Sie sind hier: Home > Sport > Live-Ticker >

Getafe - Real: Primera División im Live-Ticker

Live-Ticker: Primera División  

Getafe - Real

|



  • ALA

    0:2

    BAR

  • HUE

    2:0

    EIB

  • VAL

    1:0

    GRO

  • ATL

    3:2

    VAL

  • ESP

    1:1

    RCC

  • LEG

    0:1

    BIL

Getafe

0:0
(0:0)

Real

Anst.: 25.04.2019 21:30SR.: R. de Burgos Bengoetxea Zuschauer: 13135Stadion: Coliseum Alfonso Pérez
  • Aktualisieren
Letzte Aktualisierung: 17:46:05
  • Das soll es an dieser Stelle gewesen sein. Ich bedanke mich wie immer recht herzlich für Ihr Interesse und wünsche eine gute Nacht!
  • Für die Königlichen geht es am Sonntag mit dem nächsten Derby weiter. Dann muss die Zidane-Elf bei Schlusslicht Rayo Vallecano ran. Getafe hingegen reist am Sonntag ins Baskenland und trifft dort auf Real Sociedad.
  • Getafe zieht nach Punkten mit Sevilla gleich, erobert dank des gewonnenen direkten Vergleichs aber den 4. Platz zurück. Real bleibt indes Dritter und hat nun sechs Zähler Rückstand auf Atletico.
  • Getafe und Real Madrid trennen sich nach dürftigen 90 Minuten letztlich leistungsgerecht torlos. Die Königlichen wurden ihrem Namen nicht gerecht, spielten viel zu träge und ohne Esprit. Bei den wenigen gelungen Angriffen der Madrilenen zeigten die Azulones zudem, warum sie die zweitbeste Defensive der Liga haben. Getafe wiederum ging offensiv lange kein Risiko ein und probierte es immer wieder über Standards - diese waren aber durchgehend harmlos. In der Schlussphase wirkten die Hausherren dann entschlossener, Navas hielt bei einer Doppelchance aber einen Punkt für sein Team fest.
  • 90.+3In den 120 Sekunden passiert nichts mehr, Bengoetxea beendet die Partie.
  • 90.+1Zwei Minuten gibt es obendrauf.
  • 90.Die Hausherren bekommen den Raum für einen Konter und führen diesen mit fünf Spielern entschlossen aus. Letztlich spielt Saiz das aber nicht gut genug aus, sein Abschluss aus 18 Metern halblinker Position ist kein Problem für Navas.
  • 89.Die Gastgeber wirken in den letzten Minuten etwas gieriger, doch nach das Tor zu machen. Viel Zeit bleibt aber nicht mehr.
  • 87.Kroos zieht aus gut 30 Metern halblinker Position ab - kein Problem für Soria.
  • 85.Molina taucht nach einer Flanke von der linken Seite am kurzen Pfosten auf, Nacho blockt die Direktabnahme des Angreifers aber gerade noch so.
  • 84.Letzter Wechsel der Partie: Getafes Top-Torjäger Mata geht vom Feld, dafür kommt Saiz.
  • 82.Rodriguez macht einen hohen Ball in der gegnerischen Hälfte gegen Nacho fest. Der Verteidiger zieht anschließend das Foul und holt sich dafür eine Gelbe ab.
  • 81.Benzema bekommt vorne keine Bälle mehr, arbeitet aber trotzdem gut nach hinten mit und klärt kurz vor der Mittellinie ins Seitenaus.
  • 79.Mata kommt im Anschluss an eine Ecke im Real-Sechzehner zu Fall und meint, von Carvajal gestoßen worden zu sein. Bengoetxea aber lässt zu Recht weiterspielen.
  • 78.Zidane wechselt ein drittes und damit letztes Mal: Kroos kommt für Valverde in die Partie.
  • 78.Der Standard verpufft aber einmal mehr.
  • 77.Es geht noch einmal ein Ruck durch die Mannschaft der Gastgeber, die auf rechts den nächsten Eckball herausholen.
  • 75.War das der Startschuss für eine packende Schlussphase? Beide Mannschaften hätten nach offensiv enttäuschenden 75 Minuten in jedem Fall etwas wiedergutzumachen.
  • 73.Ganz dicke Doppelchance für Getafe! Suarez hat nach einem Doppelpass rechts neben dem Real-Sechzehner etwas Platz und findet mit seiner flachen Hereingabe Molina. Der scheitert per Direktabnahme aus 14 Metern halbrechter Position am gut reagierenden Navas. Der Schlussmann muss anschließend sofort wieder auf die Beine, denn Mata bekommt aus halblinker Position den Abstauber. Navas ist im kurzen Eck aber erneut zur Stelle.
  • 72.Auch die Hausherren nutzen die Unterbrechung für einen Wechsel: Portillo kommt für Duro in die Partie.
  • 71.... und Asensio kommt für den erneut enttäuschenden Bale.
  • 71.Nun reagiert auch Zidane und tauscht doppelt: Vazquez ersetzt den guten, aber ineffektiven Diaz ...
  • 69.Reguilon wird links an den Sechzehner geschickt und flankt scharf auf den zweiten Pfosten. Dort klärt Cabrera zur Ecke.
  • 67.Valverde wird rechts in den Strafraum geschickt und legt die Kugel von der Grundlinie aus in den Rückraum. Dort lauern aber nur Getafes Verteidiger.
  • 66.Mata und Suarez kombinieren sich rechts an die Grundlinie, wo Reguilon die Hereingabe von Suarez ins Toraus blockt.
  • 65.Die Azulones holen im Anschluss an den Freistoß zwar einen Eckball heraus, der Standard verpufft dann aber einmal mehr. Gerade bei den ruhenden Bällen muss vom Außenseiter deutlich mehr kommen.
  • 63.Valverde fährt im Zweikampf den Arm zu weit aus und trifft seinen Gegenspieler. Dafür sieht er Gelb.
  • 61.Feines Dribbling von Diaz, der das Leder halbrechts am gegnerischen Strafraum stark behauptet und dann zum Schlenzer ansetzt - kein Problem für Soria.
  • 60.Casemiro klärt bei der anschließenden hohen Hereingabe ins Toraus. Bengoetxea erkennt das nicht und entscheidet zum Unmut der Hausherren auf Abstoß.
  • 59.Arambarri geht im rechten Halbfeld mal ins Dribbling und holt gegen Casemiro einen Freistoß heraus.
  • 57.Die Hausherren tauschen ein erstes Mal: Rodriguez kommt für Olivera in die Partie.
  • 56.Riesenchance für Real! Diaz schickt Carvajal bei einem Doppelpass rechts im Sechzehner an die Grundlinie. Der Außenverteidiger legt im richtigen Moment zurück und findet zehn Meter vor dem Kasten Isco. Dessen Direktabnahme blockt Gonzalez in allerhöchster Not.
  • 54.Im Anschluss an die Ecke versuchen es die Gäste in Person von Carvajal erneut mit einem Distanzschuss, diesmal fängt Soria das Spielgerät aber.
  • 53.Hui, Casemiro versucht es aus der zweiten Reihe und überrascht Soria damit. Der Torhüter ist im rechten Eck zwar zur Stelle, kann das Leder aber nicht festhalten. Zu seinem Glück springt die Pille in der Folge aber rechts am Kasten vorbei.
  • 53.Real findet nun häufiger den Weg in die Tiefe. Diesmal schickt Reguilon Bale links in den Sechzehner, wo Gonzalez gerade noch so dazwischen kommt. Soria klärt letztlich.
  • 52.Bale nimmt den halblinks startenden Valverde mit, der Youngster kommt am Sechzehner aber aus dem Tritt und verliert die Kugel.
  • 50.Valverde hat nach einem Doppelpass mit Carvajal rechts neben dem gegnerischen Sechzehner Platz und gibt die Kugel ins Zentrum. Diaz nimmt den Ball am kurzen Pfosten mit und zieht aus spitzem Winkel ab - links am Kasten vorbei.
  • 47.Der fällige Eckball bringt keine Gefahr, die Hausherren bleiben aber dran. Cabrera steigt nach einer Gonzalez-Flanke von der linken Seite am zweiten Pfosten am höchsten, köpft das Leder aus zehn Metern aber über den Kasten.
  • 46.Molina setzt sich rechts im gegnerischen Strafraum relativ einfach gegen Bale und Reguilon durch. Seine Flanke auf den ersten Pfosten wird dann aber ins Toraus geklärt.
  • 46.Beide Trainer haben zur Pause im Übrigen auf Wechsel verzichtet.
  • 46.Weiter geht's!
  • In einem zähen Spiel steht es zur Pause leistungsgerecht 0:0. Getafe ist vor allem um die Absicherung des eigenen Tores bemüht und macht das bis hierhin ordentlich. Die langsamen und ideenlosen Madrilenen stellen sie aber auch zu selten vor Herausforderungen. Im zweiten Durchgang muss vor allem von Zidanes Elf mehr kommen, denn mit der Leistung kann der Franzose nicht zufrieden sein. Die Azulones wären indes wohl mit einem Remis einverstanden, reicht dieses in der Live-Tabelle doch für den 4. Rang.
  • 45.+1Die Ecke aber bringt keine Gefahr, weshalb Schiedsrichter Bengoetxea nach wenigen Sekunden Nachspielzeit zum Pausentee bittet.
  • 45.Gute Aktion von Bale, der sich die Kugel nach einem hohen Diagonalball links am gegnerischen Sechzehner am Gegenspieler vorbei legt und so letztlich eine Ecke herausholt.
  • 44.Es bleibt zäh, weil Real mit viel zu wenig Tempo agiert und Getafe das Hauptaugenmerk weiterhin auf die Defensive legt.
  • 41.Die Hausherren haben mal etwas Platz, verschleppen das Tempo aber unnötig. Cabrera schickt Olivera letztlich links neben den Sechzehner, wo Carvajal aber geschickt den Körper rein stellt - Abstoß.
  • 39.Mal eine gute Aktion von Bale, der links in die Tiefe startet, den Steilpass bekommt und im Sechzehner Benzema bedient. Der Franzose drückt die Kugel im Fallen aber genau in die Arme Sorias.
  • 38.Suarez will Reguilon im Aufbauspiel unter Druck setzen, verschätzt sich bei seiner Grätsche aber deutlich und erwischt nur seinen Gegenspieler. Dafür gibt es Gelb.
  • 36.Hui, beim anschließenden Eckball fällt die Kugel genau vor die Füße Casemiros, der das Leder aber nicht mit Dampf aufs Tor bringen kann. So klärt ein Verteidiger noch vor der Torlinie.
  • 35.Getafe presst mal höher, wovon sich die Gäste aber nicht beunruhigen lassen. Die Königlichen befreien sich auf der rechten Seite, in der Folge treibt Diaz das Leder durch die Mitte nach vorne. Am Sechzehner steckt er halbrechts auf Benzema durch, dessen Schussversuch aber ins Toraus geblockt wird.
  • 33.Die erste halbe Stunde ist durch und Real tut sich gegen die gut organisierten Hausherren richtig schwer, lässt allerdings auch das nötige Tempo vermissen. Das Defensivkonzept Getafes geht also auf, offensiv haben die Azulones aber selbst noch Luft nach oben.
  • 31.Arambarri führt den Standard aus und versucht es aus 17 Metern halblinker Position natürlich direkt. Der Mittelfeldmann probiert es mit einem Gewaltschuss, der allerdings viel zu zentral aufs Tor saust. Navas wehrt mühelos mit beiden Fäusten ab.
  • 30.Hui, Isco hat das Bein unmittelbar vor dem eigenen Sechzehner viel zu weit oben, trifft seinen Gegenspieler und holt sich dafür eine Gelbe ab. Zudem bekommen die Hausherren damit einen Freistoß in bester Position ...
  • 28.Benzema marschiert nach einem Steckpass halbrechts an den Sechzehner, scheitert aus 15 Metern aber an Soria. Der Franzose stand allerdings ohnehin im Abseits.
  • 26.Starkes Dribbling von Benzema, der sich das Leder auf dem linken Flügel abholt und von dort an mehreren Gegenspielern vorbei Richtung Sechzehner zieht. Dort wird er aber im letzten Moment am Abschluss gehindert und vom Ball getrennt.
  • 23.Real versucht das Geschehen nun an sich zu reißen und lässt die Pille über mehrere Stationen durch die eigenen Reihen laufen.
  • 21.Isco will halblinks auf Diaz durchstecken, der die Kugel im Sechzehner aber nicht kontrollieren kann.
  • 19.So ein richtiger Spielfluss entsteht noch nicht, weil Schiedsrichter Bengoetxea schon neun Fouls abpfeifen musste.
  • 17.Duro holt im rechten Halbfeld einen Freistoß gegen Nacho heraus. Der Standard bringt dann aber erneut keine Gefahr.
  • 16.Hui, Isco spielt einen gruseligen Fehlpass tief in der eigenen Hälfte, hat aber Glück, dass Duro das Leder nicht kontrollieren kann. So erobert Varane den Ball zurück.
  • 13.Der zweite Eckball bringt keine Gefahr, dafür setzen die Gäste zu einem Gegenstoß an. Weil Carvajals Seitenverlagerung zu ungenau ist, verlieren die Madrilenen an Tempo. Reguilon holt im linken Halbfeld letztlich immerhin einen Freistoß heraus.
  • 12.Beim fälligen Eckball klärt Benzema am kurzen Pfosten auf Kosten einer weiteren Ecke.
  • 12.Mata geht nach einem Doppelpass rechts an die Grundlinie, wo seine Hereingabe aber ins Toraus geblockt wird.
  • 9.Isco schickt Bale mit einem langen Ball links in den Sechzehner, wo der Waliser einen Haken schlägt und dann per Querpass Benzema bedienen will. Die Gastgeber bekommen aber ein Abwehrbein dazwischen.
  • 6.Diaz zieht von der rechten Seite nach innen und legt an der Strafraumgrenze letztlich für Valverde ab. Der setzt das Leder aus 19 Metern halblinker Position aber über den Kasten.
  • 4.Nun haben auch die Hausherren ihren ersten Abschluss, Oliveras Versuch aus der zweiten Reihe saust aber genau in die Arme von Navas.
  • 2.Nach 61 Sekunden hat Benzema die Chance, seinen Rekord auszubauen! Isco steckt halbrechts wunderbar auf den startenden Franzosen durch. Der taucht im Sechzehner frei vor Soria auf, schiebt den Ball aus spitzem Winkel aber am langen Eck vorbei.
  • 1.Die Madrilenen stoßen an, der Ball rollt!
  • Schiedsrichter der heutigen Partie ist im Übrigen De Burgos Bengoetxea. Für den 33-Jährigen aus Bilbao ist es der 74. Einsatz in Spaniens höchster Spielklasse. Dabei leitete er bis dato noch kein einziges Duell zwischen Getafe und Real.
  • Für die Gäste sprechen indes auch ganz klar die letzten Aufeinandertreffen mit Getafe. Die Königlichen gewannen die schließlich die letzten zehn Vergleiche und schossen dabei eine Tordifferenz von 37:8 heraus!
  • Auf einen Mann kann sich der französische Übungsleiter aktuell in jedem Fall verlassen: auf Landsmann Karim Benzema. Der Stürmer traf nicht nur in jedem der jüngsten fünf Spiele, sondern erzielte dabei auch jedes der letzten acht Real-Tore - Vereinsrekord! Das schafften selbst Cristiano Ronaldo (sechs eigene Treffer in Folge) und Ferenc Puskas (sieben) nicht.
  • Real zeigte indes zuletzt eine leicht ansteigende Form und entschied fünf der vergangenen sieben Spiele für sich. Die letzten beiden Auswärtsspiele wurden allerdings nicht gewonnen. "Ich will, dass mein Team mit voller Intensität spielt", fordert Zidane daher.
  • Beste Chancen auf den Europapokal haben die Azulones vor allem deswegen, weil sie zuhause eine Macht sind. Von den jüngsten neun Heimspielen entschieden sie acht für sich. Die Gäste aus der Hauptstadt sind folglich gewarnt. "Getafe spielt die beste Saison der Vereinsgeschichte", weiß Zidane.
  • Der Vorsprung auf den 8. Rang beträgt schon acht Punkte, trotzdem gibt sich Kapitän Jorge Molina noch defensiv: "Wir denken erst am letzten Spieltag an Europa." Kollege Ignasi Miquel sieht das anders: "Natürlich wollen wir alle in den Europapokal, egal ob in die Europa League oder in die Champions League."
  • Getafe spielt indes eine starke Saison und hat im Kampf um die Königsklasse noch alle Chancen. Die Mannschaft von Trainer Jose Bordalas gewann am Wochenende nämlich mit 3:0 gegen Mitkonkurrent Sevilla und zog somit an den Andalusiern vorbei auf Platz 4. Weil diese vor wenigen Minuten aber gegen Rayo gewannen, ist Getafe vorerst wieder Fünfter.
  • Auch in der Tabelle sind sich beide Mannschaften aktuell derart nah. Die Königlichen spielen eine enttäuschende Saison, sind in den Pokalwettbewerben bereits ausgeschieden und in der Liga nur Dritter. Im besten Fall zieht das Team von Zinedine Zidane noch an Lokalrivale Atletico vorbei, das aktuell aber sieben Zähler mehr auf dem Konto hat.
  • Real Madrid muss heute zwar auswärts ran, eine weite Anreise hatten die Hauptstädter allerdings nicht. Getafe liegt schließlich vor den Toren der spanischen Hauptstadt. So trennen das Coliseum Alfonso Perez und das Estadio Santiago Bernabeu auch nur knapp 18 Kilometer.
  • Im Vergleich zum letzten Spieltag nehmen die Azulones damit zwei Veränderungen an ihrer Startelf vor: Suarez und Olivera beginnen anstelle von Djene (Rotsperre) und Shibasaki (auf der Bank). Die Königlichen tauschen indes gleich sechsmal: Nacho, Reguilon, Valverde, Isco, Diaz und Bale ersetzen Vallejo, Marcelo, Kroos, Modric, Vazquez und Asensio.
  • Und so starten die Gäste aus der Hauptstadt: Navas - Carvajal, Varane, Nacho, Reguilon - Valverde, Casemiro, Isco - Diaz, Benzema, Bale.
  • Werfen wir direkt einmal einen Blick auf die Aufstellungen beider Mannschaften - angefangen bei den Hausherren: Soria - Suarez, Gonzalez, Miquel, Cabrera - Maksimovic, Arambarri - Mata, Olivera - Molina, Duro.
  • Herzlich willkommen in der Primera División zur Begegnung des 34. Spieltages zwischen dem FC Getafe und Real Madrid.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Magenta TV
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Magenta Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe