ante Milicic erstmals: Logarzo wird durch De Vanna ersetzt.
  • 59.Italien wittert nun Morgenluft! Die Europäer halten Australien fern vom eigenen Tor und haben momentan in den Zweikämpfen meist das bessere Ende für sich.
  • 58.Und auch der zweite Wechsel der Begegnung findet bei den Italienerinnen statt: Die blasse Mauro geht runter, Sabatino ist neu mit von der Partie.
  • 56.Toooor! Australien - ITALIEN, 1:1. Bonansea lässt Italien jubeln, weil Polkinghorne sich im Spielaufbau einen haarsträubenden Fehler leistet. Eine schwache Ballannahme der Australierin nimmt sich Bonansea und verwandelt aus acht Metern dann zum Ausgleich. Keine Chance für Williams!
  • 54.Foord hat das 2:0 auf dem Fuß, scheitert aber an der brillant reagierenden Giulani, die sich gegen den Schuss aus sieben Metern halblinker Position beherzt dazwischen wirft.
  • 50.Zum wiederholten Mal unterbricht die Unparteiische jetzt schon das laufende Spiel. Giugliano liegt verletzt am Boden.
  • 49.Eine Ecke wird aber zum Boomerang und so kann Australien einen Konter fahren. Im Sechzehner der Squadra Azzurra ist der letzte Pass aber dann zu ungenau.
  • 48.Die Italienerinnen müssen in den zweiten 45 Minuten definitiv etwas mehr tun, will man hier nicht als Verlierer vom Feld gehen. Die ersten Minuten zeigen, dass man sich dessen bewusst ist.
  • 46.Italien wechselt zur Pause einmal: Bartoli ersetzt Galli.
  • 46.Weiter geht's mit der zweiten Halbzeit!
  • In der ersten Halbzeit hatten die Australierinnen dann doch 69 Prozent Ballbesitz und somit auch das Heft in der Hand.
  • Nach 45 Minuten führt Australien verdient mit 1:0 gegen Italien. Die Italienerinnen hatten Pech, dass der Abseitstreffer von Bonansea regelwidrig war. Ein im Nachschuss verwandelter Elfmeter von Sam Kerr macht so bislang den Unterschied. Mit etwas mehr Konsequenz vor dem Kasten hätten die Matildas aber durchaus noch das ein oder andere Tor schießen können.
  • 45.+2Und dann ist Pause!
  • 45.+1Australien drückt nochmal und will das zweite Tor noch vor dem Pausentee. Carpenters Flanke köpft Logarzo aber über den Kasten.
  • 45.Nur zwei Minuten gibt es obendrauf. Eine fragwürdige Entscheidung, schließlich gab es einige längere Unterbrechungen! Komisch!
  • 44.Die Begegnung trudelt der Halbzeitpause entgegen. Italien versucht es nochmal über links, aber die Australierinnen klären.
  • 42.Die Matildas lassen das Leder in den eigenen Reihen laufen. Italien kommt nach einer sehr langen Ballbesitzphase der Favoritinnen dann doch mal aus der eigenen Hälfte raus und schiebt drauf. Das klappt aber nicht, weil Australien sich richtig gut befreit.
  • 38.Das muss das 2:0 sein! Australien fährt aus der eigenen Hälfte einen Sahneangriff über die rechte Seite. Raso geht mit dem Ball an die Grundlinie, guckt kurz hoch und sieht dann die am Fünfmeterraum freistehende Logarzo. Die Flanke kommt perfekt, der Kopfball ist aber zu unpräzise. Giuliani pariert!
  • 36.Gama muss aufpassen, die Kapitänin der Italienerinnen foult Logarzo in der eigenen Hälfte. 
  • 35.Kurzer Blick auf die Statistik: Australien hat mehr Ballbesitz und ist hier mittlerweile das bessere Team. Die Führung geht völlig in Ordnung.
  • 33.Die Schlussfrau der Matildas muss kurz behandelt werden, weil sie das Leder an den Kopf bekommen hat. Für sie geht es aber weiter.
  • 31.Fast der Ausgleich - aus dem Nichts! Girelli lauert nach einer Flanke von der linken Seite am hinteren Fünfereck und behält Recht: Das Leder flutscht zu ihr durch, doch den Rechtsschuss bringt sie nicht an Williams vorbei, die überragend reagiert.
  • 29.Logarzo probiert es am Sechzehner nach einem Foord-Querpass direkt. Drüber!
  • 27.Lattentreffer Australien! Die Ecke spielt das Milicic-Team kurz an den Sechzehnerrand. Die Flanke von van Egmond wird länger und länger und klatscht schließlich an die Latte. Giuliani war noch mit den Fingerspitzen dran.
  • 26.Fast der zweite Treffer für die Matildas. Kerr erhält das Leder von Raso durch die Schnittstelle. Ihren Querpass zur einschussbereiten Foord klärt Gama zur Ecke.
  • 24.Damit ist der Favorit in Führung, auch wenn sich die Italienerinnen bislang teuer verkaufen. Für Kerr ist es das erste Tor bei ihrer dritten WM.
  • 22.Tooooor! AUSTRALIEN - Italien, 1:0. Kerr tritt selbst an, schießt das Leder schwach nach links unten. Giuliani hat die Ecke und pariert nach vorne. Kerr hat Glück und kann aus drei Metern mit links abstauben.
  • 21.Flanke von rechts in der italienischen Hälfte: Gama zieht und zerrt an Kerr, die im Sechzehner zu Boden geht. Das gibt Gelb und Elfmeter für Australien.
  • 19.Raso holt auf der rechten Seite mal einen Freistoß raus, der richtig gefährlich wird. Van Egmond geht beim Abpraller volles Risiko und trifft die Kugel voll mit dem Spann. Im Sechzehner fälscht eine Australierin ab, sodass das Leder knapp vorbeigeht.
  • 18.Die Squadra Azzurra drückt momentan! Williams muss zweimal eine Flanke aus der Gefahrenzone fausten.
  • 16.Italiens Linksverteidigerin Guagni mal im Angriff: Ihr Rechtsschuss aus 23 Metern halblinker Position streicht aber dann doch zwei Meter am Kasten der Matildas vorbei.
  • 14.Australien hat Glück, dass der Underdog hier nicht schon führt. Denn die Italienerinnen machen das bisher wirklich gut.
  • 11.Das zieht sich jetzt schon zwei Minuten. Dann aber doch: Der Treffer von Bonansea, der im Übrigen sensationell herausgespielt war, zählt nicht. Die Angreiferin stand im Abseits.
  • 9.Italien macht das 1:0. Jedoch greift der VAR nochmal ein und überprüft die Szene.
  • 8.Es scheint, als hätte sich das Geschehen nach rund 8 Minuten etwas beruhigt. Italien steht kompakt und überlässt Australien den Ball. Punktuell wird dann Pressing gespielt, aber erst ab der Mittellinie.
  • 5.Da ist richtig Tempo drin! Und auch Italien zeigt sich offensiv gleich mal. Ein Befreiungsschlag landet bei der rechts im Sechzehner stehenden Mauro, deren Rechtsschuss aber keine Gefahr für Williams darstellt.
  • 4.Die Matildas kombinieren sich über die linke Seite durch. Die Flanke aus dem Halbfeld kommt genau auf den Kopf von Kerr, die Gama im Rücken enteilt. Der Kopfball aus sieben Metern geht aber über den Kasten.
  • 2.Es ist zu Beginn nicht das erwartete Abtasten, sondern beide Teams legen gleich richtig los.
  • 1.Und auf geht's! Das Spiel zwischen Australien und Italien läuft.
  • Die Italienerinnen sind bei dieser WM zum ersten Mal seit 20 Jahren wieder dabei. Zudem schnuppert der aktuelle Spielerkader heute erstmals WM-Luft.
  • Carlos del Cerro Grande ist übrigens der Videoschiedsrichter der heutigen Begegnung.
  • Die Nationalhymnen laufen. Das Stadion füllt sich langsam. Es ist also angerichtet.
  • Die Teams stehen in den Katakomben bereit und werden gleich ins Stadion einlaufen.
  • Noch ein paar Randinformationen: Die Begegnung wird heute im Stade du Hainaut (Valenciennes) ausgetragen. Die Unparteiische ist Melissa Borjas aus Honduras.
  • Der direkte Vergleich zwischen beiden Nationen geht an? Niemanden - denn es ist das erste Duell beider Länder.
  • Die Favoritenrolle ist klar: Australien hat Ambitionen auf den WM-Titel und ist deswegen gegen Italien das Team, das unter Zugzwang steht. Bei einer WM hat sich Australien aber noch nie für ein Halbfinale qualifizieren können.
  • Wir befinden uns bei dieser Begegnung in der WM-Gruppe C, in der auch noch Jamaika und Brasilien mit dabei sind. Diese treffen dann um 15 Uhr aufeinander.
  • Milena Bertolini schickt dagegen zwei Angreiferinnen aufs Feld. Bonansea agiert hinter ihren beiden Kolleginnen auf der Zehn, generell ist es ein verkapptes 4-4-2, das die Italienerinnen spielen werden.
  • Australiens Nationaltrainer Ante Milicic schickt sein Team in taktischer Hinsicht in einem 4-3-3 aufs Feld, wobei Superstar Samantha Kerr wohl die einzig echte Sturmspitze mimt.
  • Die Italienerinnen wollen mit diesen elf Damen einen Auftaktsieg landen: Giuliani - Bergamaschi, Gama, Linari, Guagni - Cernoia, Giugliano, Galli - Bonansea - Girelli, Mauro.
  • Australien geht mit folgender Aufstellung ins Spiel: Williams - Carpenter, Polkinghorne, Kennedy, Catley - Raso, van Egmond, Logarzo - Yallop, Foord, Kerr.
  • Tag drei der Frauen-WM in Frankreich ist angebrochen. Die Australierinnen sind dabei Favorit gegen Italien.
  • Hallo und herzlich willkommen beim Liveticker zum Spiel der Gruppe C zwischen Australien und Italien bei der FIFA Frauen-Weltmeisterschaft 2019 in Frankreich.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Wenn Polsterträume wahr wer- den: Sofaecke ab 399,99 €
jetzt auf otto.de
Anzeige
Summer Sale - tolle Looks stark reduziert!
bei TOM TAILOR
myToysbonprix.deOTTOUlla Popkenamazon.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal