Sie sind hier: Home > Sport > Live-Ticker >

Sassuolo - AS Rom (Endstand 1:3): Serie A im Live-Ticker

Live-Ticker: Serie A  

Sassuolo - AS Rom

|



    -

    -

    Anst.: SR.: Zuschauer: - Stadion:
    • Aktualisieren
    Letzte Aktualisierung: 01:15:06
    • Das war's aus der Serie A! Vielen Dank für Ihr Interesse und bis zum nächsten Mal.
    • Am kommenden Spieltag heißen die Begegnungen beider Teams folgendermaßen: Emboli gegen AS Rom und Lazio Rom gegen Sassuolo.
    • Da Juventus gegen Sampdoria mit 4:1 siegte, bleiben die Römer vor Milan Zweiter. Sassuolo rutscht auf Rang 12.
    • Die Roma bleibt an Spitzenreiter Juve dran! Dank Edin Dzeko sichert sich der Haupstadtklub die drei Punkte, obwohl Sassuolo zur Pause noch mit 1:0 führte. Dzeko traf dann mit links, holte zudem einen Strafstoß heraus, den er auch selbst verwandelte. Den Schlusspunkt setzte Nainggolan. Bitter für die Gäste war nur die vermutlich schwere Verletzung für Florenzi, der abtransportiert werden musste.
    • 90.Jetzt ist Schluss! Der AS Rom gewinnt in Sassuolo mit 3:1.
    • 90.An der rechten Verteidigungsseite wehrt Rüdiger eine Hereingabe noch mit der Hand ab. Der daraus resultierende Freistoß bleibt ohne Ertrag.
    • 90.Dennoch gibt es eine satte Nachspielzeit: Fünf Minuten!
    • 87.Viel passiert auf dem Feld nicht mehr. Sassuolo kommt noch zu zwei Mini-Chancen, doch das Spiel scheint gelaufen.
    • 85.Alessandro Florenzi muss auf der Trage vom Platz gebracht werden - gute Besserung an dieser Stelle! Francesco Totti kommt in die Partie.
    • 82.Gerade noch das Comeback von Rüdiger, dann erwischt es Florenzi ganz übel! In einem harmlosen Zweikampf verdreht sich der Römer bei der Landung offensichtlich den linken Fuß, Paredes fasst sich beim Anblick sogar an den Kopf.
    • 79.... dann folgt ein besonderer Moment für Antonio Rüdiger! Der Ex-Stuttgarter ist nach langer Kreuzbandverletzung wieder zurück, Stephan El Shaarawy weicht für ihn.
    • 79.Wechsel auf beiden Seiten: Di Francesco bringt beim Gastgeber Federico Ricci für Claud Adjapong ...
    • 79.Die Gäste legen sofort nach und stellen die Weichen auf Sieg! Über die linke Angriffsseite geht es ganz fix. Zunächst scheitert El Sharaawy noch aus spitzem Winkel, doch den Abpraller von Consigli verwandelt Naiggolan mühelos ins Netz.
    • 78.Tooooor! Sassuolo - ROM 1:3 - Torschütze: Radja Nainggolan
    • 77.Elfmeter verwandelt, Spiel gedreht! Mit dem Selbstverständnis eines Torjägers nagelt Dzeko den Ball in das von ihm aus linke obere Eck.
    • 76.Tooooor! Sassuolo - ROM 1:2 - Torschütze: Edin Dzeko (Foulelfmeter)
    • 75.Elfmeter für die Roma! Ist das bitter für Lirola, der erst vor kurzem ins Spiel kam. Der Sassuolo-Verteidiger lässt sich die Kugel im Zweikampf mit Dzeko abluchsen und packt dann die Grätsche von der Seite aus.
    • 73.Sassuolo mit einem weiteren Spielertausch: Marcello Gazzola hat Feierabend, Pol Lirola betritt den Rasen.
    • 72.Starkes Solo von Emerson über den halben Platz, der am Ende nur durch ein Foul gestoppt werden kann. Lorenzo Pellegrini sieht dafür Gelb, den fälligen Freistoß jagt der eben eingewechselte Paredes vorbei.
    • 70.Auch Spaletti wechselt bei den Gästen erstmals: Leandro Paredes ersetzt Kevin Strootman im defensiven Mittelfeld.
    • 67.Flanke Emerson, Linksschuss El Sharaawy - doch einige Meter links am Kasten vorbei. DIe Roma wird stärker und stärker.
    • 64.Der erste Wechsel wird vollzogen: Bei Sassuolo kommt Davide Biondini für Alessandro Matri.
    • 61.Nächste dicke Gelegenheit für die Römer! Salah ist nach einem Patzer im Mittelfeld auf und davon und schiebt das Spielgerät auch an Torwart Consigli vorbei. Doch im letzten Moment kann ausgerechnet Offensivmann Defrel vor der Linie klären.
    • 60.Alles wieder offen im Mapei Stadium: Mittlerweile ist der Spielstand gerecht, beide Teams begegnen sich zumeist auf Augenhöhe.
    • 58.Kaum gesagt, zappelt der Ball im Netz - Ausgleich! Salah setzt sich im Mittelfeld schön durch und lässt sich auch nach einem Trikotzupfer nicht fallen. Stattdessen findet er Dzeko links am Strafraum, der sich zwischen Cannavaro und Gazzola weggeschlichen hat und mit links ins lange Eck trifft. Neunter Saisontreffer des Bosniers.
    • 57.Tooooor! Sassuolo - ROM 1:1 - Torschütze: Edin Dzeko
    • 54.Die Hausherren greifen nicht mehr ganz so früh an und verstärken so ihre Verteidigung. Vor allem die beiden Innenverteidiger Acerbi und Cannavaro sind bislang äußerst souverän.
    • 51.Cannavaro hatte sich beim Zusammenprall leicht am Arm verletzt, nach kurzer Behandlung mit Eisspray geht es für den Torschützen aber weiter.
    • 50.Konterchance für die Roma, Naiggolan treibt den Ball nach vorne. Vor ihm kreuzt Salah in den Strafraum, den auch das Zuspiel erreicht. Der Ägypter prallt aber an Cannavaro ab und verliert die Kugel - zurecht auch kein Strafstoß.
    • 48.Der Noch-Tabellenzweite kommt schwungvoll aus der Kabine. Die Botschaft ist klar: ein frühes Tor soll her!
    • 46.Mit Anstoß Rom erfolgt der Wiederanpfiff!
    • 45.Die zuletzt so starken Römer bekommen viel Gegenwehr und müssen einen Rückstand umbiegen! Sassuolo zeigt bisher einen forschen Auftritt, die Führung durch Paolo Cannavaro per Kopf geht in Ordnung. Doch auch die Spaletti-Elf konnte den Druck merklich erhöhen und hatte bei zwei Lattentreffern durch Naiggolan und Dzeko Pech. Noch ist alles drin in Halbzeit zwei.
    • 45.Pause! Nach 45 Minuten führt der Gastgeber aus Sassuolo gegen die Roma mit 1:0.
    • 45.Zwei Minuten gibt es in Durchgang eins obendrauf!
    • 43.Dzeko an die Latte! Emerson schaltet sich ins Offensivspiel ein und schlägt am linken Strafraumeck einen Haken. Sein halbhohes Zuspiel erreicht Dzeko, der den Ball im Fallen auf das Tor lenkt. Am Ende rettet zum zweiten Mal das Aluminium für Sassuolo.
    • 42.Auf der anderen Seite kommt Adjapong im Sechzehner aussichtsreich zum Abschluss, nachdem ihn Defrel mit einem prima Steilpass auf die Reise geschickt hat. Doch wieder geht die Kugel ein gutes Stück vorbei.
    • 40.Jetzt passen die Hausherren bei einer kurz ausgeführten Ecke einmal nicht auf, schon wird es gefährlich! Salah wird nicht richtig angegriffen und kann scharf in die Mitte flanken, doch Dzeko verpasst um eine Fußlänge.
    • 38.Defrel behauptet sich in Strafraumnähe und will auf Matri durchstecken, doch im letzten Moment kann Manolas klären. Adjapongs Rechtsschuss kurz danach geht weit am rechten Pfosten vorbei.
    • 35.Eckball Nummer sechs für die Gäste, die sich öfters für die kurze Variante entscheiden. Erstmals kommt Manolas auch an die Kugel, doch keine Gefahr für Consigli.
    • 33.Ganz zufrieden scheint Spaletti nicht zu sein, am Spielfeldrand machen sich bereits die Auswechselspieler warm - darunter auch Oldie und Roma-Legende Francesco Totti.
    • 30.Die erste Gelbe Karte geht an Sassuolos Luca Mazzitelli - und die Verwarnung ist ziemlich hart. Aus kürzester Distanz hatte der Ex-Römer einen hohen Pass von Nainggolan mit der rechten Hand geblockt.
    • 28.Latte! Naiggolan kommt halblinks an den Ball und hält aus 20 Metern einfach drauf. Der wuchtige Schuss mit rechts knallt an die Querstange - beste Chance für Rom bisher!
    • 27.In Rückstand bieten sich für die Spaletti-Elf nicht die gewünschten Räume, welche die schnellen Außen El-Sharaawy und Salah gerne beackern. Geduld und Genauigkeit ist gefragt.
    • 25.Strootman räumt Pellegrini in der Hälfte der Gäste ziemlich rüde von den Beinen. Schiedsrichter Antonio Damato belässt es noch mit einer Ermahnung, nachdem der Römer in den Anfangsminuten schon böße getroffen wurde.
    • 22.Politano dreht dagegen weiterhin auf, setzt sich erneut schön über die rechte Seite durch. Sein abgefälschter Abschluss vom Sechzehnerrand fällt auf das obere Tornetz - die anschließende Ecke bringt nichts ein.
    • 19.Noch kein Faktor ist Edin Dzeko, der sich zwar immer wieder fallen lässt und so die Bälle fordert. Entscheidend in Szene gesetzt wurde Roms Goalgetter jedoch noch nicht.
    • 16.Wer meinte, dass die zuletzt so starke Roma auch über Sassuolo problemlos hinwegbraust, hat sich geschnitten. Die Grün-Schwarzen sind vor eigenem Publikum tonangebend, als Lohn gab es den frühen Treffer.
    • 13.Sassuolo geht in Führung! Politano bittet rechts im Strafraum zum Tänzchen und bringt eine maßgenaue Flanke an den Fünfer, wo der aufgerückte Cannavaro den Ball per Kopf rechts in die Maschen setzt. Die Mitspieler klopfen dem glatzköpfigen Abwehrmann beim Torjubel auf die Schädeldecke.
    • 12.Toooooor! SASSUOLO - Rom 1:0 - Torschütze: Paolo Cannavaro
    • 10.Nach der bereits vierten Ecke kommt die Roma durch El Sharaawy zu ihrer ersten Möglichkeit. Die Flanke von Salah wird in den Rückraum abgewehrt, wo der Mann mit dem Irokese direkt abzieht und das Gehäuse knapp rechts verfehlt.
    • 8.DIe Hausherren hinterlassen bisher auch ohne Torjäger Domenico Berardi, der am Knie verletzt ist, einen starken Eindruck. Immer wieder wird Roms Abwehr unter Druck gesetzt und zu Fehler gewzugnen.
    • 5.Da Strootmans leichte Blutung noch gestillt werden muss, spielt Sassuolo kurz in Überzahl - und feuert gleich zweimal gefährlich auf das Tor. Defrels Distanzschuss kann Szczesny gerade noch nach links abwehren, bei Mazzitellis Versuch muss er dagegen nicht eingreifen.
    • 3.Wenige Minuten gespielt, liegt Strootman bereits auf dem Grün. Der Mittelfeldspieler wurde unabsichtlich, aber hart von Sassuolos Mazzitelli mit den Stollen im Gesicht getroffen.
    • 1.Der Ball rollt! In den grün-schwarzen Trikots spielt der Gastgeber in Halbzeit eins von rechts nach links, die Roma sind ganz in weiß gekleidet.
    • Gleich geht es los im kleinen, aber feinen Mapei Stadium. Die beiden Mannschaften betreten zusammen mit dem Schiedsrichtergespann um Referee Antonio Damato das Spielfeld.
    • Bei Sassuolo wird dagegen zum wiederholten Male die Rotationsmaschine angeworfen. Unter anderem dürfen die Ex-Römer Matteo Politano, Lorenzo Pellegrini und Luca Mazzitelli beginnen. Vorne stürmt Alessandro Matri, der beim 1:1 in Bologna ein Jokertor erzielte.
    • Personell gibt es zwei Änderungen bei den Römern: Alessandro Florenzi und Kevin Strootman, der von einigen Klubs aus der Premier League beobachtet wird, rücken für Juan Jesus und Leandro Paredes in die erste Elf.
    • Endlich wieder im Kader der Giallorossi ist Antonio Rüdiger. Der deutsche Nationalspieler riss sich während der EM das vordere Kreuzband und feierte am Wochenende in der zweiten Mannschaft mit einem Tor und einer Vorlage ein starkes Comeback. Sonderlob gab es von Coach Spaletti: "Rüdiger ist wie ein Löwe im Käfig. Er hat große Lust, wieder zum Einsatz zu kommen."
    • Wollen die Hausherren etwas Zählbares gegen die Roma mitnehmen, muss Sassuolos Hintermannschaft inbesondere gegen Edin Dzeko auf der Hut sein. Der Bosnier führt die Torjägerliste in Italien derzeit an, erzielte bereits acht Treffer. Vier Assists unterstreichen auch seine spielerische Stärke.
    • Viel römisches Blut steckt auch bei Sassuolo drin. Luca Antei, Paolo Frascatore, Matteo Politano, Lorenzo Pellegrini, Luca Mazzitelli sowie Federico Ricci trugen alle schon das Trikot der Roma, manche auch nur im Jugendbereich. Zudem kickte auch Trainer Eusebio Di Francesco Ende der 90er-Jahre in der Hauptstadt Italiens.
    • Auswärts in Sassuolo wartet nun aber keine einfache Hürde. Der Klub aus der Provinz Modena überraschte bereits letztes Jahr als Tabellensechster, in dieser Spielzeit liegt man trotz Doppelbelastung Europa League mit Rang 10 im gesicherten Mittelfeld.
    • Bereits in den Wochen zuvor regnete es überzeugende Siege: Auf ein 2:1 gegen Inter Mailand folgte ein 3:1-Auswärtsdreier beim direkten Konkurrenten SSC Neapel. Auch wenn erst der 10. Spieltag zu verzeichnen ist - die erste Meisterschaft seit der Saison 2000/01 ist endlich wieder im Bereich des Möglichen.
    • Rückt die Roma Spitzenreiter Juventus weiter auf die Pelle? Die Mannschaft von Trainer Luciano Spaletti befindet sich derzeit in herausragender Form, am vergangenen Spieltag konnte sich der Tabellenzweite durch einen 4:1-Erfolg gegen Palermo auf nur noch zwei Zähler an Juve heranpirschen.
    • Beim AS Rom hält Luciano Spaletti mit diesen elf Akteuren dagegen: Szczesny - Florenzi, Manolas, Fazio, Emerson - De Rossi, Strootman - Salah, Naiggolan, El Sharaawy - Dzeko.
    • Wir starten direkt mit den Aufstellungen. Eusebio Di Francesco schickt bei US Sassuolo folgende Elf ins Rennen: Consigli - Gazzola, Cannavaro, Acerbi, Peluso - Mazzitelli, Pellegrini - Politano, Defrel, Adjapong - Matri.
    • Herzlich willkommen in der Serie A zur Begegnung des 10. Spieltages zwischen US Sassuolo und AS Rom.

    Leserbrief schreiben

    Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

    Name
    E-Mail
    Betreff
    Nachricht
    Artikel versenden

    Empfänger

    Absender

    Name
    Name
    E-Mail
    E-Mail


    shopping-portal