Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Motorsport >

Latvala schreibt Geschichte

...

Rallye Schweden  

Latvala schreibt Geschichte

10.02.2010, 11:29 Uhr | dpa

Jari-Matti Latvala (Foto: imago)Jari-Matti Latvala (Foto: imago) Der Finne Jari-Matti Latvala hat als jüngster Pilot in der fast 30-jährigen Geschichte der Rallye-WM einen Lauf gewonnen. Der 22-Jährige setzte sich im Ford Focus bei der Rallye Schweden durch und feierte den ersten Erfolg seiner Karriere. Er verwies seinen Landsmann und Teamkollegen Mikko Hirvonen mit einem Vorsprung von 58,3 Sekunden auf den zweiten Rang. Der Italiener Gianluigi Galli fuhr mit einem Rückstand von 2:23,2 Minuten auf Rang drei und machte den ersten Dreifacherfolg für Ford in der Rallye-WM perfekt. .

Ford Dominanz in Schweden
Foto-Shows Spektakuläre Bilder von der Rallye-Weltmeisterschaft

Für Latvala wird ein Traum wahr

«Ein Traum wurde wahr», sagte Latvala bei der Zielankunft in Karlstad. Sein Idol, der im Mai 1986 tödlich auf Korsika verunglückte Finne Henri Toivonen war bislang mit 24 Jahren der jüngste Sieger. Lob zollte ihm der neue WM-Spitzenreiter Hirvonen: "Jari-Matti war hier sehr stark, stärker als ich es erwartet hatte. Es wäre sinnlos gewesen, ihn anzugreifen.»



Auch Mikkelsen schafft einen Rekord

Auch der fünftplatzierte Norweger Andreas Mikkelsen trug sich in die Rekordlisten ein: Mit 19 Jahren ist der Ford-Fahrer der jüngste Pilot, der bei einem WM-Lauf in die Punkteränge fuhr.

Loeb nach Unfall draußen

Für Citroen verlief die Rallye dagegen enttäuschend. Der vierfache Weltmeister Sébastien Loeb aus Frankreich stieg wegen eines drohenden Motorschadens nach seinem Unfall am Samstagmittag aus. Er ist jetzt gemeinsam mit Latvala Zweiter in der Fahrer-Wertung.

Sébastien Loeb Ausstieg nach Überschlag

Nittel auf Platz 14

Ein aus seiner Sicht gelungenes WM-Comeback nach mehr als sieben Jahren Pause gab Uwe Nittel. Der 38-Jährige erreichte im privaten Mitsubishi Lancer den 14. Platz : "Ich bin sehr zufrieden. Wir haben unser Ziel erreicht."

Liebe Leserinnen und Leser, leider können wir Ihnen nicht unter allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Wir wollen alle Debatten auf t-online.de schnell und sorgfältig moderieren - und können deswegen aus der Vielzahl unserer Artikel nur einzelne Themen für Leserdebatten gezielt auswählen. Dabei ist uns wichtig, dass sich das Thema für eine konstruktive Debatte eignet und es keine thematischen Dopplungen in den Diskussionen gibt. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Wir freuen uns auf angeregte und kontroverse Diskussionen. Eine Liste der aktuellen Leserdebatten finden Sie auf unserer Übersichtsseite. Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018