Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Motorsport >

Villeneuve übersteht Crash unverletzt

...

NASCAR  

Villeneuve übersteht Crash unverletzt

12.02.2010, 23:08 Uhr | sid

Jacques Villeneuve (Foto: imago)Jacques Villeneuve (Foto: imago) Der frühere Formel-1-Weltmeister Jacques Villeneuve hat bei seinem zweiten Auftritt im Nascar-Nextel-Cup Lehrgeld gezahlt und dabei Glück im Unglück gehabt. Der 36 Jahre alte Kanadier kollidierte beim 35. und vorletzten Saisonlauf in Phoenix/Arizona in der 137. von 312 zu fahrenden Runden mit Dodge-Pilot Kasey Kahne (USA) und krachte anschließend mit seinem Toyota zweimal heftig in die Begrenzungsmauer, ohne dabei selbst zu Schaden zu kommen. "Den Unfall nehme ich auf meine Kappe. Ich habe Kasey, der mich offensichtlich rechts überholen wollte, nicht gesehen. Es tut mir sehr leid für ihn", meinte Villeneuve, der bei dem Crash unverletzt blieb und nur auf Platz 41 gewertet wurde.

Johnson vor Titelgewinn

Bei seiner Premiere in der populärsten Tourenwagenserie der Welt hatte Villeneuve Anfang Oktober in Talladega/Alabama Rang 21 belegt. Sein früherer Formel-1-Rivale Juan Pablo Montoya aus Kolumbien belegte in dem 500-Meilen-Rennen mit seinem Dodge den 17. Platz. Titelverteidiger Jimmie Johnson (USA) feierte seinen vierten Sieg in Folge und baute vor dem Saisonfinale in Homestead/Florida mit seinem zehnten Saisonsieg den Vorsprung in der Tabelle (6572:6486) auf 86 Punkte gegenüber seinem Chevrolet-Teamkollegen, dem viermaligen Nascar-Champion Jeff Gordon (USA), aus. Johnson bescherte Chevrolet zudem einen Rekord. Mit dem 26. Saisonsieg wurde die 1958 aufgestellte Bestmarke (25 Siege) von dem Hersteller aus dem General-Motors-Konzern um einen Erfolg überboten.

Liebe Leserinnen und Leser,

wir haben unsere Community grundlegend erneuert und viele Veränderungen vorgenommen. Es gibt neue Funktionen und auch die Redaktion wird verstärkt in den Kommentarbereichen mit Ihnen in Kontakt treten. Mehr zu unserer neuen Community erfahren Sie in unseren FAQ.

Leider können wir Ihnen nicht unter allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen.
Wir wollen alle Debatten auf t-online.de schnell und sorgfältig moderieren und können deswegen aus der Vielzahl unserer Artikel nur einzelne Themen für Leserdebatten gezielt auswählen. Dabei ist uns wichtig, dass sich das Thema für eine konstruktive Debatte eignet. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Wir freuen uns auf angeregte und kontroverse Diskussionen. Eine Liste der aktuellen Leserdebatten finden Sie auf unserer Übersichtsseite.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Mehr zu den Themen

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Sexy Bademode: die Hingucker an Strand und Badesee
gefunden auf otto.de
Anzeige
EntertainTV Plus für 10,- € mtl. zu MagentaZuhause buchen
jetzt bestellen bei der Telekom
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018