Sie sind hier: Home > Sport > Live-Ticker >

Liverpool - Newcastle United: Premier League im Live-Ticker

Live-Ticker: Premier League  

Liverpool - Newcastle United

|



    -

    -

    Anst.: SR.: Zuschauer: - Stadion:
    • Aktualisieren
    Letzte Aktualisierung: 23:15:13
    • Damit verabschiede ich mich aus Liverpool, in Sachen Premier League sind wir bereits morgen wieder für Sie da, wenn Brighton um 14:30 Uhr Arsenal empfängt. Einen schönen Samstag noch und vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit.
    • Die Mannschaft von Rafael Benitez zeigte offensiv zu wenig und blieb nach beiden Gegentreffern bei ihrer Mauer-Taktik - die Punkte sollen in anderen Spielen geholt werden. 
    • Liverpool springt durch den Sieg damit vorübergehend auf Platz 2. Die Reds machten mit dem Treffer zum 2:0 kurz nach der Pause alles klar und verwalteten den Vorsprung dann souverän. Der Fokus liegt aber ganz klar auf dem Duell in der kommenden Woche mit Manchester United. Newcastle dagegen bleibt im Abstiegskampf stecken. 
    • 90.+4Dann ist Feierabend! Liverpool schlägt Newcastle verdient mit 2:0!
    • 90.+2Nach einem leichten Ballverlust von Lascelles springt der Ball plötzlich frei vor dem Magpies-Tor umher, Dubravka stürmt aber aus seinem Kasten und klärt knapp vor Salah am rechten Strafraumeck. Starke Aktion vom Keeper!
    • 90.Die Nachspielzeit läuft, drei Minuten gibt es obendrauf!
    • 88.Auch Liverpool wechselt nochmal: Matip kommt für Firmino in die Partie und soll in der Defensive in den Schlussminuten absichern.
    • 86.Salah hat viel Rasen vor sich und überspielt Atsu stark auf der rechten Seite, bevor er ins Zentrum zieht und links in den Sechzehner auf Firmino legen will. Atsu passt aber auf und bekommt seinen Fuß in letzter Sekunde noch dazwischen.
    • 84.Letzter Wechsel bei Newcastle: Perez kommt für Murphy.
    • 83.Die Magpies reklamieren Handspiel! Nach einem langen Ball aus dem Mittelfeld schießt Hayden Henderson aus kurzer Distanz voll an, er trifft den Reds-Akteur aber nur am Knie und nicht am Arm. Korrekte Entscheidung des Unparteiischen.
    • 81.Newcastle hat nach zwischenzeitlich zarten Ansätzen im Spielaufbau diesen wieder den Gastgebern überlassen, die in Sachen dritter Treffer noch ein wenig vorfühlen - aber nicht zwingend in die Offensive investieren.
    • 79.Nächster Wechsel bei den Reds: Milner kommt für Oxlade-Chamberlain in die Partie.
    • 78.Im Moment spielen sich viele Szenen im Mittelfeld ab - wirklich viel passiert auf dem Rasen aber nicht mehr. Die Uhr tickt langsam herunter.
    • 76.Die Schlussviertelstunde an der Anfield Road läuft: Sehen wir noch einen Treffer oder geben sich beide Mannschaften mit dem Ergebnis zufrieden?
    • 74.Auch die Reds tauschen: Lallana ersetzt den Torschützen Mane positionsgetreu.
    • 73.Die Magpies tauschen ein zweites Mal: Hayden kommt in der Schlussphase für Merino.
    • 72.Liverpool lässt Newcastle in den letzten Minuten den Spielaufbau gestalten, die Reds schlagen die Kugel nur noch hinten raus. Ein Anschlusstreffer würde an der Anfield Road nochmal richtig Feuer reinbringen.
    • 70.Klopp scheint an der Seitenlinie mit dem lockeren Auftreten einiger Spieler nicht einverstanden zu sein und brüllt ein wenig rum. Der Trainer scheint die Marschrichtung dritter Treffer vorgeben zu wollen.
    • 68.Mitte des zweiten Durchgangs ist die Partie eigentlich entschieden. Liverpool verwaltet den knappen Vorsprung gut, Newcastle dagegen macht keine großen Anstalten, in die Offensive zu investieren.
    • 66.Positionsgetreuer Wechsel bei den Magpies. Joselu betritt den Rasen, Gayle geht.
    • 64.Manes Treffer war übrigens der 200. Treffer der Reds unter Jürgen Klopp - knapp zweieinhalb Jahre hat der Deutsche für diese Marke benötigt. Gibt sicherlich schlechtere Statistiken.  
    • 62.Auf der Bank der Magpies machen sich die ersten Offensivkräfte bereit - Joselu wird gleich den Rasen betreten.
    • 60.Knapp eine Stunde ist an der Anfield Road gespielt, die heimischen Fans sind mittlerweile gut drauf. Liverpool würde durch den Sieg vorübergehend auf Platz 2 springen - und Selbstvertrauen für das Duell mit Manchester United tanken.
    • 58.Die Magpies müssen jetzt natürlich ein wenig offensiver agieren - auf der Gegenseite dürfen sie aber auch nicht zu viel Risiko gehen. Denn eine Klatsche würde dem Torverhältnis für den Abstiegskampf sicher nicht gut tun.
    • 56.Die Vorentscheidung - und vielleicht der Treffer gegen den zähen Spielfluss. Firmino nimmt das Spielgerät zentral an der Strafraumkante gut an und steckt dann nach rechts zum einlaufenden Mane durch, der mit Tempo auf Höhe des rechten Pfostens aus zehn Metern abzieht. Die Kugel schlägt perfekt halbhoch neben dem rechten Pfosten ein, achter Saisontreffer für Mane.
    • 55.Toooooor! FC LIVERPOOL - Newcastle United 2:0 - Torschütze: Sadio Mane
    • 54.Die Reds kommen zwar nicht minütlich zu Großchancen, sind aber immerhin ein wenig aktiver als noch im ersten Durchgang und agieren deutlich temporeicher. Ein zweiter Treffer liegt in der Luft.
    • 52.Salah mit dem nächsten Abschluss! Der Ägypter nimmt einen Rebound 16 Meter zentral vor dem gegnerischen Tor auf und visiert das linke Lattenkreuz an, Lascelles wirft sich allerdings in den Schuss und verhindert so den sicheren zweiten Einschlag.
    • 50.Klar ist aber auch: Die Reds würden mit einem zweiten Treffer den Deckel drauf machen, denn dafür agieren die Gäste momentan viel zu harmlos. Gayles Schuss kurz vor der Pause war die beste und einzige Gelegenheit.
    • 48.Newcastle mauert auch nach Wiederanpfiff ungehindert weiter, die Magpies scheinen sich mit dem einen Gegentreffer wohl zu fühlen und öffnen noch nicht die Schleusen.
    • 46.Weiter geht's! beide Mannschaften verzichten zur Pause auf Wechsel.
    • Newcastle United ging auch beim Stand von 0:1 gegen Manchester City nicht volles Risiko, um das Spiel offenzuhalten und auf den Lucky Punch zu hoffen. Mal schauen, wie die Benitez-Elf die zweiten 45 Minuten angeht.
    • Liverpool biss sich lange an den Magpies die Zähne aus, wurde dann aber kurz vor der Pause durch Salah erlöst. Dies beweist: Die Offensive der Reds ist einfach zu gut besetzt, um trotz aller Mauer-Taktiken am Ende die Null zu halten.
    • 45.+2Dann ist Pause! Liverpool führt mit 1:0 zur Pause gegen Newcastle!
    • 45.+1GAYLE! Merino legt die Kugel gut vor dem Strafraum der Gastgeber per Hacke ab, sodass Gayle aus 16 Metern zentraler Position abziehen kann. Die Kugel geht in Richtung linkes Lattenkreuz, Karius macht sich aber lang und verhindert glänzend den Einschlag.
    • 45.Die Nachspielzeit im ersten Durchgang läuft, eine Minute gibt's obendrauf!
    • 43.Newcastle schmeißt erstmal nicht alles nach vorne sondern verteidigt weiter stringend gegen den Ball. Zwangsläufig werden sich aber spätestens im zweiten Durchgang mehr Räume für die Reds ergeben.
    • 41.Salah bricht den Beton! Oxlade-Chamberlain rennt im Zentrum auf die gegnerische Defensive zu und steckt dann bockstark rechts in den Sechzehner auf Salah durch, der aus zehn Metern auf Höhe des rechten Pfostens abzieht und das lange Eck anvisiert. Dubravka ist noch dran, die Kugel prallt aber von seinem Rücken in die Maschen. 24. Saisontreffer für Salah.
    • 40.Toooooor! FC LIVERPOOL - Newcastle United 1:0 - Torschütze: Mohamed Salah
    • 38.Liverpool wirkt ein wenig schläfrig, das ständige Anrennen gegen die Magpies ist ermüdend - und auch nicht schön anzuschauen.
    • 36.Da zehn Minuten vor der Pause wenig passiert, ein kurzer Blick in die Statistik: Reds-Keeper Karius hat mit 30 Ballaktionen vier mehr auf dem Konto als der aktivste Akteur der Magpies, Mikel Merino.
    • 34.Gayle agiert als letzte Speerspitze des Magpies-Pressings 40 Meter vor dem eigenen Tor, die Gäste lassen sich nun zunehmend in die eigene Defensive drücken. Lange geht das so nicht mehr gut.
    • 32.Knapp 15 Minuten bis zur Pause, Liverpool wird stärker. Sehen wir im ersten Durchgang noch einen Treffer oder geht es mit dem 0:0 in die Kabine?
    • 30.Nochmal ein kurzer Ausflug in die Statistik-Ecke: Liverpool hat in der ersten halben Stunde 291 Pässe gespielt. Newcastle kommt dagegen nur auf 70.
    • 28.Salah verzögert zu lange! Robertson schnappt sich zunächst schön auf der linken Seite die Kugel und bedient Can am linken Strafraumeck, über Firmino landet das Spielgerät beim einlaufenden Salah am Elfmeterpunkt. Der Ägypter zögert gegen Lascelles aber zu lange, sodass sein Versuch erneut zum Eckball abgeblockt wird.
    • 27.Kopfballchance Lovren! Der Eckball von rechts kommt gefährlich an den langen Pfosten, wo Lovren per Kopfball-Aufsetzer Dubravka auf der Linie zur Parade zwingt. Die Kugel prallt erneut zum LFC-Innenverteidiger, diesmal blockt Lejeune das Spielgerät aber sicher ab.
    • 25.Nach Steilpass von Salah bringt Alexander-Arnold mal eine Flanke von rechts an den kurzen Pfosten, Lascelles ist aber vor Mane zur Stelle und klärt souverän zur Ecke.
    • 23.Ein netter Beweis für die spielerische Überlegenheit der Reds ist auch die Passquote von 90 Prozent bei den Gastgebern. Newcastle dagegen kommt gerade mal auf 50 Prozent.
    • 21.Newcastle mauert weiterhin bedingungslos, die Offensive um Salah, Mane und Firmino kann sich kaum entfalten. Bisher ist es ein unheimlich disziplinierter Auftritt der Magpies.
    • 19.Auch Jürgen Klopp ist an der Seitenlinie noch nicht voll zufrieden, der LFC-Coach gibt laufend Anweisungen an seine Mannschaft. Es bleibt eine Partie ohne große Chancen.
    • 17.Vor allem bei hohen Bällen haben die Gäste bisher in der Defensive enorme Zuordnungsprobleme - eigentlich gar nicht die Spielweise der Reds. Das Tempo fehlt weiter in der Partie, es ist ein zäher Kick.
    • 15.Nächste Gelegenheit Salah! Lovren chippt das Spielgerät aus der eigenen Hälfte links in den Sechzehner auf Salah, der aus spitzem Winkel und acht Metern volley abzieht. Dubravka ist im kurzen Eck aber zur Stelle und verhindert den Einschlag.
    • 13.Satte 81 Prozent aller Ballaktionen gehören den Reds in der Anfangsphase, Newcastle mauert von Minute eins an. Die Klopp-Elf hat aber noch nicht die Durchschlagskraft der letzten Spiele, noch fehlt das Tempo im Spiel der Gastgeber.
    • 11.Nächste Unsicherheit bei den Magpies! Robertson bringt eine Flanke von links in Richtung Salah an den Elfmeterpunkt, von wo aus der Ägypter volley abzieht, das Spielgerät aber knapp über das linke Lattenkreuz setzt.
    • 9.Merino und Diame rücken je nach Spielsituation in die eigene Abwehrkette um den dritten Innenverteidiger zu mimen. Dies verdichtet das Zentrum - und nimmt Tempo aus dem Spiel.
    • 7.Das Forechecking der Gäste funktioniert im Moment gut, im Moment hält die Benitez-Elf den Gegner gut vom eigenen Kasten fern und verhindert so, dass die Reds zu Großchancen kommen.
    • 5.Erste Unsicherheit von Lascelles. Der Innenverteidiger springt unter einer Flanke von rechts hindurch und gibt Mane am kurzen Pfosten so die Chance zum Abschluss, bevor er selbst mit der Grätsche seinen Fehler bereinigt und den ersten Torabschluss der Gastgeber verhindert.
    • 3.Die Reds beginnen erwartungsgemäß mit viel Tempo in der Offensive und sehen sich einem dicht gestaffelten Achter-Riegel gegenüber - die Magpies werden heute zu Betonmischern.
    • 1.Ab geht's! Der Ball in Liverpool rollt!
    • Rafa Benitez sieht ebenfalls Veränderungsbedarf, im Vergleich zum 2:2 in Bournemouth tauscht der Spanier dreimal: Der Ex-Dortmunder Merino beginnt im Mittelfeld-Zentrum für Shelvey, auf der rechten Außenbahn startet Atsu für Ritchie. Hinter Stürmer Gayle erhält Murphy zudem den Vorzug vor Perez.
    • Newcastle United startet mit dieser Elf: Dubravka - Yedlin, Lascelles, Lejeune, Dummett - Atsu, Merino, Diame, Kenedy - Murphy - Gayle.
    • Jürgen Klopp verändert seine Startelf damit im Vergleich zum 4:1 gegen West Ham United auf zwei Positionen: Lovren beginnt in der Innenverteidigung für Matip, im Mittelfeld erhält Henderson zudem den Vorzug vor Milner.
    • Die Aufstellungen sind da: Liverpool beginnt mit folgender Formation: Karius - Alexander-Arnold, Lovren, van Dijk, Robertson - Oxlade-Chamberlain, Henderson, Can - Salah, Firmino, Mane.
    • Liverpool, mit 65 Treffern die zweitbeste Offensive der Liga, kann über solche Zahlen schmunzeln: Allein Mo Salah hat schon 23 Treffer erzielt, Roberto Firmino kommt als zweitbester Schütze auf 13 Treffer.
    • Der Aufsteiger kommt mit breiter Brust an die Anfield Road: Seit vier Spielen ist die Benitez-Elf ungeschlagen, vor heimischer Kulisse wurde vor zwei Wochen sogar Manchester United geschlagen. Liverpool ist also gewarnt. Vor allem vor dem gefährlichen Offensivtrio Perez, Gayle und Joselu, dass zusammen schon 14 Treffer erzielt hat.
    • Zwei Punkte Vorsprung hat die Mannschaft von EX-LFC-Coach Rafa Benitez lediglich auf die Abstiegsränge, dementsprechend wichtig wäre zumindest ein Punktgewinn am heutigen Samstagabend. Auswärts sind die Magpies immerhin nicht erschreckend schwach, mit 13 Zählern in der Fremde liegen sie in der Premier-League-Auswärtstabelle auf Rang 10. Lediglich die 14 Heimpunkte sind ein kleines Manko.
    • Dementsprechend wichtig ist der verbleibende Spielplan, der Liverpool nur zwei wirkliche Stolpersteine in den Weg legt: Am kommenden Wochenende kommt es zum Duell mit Manchester United, am vorletzten Spieltag wartet der FC Chelsea. In den restlichen Spielen sind eigentlich jeweils drei Punkte eingeplant, so auch heute gegen die abstiegsbedrohten Magpies.
    • Manchester City ist mit 18 Punkten Vorsprung weiter deutlich enteilt und wird zeitnah den Meistertitel klar machen, dahinter bleibt es aber eng. Manchester United liegt nur zwei Punkte vor den Jungs von Jürgen Klopp, Platz 5 und der FC Chelsea sind zugleich ebenfalls nur vier Punkte entfernt.
    • Es läuft wieder bei der Mannschaft von Jürgen Klopp: Nach der überraschenden Niederlage gegen Swansea City sind die Reds nun seit vier Spielen wieder ungeschlagen, einzig gegen Tottenham gab es in letzter Sekunde beim 2:2 einen Punktverlust. Ansonsten bleibt die unglückliche Niederlage beim Abstiegskandidaten die einzige Pleite seitdem 8. Spieltag, die Champions League könnte im zweiten Jahr in Folge erreicht werden.
    • Es ist kein "rainy tuesday at stoke" - aber immerhin Flutlicht haben wir heute Abend an der Anfield Road. Der Saisonendspurt in der Premier League wirft seine Schatten voraus, jeder Punktverlust kann im Kampf um die Champions-League-Plätze teuer werden. Reds gegen Magpies - auf geht's!
    • Herzlich willkommen in der Premier League zur Begegnung des 29. Spieltages zwischen dem FC Liverpool und Newcastle United.

    Leserbrief schreiben

    Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

    Name
    E-Mail
    Betreff
    Nachricht
    Artikel versenden

    Empfänger

    Absender

    Name
    Name
    E-Mail
    E-Mail


    shopping-portal
    Das Unternehmen
    • Ströer Digital Publishing GmbH
    • Unternehmen
    • Jobs & Karriere
    • Presse
    Weiteres
    Netzwerk & Partner
    • Stayfriends
    • Routenplaner
    • Horoskope
    • billiger.de
    • t-online.de Browser
    • Das Örtliche
    • DasTelefonbuch
    • giga.de
    • desired.de
    • kino.de
    • Statista
    Telekom Tarife
    • DSL
    • Telefonieren
    • Magenta TV
    • Mobilfunk-Tarife
    • Datentarife
    • Prepaid-Tarife
    • Magenta EINS
    Telekom Produkte
    • Kundencenter
    • Magenta SmartHome
    • Magenta Sport
    • Freemail
    • Telekom Mail
    • Sicherheitspaket
    • Vertragsverlängerung Festnetz
    • Vertragsverlängerung Mobilfunk
    • Hilfe