Sie sind hier: Home > Sport > Live-Ticker >

AS Rom - Bergamo (Endstand 1:1): Serie A im Live-Ticker

Live-Ticker: Serie A  

AS Rom - Bergamo

|



    -

    -

    Anst.: SR.: Zuschauer: - Stadion:
    • Aktualisieren
    Letzte Aktualisierung: 01:43:36
    • Hiermit bedanke ich mich bei allen Lesern für die Aufmerksamkeit und wünsche allen ein schönes Osterwochenende!
    • Nach einer Leistungssteigerung in der zweiten Halbzeit lassen die Römer im Kampf um die Meisterschaft zwei Punktel iegen. Bergamo freut sich nach einer guten Leistung in der ersten Halbzeit hingegen über den Punkt und ist weiterhin auf Europakurs. In der zweiten Halbzeit fehlte es Atalanta ein wenig an Konzentration und Ausdauer um die souveräne Spielleistung aus dem ersten Durchgang hochzuhalten. Der Ausgleich durch Dzeko war zu diesem Zeitpunkt allerdings noch ein wenig glücklich, aufgrund der vielen Chance im Anschluss, haben die Römer allerdings auf jeden Fall einen Treffer verdient.
    • 93.Totti persönlich holt die letzte Ecke des Spiels heraus. Der 40-Jährige zimmert den Ball aus 25 Metern an den Rücken von Kessie und holt immerhin die Ecke heraus.
    • 90.+3Dann geht aber nichts mehr. Der Schlusspfiff ertönt.
    • 90.+1Rom wirft nun alles nach vorne und macht hinten komplett auf. Mit dem Brecheisen versuchen sie ein Loch in die Abwehr von Atalanta zu schlagen, aber die Gäste stehen souverän und lassen keinen Abschluss mehr zu.
    • 90.+1Drei Minuten werden nachgespielt.
    • 90.Strootmann sucht aus dem Zentrum heraus nach einer Anspielstation im Strafraum und entscheidet sich am Ende für Dzeko, der allerdings nicht an den Ball gelangt da Toloi aufgepasst hat und den Ball aus dem Strafraum köpft.
    • 87.Im Zweikampf mit Kessie ist Rüdiger zu spät und holt den Ivorer unfair von den Beinen. Gelb geht voll in Ordnung.
    • 86.Der Urrömer Francesco Totti wird für die letzten Minuten für Diego Perotti eingewechselt.
    • 84.Bergamo will nochmal für neuen Wind in der Offensive sorgen. Paloschi löst den glücklosen Petagna ab.
    • 82.Die letzten Minuten des Spiels laufen. Gelingt hier noch jemandem der Lucky Punch?
    • 80.Und El Shaarawy ist direkt am nächsten Angriff beteiligt. Aus dem Mittelfeld kommt eine gechippte Flanke von Nainggolan in den Lauf des neuen Mannes, der im Zweikampf mit Calabra im Strafraum sofort zu Boden geht und so einen Elfmeter schinden will. Der Schiedsrichter behält den Durchblick und lässt weiterlaufen.
    • 79.Unter tosendem Applaus wird Stephan El Shaarawy begrüßt. Daniele De Rossi klatscht mit dem Stürmer ab.
    • 78.Der Mann für alle Standards, Nainggolan, flankt an den ersten Pfosten, wo Toloi den Ball aus dem Sechzehner köpft.
    • 77.Ecke für Rom von der rechten Seite...
    • 74.Circa eine Viertelstunde ist noch zu spielen. Dafür, dass es im entfernteren Sinne um die Meisterschaft geht, wirken die Römer ein wenig langsam. Sie hatten ihre starke Phase in der zweiten Halbzeit, ziehen sich jetzt aber vermehrt zurück. Den Römern läuft die Zeit davon.
    • 72.Die nächste Verwarnung geht an Mario Rui, der auf dem Flügel zu hart in den Zweikampf mit Conti geht.
    • 70.Wegen Spielverzögerung sieht der Torhüter der Gäste die Gelbe Karte.
    • 68.Der Außenstürmer Cabezas betritt den Rasen. Für den Kolumbianer verlässt der Torschütze Kurtic den Platz.
    • 65.Bergamo tanzt auf der Rasierklinge. Perotti steckt den Ball mit dem rechten Außenrist auf Nainggolan durch. Aus 12 Metern findet der Belgier den direkten Abschluss und setzt den Ball an die Unterkante der Latte. Gollini hat ein Riesenglück, dass er nach diesem Angriff nicht hinter sich fassen muss.
    • 62.Dzeko lässt den Ball am Strafraum abtropfen. Perotti bedankt sich und bringt den Ball scharf aufs Tor. Allerdings ein wenig zu unpräzise, aber Gollini hat trotzdem Probleme mit dem Schuss und lässt ihn abprallen. Salah verpasst den Abpraller nur um Zentimeter und ärgert sich. Das wäre es gewesen.
    • 59.Die Abschlüsse der Roma häufen sich nun, auch wenn dieser jetzt harmlos war. Aus 25 Metern Entfernung packt Nainggolan den Hammer aus, verpasst es allerdings ein wenig zu zielen, und bringt mit seinem Abschluss eher die Fans hinter dem Tor in Gefahr.
    • 57.Volles Risiko geht Daniele De Rossi nach einer Ecke von Nainggolan. Mutterseelenallein steht der Kapitän am zweiten Pfosten und nimmt die Flanke per Seitfallzieher direkt und zimmert den Ball an den Außenpfsoten. Das wäre ein fantatisches Tor gewesen.
    • 56.Die Männer aus Bergamo sind noch nicht so abgeklärt, dass sie an ihre souveräne Spielweise aus der ersten Halbzeit anknüpfen können. Rom wird stärker.
    • 54.Mit D'Alessandro kommt ein offensiverer Spieler ins Spiel. Bryan Cristante darf Feierabend machen.
    • 52.Rüdiger tritt im Zweikampf mit Cristante zweimal nach und hat zweimal Glück, dass er nicht trifft! Der Schiedsrichter lässt das Spiel einfach weiterlaufen und Rüdiger kommt ungestraft davon.
    • 51.Aus dem Nichts fällt der Ausgleich! Nainggolan flankt von links weit in den Strafraum auf Salah, der die Flanke sofort mit dem Kopf abtropfen lässt und so Dzeko perfekt in Szene setzt. Der Bosnier tankt sich gegen Caladra durch und spitzelt den Ball aus fünf Metern ins rechte untere Eck.
    • 50.Tooooor! AS ROM - Atalana Bergamo 1:1 - Torschütze: Edin Dzeko
    • 48.Perotti führt den Freistoß flach und schnell aus. Jedoch ein wenig zu hektisch und er überfordert Dzeko mit seinem Anspiel. Caladra schnappt sich den Ball und baut das Spiel neu auf.
    • 47.Im Angriff verlert Petagna den Ball an Perotti und kann den Konter nur mit einem Foul unterbinfden. Es gibt Freistoß auf dem linken Flügel für Rom.
    • 46.Die zweiten 45 Minuten laufen!
    • 46.Bruno Peres rückt für Kostas Manolas ins Spiel.
    • Eine taktisch sehr reife Leistung der Gäste ist bislang das Beste in diesem eher ereignisarmen Spiel am Osterwochende. Die Römer wirken ein wenig überfordert in der Rolle das Spiel selber aufzuziehen. Das Tor von Kurtic nach 22 Minuten stellte den Wendepunkt des Spiels dar. Bergamo stellt danach das Angreifen weitesgehend ein und überlas dem AS Rom den Ball. Vor heimischer Kulisse gelang den Spieler in Weinrot noch wenig. Wir sind gespannt, was sie sich für die zweite Halbzeit so einfallen lassen.
    • Halbzeit. Bergamo führt zur Pause in Rom.
    • 43.Der Ex-Stuttgarter Rüdiger wirkt heute total verstreut. Nach vorne spielt der Außenverteidiger viele Fehlpässe und ist meistens die Endstation des Angriffs. Das Spiel macht ihm sichtlich noch keinen Spaß.
    • 42.Mit einem taktischen Foul stoppt der Holländer Perotti in der gegnerischen Hälfte. Dem Pfiff folgt die verdiente Verwarnung.
    • 39.Nach der verdienten Führung haben die Gäste ihre Angriffsbemühungen eingestellt und konzentrieren sich nun eher auf die Verteidigung.
    • 36.Bei Rom geht nur nach Standardsituationen was zusammen. Nainggolan bringt von rechts eine Ecke genau auf den Kopf des Kapitäns De Rossi. Der wuchtige Kopfball ins linke Eck, kann aber von Gollini gerade noch rechtzeitig pariert werden.
    • 34.Ab der Mittellinie attackieren die die Gäste den Gastgeber intensiv. Die Römer kommen damit bislang noch gar nicht zu Recht und wirken ein wenig konfus.
    • 32.Mit gepflegtem Kurzpassspiel suchen Cristante und Kesseie den Weg nach vorne. Der letzte Pass in den Lauf von Petagna ist jedoch ein wenig zu ungenau. Fazio fängt den Pass in die Tiefe ab, bevor es gefährlich werden kann.
    • 31.Edin Dzeko klärt den Ball ein wenig zu kurz und setzt so Petagna erneut in Szene. Dicht bewacht von Rüdiger, bekommt aber auch der stabile Stürmer der Gäste nichts auf die Kette und verliert den Ball wieder.
    • 30.Der bullige Stürmer Petagna holt auf Rechts im Zweikampf gegen De Rossi und Rui einen Freistoß heraus.
    • 28.Aus der Distanz versucht es dann Rui mal mit seinem starken rechten Fuß, aber Gollini steht richtig und fängt den Ball ganz locker ab.
    • 25.Die Führung der Gäste geht, wenn man die Chance vergleicht voll in Ordnung. Bergamo weiß bis dato mehr mit dem Ballbesitz anzufangen. Gerade die linke Seite der Gäste macht das Spiel sehr dynamisch.
    • 23.Energiegeladen macht Kurtic weiter und holt sich umgehend die Gelbe Karte nach einem Foul an De Rossi ab.
    • 23.Die Vorlage liefert Andrea Conti, der sich im Zweikampf mit Rüdiger auf links ganz einfach durchsetzt und sofort mit links in die Mitte flankt. Der halbhohe Ball findet den Fuß von Kurtic, der Sczesny keine Chance lässt und eiskalt vollstreckt.
    • 22.Toooooor! AS Rom - ATALANTA BERGAMO 0:1 - Torschütze: Jasmin Kurtic
    • 20.Über rechts läuft ein Konter über den Ägypter Salah. Masiello lässt er mit einem Sprung über die Grätsche locker liegen, geht noch zehn Meter und flankt schließlich. Dzeko und Perotti haben allerdings mit einem flachen Pass gerechnet und verpassen den Pass.
    • 18.Der Ball läuft von rechts über Rüdiger und Nainggolan auf links zu Perotti, der einen Haken schlägt und sofort in den Strafraum flankt. Am zweiten Pfosten findet er Salah, dessen Kopfball aber keine Gefahr für das Tor von Gollini darstellt.
    • 16.Die Freistöße von De Rossi finden aber soweit immer einen Abnehmer. Diesmal ist es Fazio, der aus der Innenverteidigung mit nach vorne gerückt ist. Sein Kopfball aus zehn Metern Torentfernung geht links knapp am Tor vorbei.
    • 14.Die Gastgeber suchen bislang vergeblich nach der ersten Abschlusschance aus dem Spiel heraus. Aus ihren leichten Spielvorteilen, konnten sie noch nichts Bedrohliches kreieren.
    • 11.Freuler bedient Petagna mit einem Pass in den Rücken der Abwehr, sodass der Stürmer acht Meter vor dem Tor zum Abschluss kommt. Petagna verzieht allerdings und setzt den Ball klar am Tor vorbei.
    • 9.Freistoß für die Römer von rechts. De Rossi flankt den Ball in den Strafraum, wo Perotti zum Kopfball kommt, Gollini aber nicht mehr als einen Hüpfer entlocken kann. Der Keeper fängt den Ball locker und kann das Spiel in Ruhe aufbauen.
    • 6.Das Spiel der Römer verlagert sich ganz klar auf die linke Spielfeldseite. Perotti und Rui laufen unermüdlich die Seitenauslinie hoch und runter und suchen nach Lücken in der Defensive.
    • 4.Aber der Eckstoß verpufft auf der gegenüberliegenden Seite im Aus.
    • 3.Die Gäste lassen sich davon nicht beeindrucken und tragen den ersten Angriff des Spiel vor. Manolas kann den Abschluss von Kurtic zur Ecke abblocken.
    • Herzlich willkommen in der Serie A zur Begegnung des 32. Spieltages zwischen AS Rom und Atalanta Bergamo.
    • 1.Der Belgier Radja Nainggolan begrüßt die Gäste auf seine eigene Art. Mit einer Grätsche gegen Kessele sorgt er nach wenigen Sekunden für das erste Foul im Spiel.
    • 1.Los geht's. Das Spiel läuft.
    • Nach dem beeindruckenden 0:5 Auswärtssieg vor zwei Spieltagen, gab es für Bergamo vergangene Woche nur ein 1:1 Unentschieden gegen Sassuolo. Das dürfte die Motivation der Spieler heute aber eigentlich nur erhöhen. Wir sind gespannt auf ein packendenes und geladenens Spiel der Serie A!
    • Aus den letzten vier Spielen konnten die Römer die volle Punktzahl erzielen und haben dabei auch nur ein Gegentor kassiert. Sie gehen heute als leichter Favorit ins Spiel, was aber keineswegs bedeutet, dass Bergamo nicht für eine kleine Überraschung sorgen kann.
    • Atalanta Bergamo ist diese Saison erstaunlich stark. Die Mannschaft aus dem Norden Italiens steht momentan auf dem fünften Tabellenplatz und visiert einen europäischen Wettbewerb in der nächsten Saison an. Die Verfolger aus Mailand haben heute nur unentschieden gespielt. Das heißt, dass Bergamo mit drei Punkten heute, einen großen Schritt in Richtung Europa machen könnte.
    • Rom steht aktuell auf dem zweiten Tabellenplatz. Das Punktepolster auf Neapel ist mit nur vier Punkten allerdings nicht ganz so groß und bei einer heutigen Niederlage auch ganz schnell kleiner, denn die Verfolger aus Neapel spielen gegen Udinese, eine Mannschaft aus dem Mittelfeld. Natürlich lauern die Roma auch auf einen Ausrutscher des Tabellenführers Juventus um vielleicht doch noch an die Spitze der Tabelle zu rücken. Voraussetzung dafür ist nicht weniger ein Sieg im heutigen Spiel.
    • Bergamo beginnt in einer 4-5-1-Formation: Gollini - Masiello, Caladra, Toloi - Hateboer, Freuler, Cristante, Kesseie, Conti - Kurtic, Petagna.
    • Die Aufstellungen sind bekannt. Der AS Rom startet mit einem 4-3-3-System: Sczesny - Rui, Fazio, Manolas, Rüdiger - Nainggolan, De Rossi, Strootmann - Perotti, Dzeko, Salah.

    Leserbrief schreiben

    Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

    Name
    E-Mail
    Betreff
    Nachricht
    Artikel versenden

    Empfänger

    Absender

    Name
    Name
    E-Mail
    E-Mail


    shopping-portal