Sie sind hier: Home > Sport > Live-Ticker >

Sassuolo - Inter (Endstand 1:0): Serie A im Live-Ticker

Live-Ticker: Serie A  

Sassuolo - Inter

|



    -

    -

    Anst.: SR.: Zuschauer: - Stadion:
    • Aktualisieren
    Letzte Aktualisierung: 04:44:21
    • Und damit verabschiede ich mich an dieser Stelle. Ich danke für die Aufmerksamkeit und wünsche noch einen angenehmen Abend! Ciao!
    • Bei Inter greifen die Rädchen derweil noch nicht ineinander, Trainer Luciano Spalletti hat in den kommenden Wochen noch einiges zu tun. Als nächstes geht's im San Siro gegen den FC Turin, Sassuolo ist auf Sardinien bei Cagliari zu Gast.
    • Sassuolo dagegen überzeugte mit einer sehr gut sortierten Defensive und geradlinigem Spiel nach vorne. In vorderster Front ackerte Boateng, der in der 65. Minute nur knapp sein erstes Tor für den neuen Arbeitgeber verpasste.
    • Die bei den Experten hoch gehandelten Nerrazurri leisten sich gleich am ersten Spieltag einen Ausrutscher und verlieren völlig verdient beim neuen Verein von Kevin-Prince Boateng. Die Gäste zeigten dabei über weite Strecken eine biedere Leistung, erst in der Schlussphase kam Inter ein ums andere Mal gefährlich vors gegnerische Tor.
    • 90.+6Schluss! Sassuolo Calcio schlägt Inter und sorgt für eine faustdicke Überraschung zum Saisonauftakt!
    • 90.+4Das Leder kommt von rechts vors Tor und der eben noch von mir in den höchsten Tönen gelobte Consigli kommt mehr schlecht als recht mit einer Faust an den Ball. Doch dahinter ist kein Inter-Angreifer mehr zur Stelle und auch die Chance ist vertan.
    • 90.+3Die Hälfte hat Sassuolo schon überstanden, doch Inter hat jetzt die Brechstange ausgepackt. Auch Handanovic ist bei einer Ecke mit vorne.
    • 90.+1Sehr großzügige fünf Minuten Nachspielzeit sind angezeigt. 
    • 90.+1Glanztat von Consigli! Der Sassuolo-Schlussmann kratzt einen Kopfball von de Vrij nach Freistoßhereingabe vom rechten Flügel in Weltklasse-Manier von der Linie und bewahrt sein Team vor dem Ausgleich.
    • 90.Sensi mit dem Ballverlust in der eigenen Hälfte, sofort greift der Mittelfeldmann gegen Vecino zum Foul und sieht dafür den gelben Karton.
    • 88.... Magnani verlängert die Hereingabe von Politano etwas unfreiwillig in Richtung eigenes Tor. Der Ball kommt aber in hohem Bogen und ist leichte Beute für den aufmerksamen Consigli.
    • 88.Zwei Minuten stehen regulär noch auf der Uhr, es gibt Freistoß für Inter im linken Halbfeld ...
    • 86.Auch Inter wechselt ein letztes Mal, Spalletti bringt Stürmer Yann Karamoh für Marcelo Brozovic, der es naturgemäß etwas eiliger hat als Boateng eben.
    • 85.Applaus für den Prince, der nach getaner Schwerstarbeit in der Sturmspitze den Platz verlassen darf. Für ihn kommt Khouma Babacar, ebenfalls ein Neuzugang.
    • 83.Knapp zehn Minuten inklusive Nachspielzeit sind es noch und Inter rennt weiter an. Keita Balde mal mit einer Einzelaktion über den linken Flügel, der Abschluss von kurz hinter der Strafraumgrenze wird aber entscheidend abgefälscht und landet sicher in den Armen von Consigli.
    • 81.Die Gastgeber werden weiter in die Defensive gedrängt, wirklich Entlastung gibt es seit einer Weile nicht mehr. Dann spielt Miranda aber einen uninspirierten Pass für Asamoah ins Seitenaus und verschafft Sassuolo wieder eine kurze Verschnaufpause.
    • 79.Sassuolos Duncan flirtet nach seinem vierten Foul mit einem Platzverweis. Der früh im Spiel verwarnte Mittelfeldmann darf sich jetzt gar nichts mehr erlauben.
    • 77.Im Gegenzug hat Boateng das 2:0 auf dem Fuß, wird nach dem Steckpass in den Strafraum aber wegen einer Abseitsstellung zurückgepfiffen.
    • 77.Freie Schussbahn im Rückraum für Brozovic nach Zuspiel von Asamoah von links, doch der erste Kontakt vom Kroaten ist nicht sauber. Sofort rückt ein Abwehrspieler raus und unterbindet die Situation.
    • 75.Erste Aktion von Keita Balde, der rechts im Sechzehner von drei Gegenspielern nicht aufzuhalten ist. Die Flanke von der Grundlinie landet dann aber in den Armen von Consigli.
    • 74.Sonderapplaus für Federico Di Francesco. Der Rekordtransfer der Hausherren verlässt nach einem starken Debüt den Rasen, ihn ersetzt der 21-jährige Jeremie Boga.
    • 73.Tatsächlich rücken die Gastgeber bei Ballbesitz geschlossen auf, auch an den Kontern beteiligen sich immer vier bis fünf Spieler. Man kann der Mannschaft von Roberto De Zerbi nur wünschen, dass dieser Mut belohnt wird.
    • 71.Gut 20 Minuten vor dem Ende ist die Partie völlig offen. Inter erhöht Schritt für Schritt den Druck, doch Sassuolo bleibt gefährlich - und dabei seiner spielerischen Linie treu. 
    • 69.Zweiter Tausch bei Inter, ein Neuzugang ersetzt den anderen. Keita Balde, der aus Monaco kam, ersetzt Lautaro Martinez. Der Argentinier hat nach starkem Beginn zuletzt erheblich nachgelassen und darf sich jetzt auf der Bank ausruhen.
    • 66.Auf der anderen Seite vergibt Icardi den Ausgleich! Perisic serviert dem Stürmer den Ball von der linken Seite halbhoch auf den Fuß, doch der Torschützenkönig der vergangenen Saison setzt die Kugel aus sechs Metern über den Querbalken - da muss er mehr draus machen.
    • 65.Pfosten! Lirola treibt das Leder über die rechte Seite nach vorne, wird nicht angegriffen und findet mit seiner flachen Hereingabe Boateng. Der Frankfurter kommt 14 Meter vor dem Tor einen Schritt entgegen und nimmt das Leder technisch anspruchsvoll direkt. Handanovic geht blitzschnell runter, doch das Leder touchiert nur die rechte Stange.
    • 64.Erster Wechsel bei den Gastgebern: Mehdi Bourabia hat nach einem ordentlichen Debüt Feierabend, für ihn kommt Stefano Sensi in die Partie.
    • 63.Der Ball läuft wunderbar durch die Reihen von Sassuolo. Über zehn, elf Stationen kombinieren sich die Hausherren bis an den Strafraum, dann spielt Duncan den Ball rechts in den Lauf von Lirola. Der Rechtsverteidiger sucht mit seiner flachen Hereingabe Berardi, am ersten Pfosten passt Miranda auf und klärt im letzten Moment zur Ecke.
    • 60.Guter Versuch von Politano, der an seiner alten Wirkungsstätte bislang überhaupt noch kein Faktor ist. Jetzt nimmt er mal mit dem linken Fuß vom rechten Strafraumeck Maß und wuchtet das Leder knapp am langen Pfosten vorbei.
    • 59.Auf der anderen Seite probiert es Di Francesco aus ähnlicher Position, wird aber von de Vrij geblockt. Trotzdem hilft die Entlastung, um ein bisschen Druck von der eigenen Defensive zu nehmen.
    • 57.Brozovic probiert es mal aus der Distanz, setzt seinen wuchtigen Spannstoß aus halblinker Position aber dann doch deutlich über den Kasten.
    • 56.Die erste Drangphase nach der Pause hat Sassuolo überstanden, auch Perisic kommt nicht mehr so leicht durch.
    • 55.Nach ausführlicher Behandlung humpelt Duncan wieder aufs Feld, scheint also weiterzugehen beim Mann aus Ghana.
    • 54.Heftiger Einsatz von Vecino, der Duncan mit der Sohle oberhalb der Kniescheibe trifft. Der Ball war da schon lange nicht mehr in der Nähe, mit Gelb ist der Mittelfeldmann von Inter noch mehr als gut bedient.
    • 51.Schlitzohr Boateng profitiert fast von einem kleinen Missverständnis zwischen Handanovic und Miranda, der den Ball für seinen Keeper abschirmen will. Handanovic zögert kurz und Boateng bekommt die Fußspitze ans Leder, kann aber nicht mehr entscheidend eingreifen. Im Nachfassen packt der Inter-Keeper schließlich zu.
    • 50.Die Gäste treten hier nach dem Seitenwechsel ganz anders auf als noch in der ersten Halbzeit. Inter macht das Spiel und drängt Sassuolo in die eigene Hälfte, vor allem über die linke Perisic-Seite geht was.
    • 48.Der Kroate bekleidet übrigens selbstredend die offensive Position auf der linken Seite, Asamoah ist dafür nach hinten in die Viererkette gerückt.
    • 47.Erster Abschluss von Perisic, der links im Sechzehner eher zufällig nach einem Heber von Martinez an den Ball kommt und volley abzieht - drüber.
    • 46.Die Gäste wechseln zur Pause: Vizeweltmeister Ivan Perisic kommt für den indisponierten Linksverteidiger Dalbert.
    • 46.Und schon rollt der Ball wieder!
    • Es ist noch Sand im Getriebe bei den Nerrazurri, die beim Saisonauftakt bislang keine gute Figur abgeben. In der Defensive passte die Abstimmung nicht, in der Offensive war in Durchgang eins jeder auf sich alleine gestellt. Die Gastgeber zeigten dagegen, wie es gehen kann und überzeugten mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung - auch wenn der Treffer aus einem eher schmeichelhaften Elfmeter resultierte. Gleich geht's weiter!
    • 45.+1Kurz darauf ist Halbzeit - Sassuolo führt zur Pause überraschend, aber verdient mit 1:0 gegen Inter!
    • 45.Vorstoß von Asamoah über links und der Neuzugang spürt im Sechzehner eine Hand auf der Schulter. Riskant von Magnani, der bei der Szene vorhin auf der anderen Seite offensichtlich nicht aufgepasst hat. Allerdings lässt der Referee diesmal auch weiterlaufen und Inter fühlt sich ein zweites Mal um einen Strafstoß gebracht.
    • 43.Weiter Ball in den Lauf von Berardi, der im Rücken von Miranda gestartet war. Der Winkel wird etwas spitz und der einzige Torschütze des Tages zielt von rechts zu hoch.
    • 41.Platz für Lirola auf der rechten Seite, Dalbert hat sich da mal wieder schlecht im Zweikampf angestellt. Allerdings schlägt der Rechtsverteidiger der Hausherren dann etwas überhastet eine weite Flanke ins Niemandsland und erntet einen fragenden Blick von Kevin-Prince Boateng, der noch nicht annähernd in Position gelaufen war.
    • 40.Inter fällt weiter nichts ein, Sassuolo strahlt noch immer deutlich mehr Gefahr aus. Und Luciano Spalletti wird so langsam die Stimme für seine Halbzeitpredigt ölen müssen.
    • 37.Starke Strafraumbeherrschung von Consigli, der sein Tor bei einem Flankenball aus dem rechten Halbfeld verlässt und das Leder aus der Luft pflückt.
    • 35.Jetzt will auch Inter einen Strafstoß! Icardi spürt im Sechzehner bei der Ballannahme mit dem Rücken zum Tor eine Berührung von Lirola an der Hacke, das reicht aber niemals für einen Elfmeter.
    • 34.Ein einfacher Pass von Vecino links raus zu Dalbert fliegt meilenweit ins Seitenaus. Bezeichnende Szene.
    • 31.Jetzt aber mal! Icardi hat in zentraler Position vor dem Sechzehner keinen Gegnerdruck, kann sich drehen und das rechte Eck anvisieren. Consigli streckt sich, muss aber nicht eingreifen - Zentimeter vorbei.
    • 29.Auch wenn der Treffer in der Entstehung etwas glücklich war, geht die Führung für die Hausherren doch absolut in Ordnung. Inter tut sich aus dem Spiel heraus extrem schwer, bisher entsteht fast ausschließlich bei Standards Gefahr.
    • 27.Toooooor! SASSUOLO CALCIO - Inter Mailand 1:0. Mit viel Dusel verwandelt Domenico Berardi den Strafstoß. Handanovic war da noch dran, hinter dem Schuss in die Tormitte war aber schlicht zu viel Wucht.
    • 25.Elfmeter für Sassuolo! Di Francesco dringt über halbrechts in den Strafraum ein und verwickelt Miranda in einen Zweikampf. Der Brasilianer packt ganz kurz beherzt zu und darf sich über den Pfiff nach Di Francescos Faller dann nicht beschweren. Dämliche Aktion!
    • 25.Übeltäter Miranda sieht obendrein Gelb.
    • 22.Auch die anschließende Ecke bringt Gefahr, weil Consigli auf der Linie kleben bleibt. Im Fünfer klärt Ferrari gerade noch so vor dem einköpfbereiten Miranda.
    • 21.Schnell ausgeführter Freistoß von Martinez, der im Mittelfeld für einen Überraschungsmoment sorgt. Das Leder kommt über Brozovic zu Icardi, der im Strafraum nach rechts abgedrängt wird und trotzdem aus spitzem Winkel Consigli prüft. Doch der Keeper der Hausherren ist auf dem Posten und vereitelt die erste gute Gelegenheit für die Nerrazurri.
    • 20.Guter Ballgewinn von Duncan, der Brozovic im Mittelfeld alt aussehen lässt. Rechts läuft Boateng mit, aber die drei verbliebenen Inter-Verteidiger stellen den Passweg zu und blocken dann auch den Schussversuch des Mittelfeldspielers.
    • 18.Inter kann sich ein bisschen befreien, allerdings gibt Sassuolo weiter das Tempo vor. Bei den Gästen stimmt es vor allem in der defensiven Abstimmung noch nicht, aber auch im Spiel nach vorne ist noch mächtig Sand im Getriebe.
    • 16.Rogerio geht mit der offenen Sohle in den Zweikampf mit Icardi und trifft dabei mehr Gegner als Ball. Nächste Gelbe Karte für die Gastgeber.
    • 14.Icardi mal mit einem Lebenszeichen bei Inter. Der Torschützenkönig der vergangenen Saison (29 Treffer) zieht aus 25 Metern zentraler Position ab, trifft das Leder aber nicht gut. Und das ist dann kein Problem für Consigli, der das Leder locker aufnehmen kann.
    • 14.Der erste Eindruck verfestigt sich, Sassuolo ist hier in der Anfangsphase das bessere Team. Das sieht offenbar auch Luciano Spalletti so und gestikuliert wild an der Seitenlinie.
    • 12.Klasse Kombination über die linke Seite der Hausherren, Duncan zieht den Ball schließlich flach vors Tor. Wieder kommt Berardi in Schussposition, zögert aber einen Moment zu lange und wird dann geblockt.
    • 10.Gar nicht ungefährlich! Berardi zieht eine Ecke von der rechten Seite mit dem linken Fuß ganz nah vors Tor und Handanovic hat da mächtig Glück, dass ihm der Ball genau in die Hände fällt.
    • 8.Kurz darauf kommt de Vrij seinerseits nach einem Vergehen an Boateng um eine Karte herum - Glück für den Niederländer.
    • 6.Frühe Gelbe Karte gegen Duncan, der Martinez im Mittelfeld von hinten kreuzt und mit einer leichten Berührung dafür sorgt, dass der Neuzugang von Inter zu Boden geht. Schiedsrichter Mariani wertet das als taktisches Foul und verwarnt den Mann aus Ghana.
    • 6.Nächster Durchbruch von Sassuolo, diesmal über die rechte Seite. Lirola darf von der Grundlinie flanken, bleibt aber an Miranda hängen.
    • 3.Fast der Blitzstart der Gastgeber! Boateng verlängert einen Pass in die Tiefe technisch höchst anspruchsvoll mit dem Außenrist in den Lauf von Bourabia, der über halblinks allen Verteidigern davon läuft. Frei vor Handanovic zeigt der Franzose aber Nerven und scheitert mit der Pike am clever spekulierenden Keeper der Nerrazurri.
    • 1.Nach einer Schweigeminute für die Opfer des Brückeneinsturzes in Genua gibt Schiedsrichter Maurizio Mariani die Partie frei - auf geht's!
    • Die zusätzlichen Einnahmen wurden investiert, das meiste Geld ging dabei für Radja Nainggolan drauf. Der Belgier kam für knapp 40 Millionen aus Rom, fehlt heute aber leicht angeschlagen noch im Kader der Mailänder.
    • Der Ex-Frankfurter wollte wieder in der Nähe seiner Wahlheimat Mailand spielen und wechselte im Sommer überraschend zum Provinzklub Sassuolo, der die vergangene Spielzeit auf dem elften Platz beendete und unter dem neuen Trainer Roberto de Zerbi wieder angreifen will.
    • Aber genug der Vorrede. Jetzt wollen wir sehen, wie sich die neu formierte Elf von Luciano Spalletti im ersten Spiel der neuen Saison präsentiert. Und in diesem Moment führt der Schiedsrichter die Mannschaften auch schon auf den Rasen.
    • Die Aufstellungen sind da! Die Gäste gehen den Saisonauftakt wie folgt an: Handanovic - D'Ambrosio, de Vrij, Miranda, Dalbert - Politano, Vecino, Brozovic, Asamoah - Martinez, Icardi.
    • Dafür stehen vier andere Neuzugänge bei den Gästen auf dem Feld: Innenverteidiger de Vrij (kam ablösefrei von Lazio), Kwadwo Asamoah (ebenfalls ablösefrei, vorher Juve) auf dem linken Flügel sowie das argentinische Sturmjuwel Lautaro Martinez, für den die Nerrazurri 16 Millionen Euro an Racing Club überwiesen haben. Last but not least, beginnt bei Inter auch Matteo Politano und darf damit in seinem ersten Spiel für den neuen Verein gleich gegen seinen ehemaligen Arbeitgeber ran.
    • Inter sicherte sich bekanntlich nach einem verkorksten Saisonstart am letzten Spieltag im direkten Duell mit Lazio Rom die Qualifikation der Champions League und ist damit nach einem Jahr Abstinenz zurück auf der europäischen Bühne.
    • Auch in der Serie A rollt der Ball wieder und die Nerrazurri sind zum Auftakt in der Emilia-Romagna beim neuen Klub von Kevin-Prince Boateng zu Gast.
    • Gastgeber Sassuolo startet mit folgender Elf: Consigli - Pol Lirola, Magnani, Ferrari, Rogerio - Bourabia, Magnanelli, Duncan - Berardi, Boateng, Di Francesco.
    • Herzlich willkommen in der Serie A zur Begegnung des 1. Spieltages zwischen US Sassuolo und Inter Mailand.

    Leserbrief schreiben

    Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

    Name
    E-Mail
    Betreff
    Nachricht
    Artikel versenden

    Empfänger

    Absender

    Name
    Name
    E-Mail
    E-Mail


    shopping-portal