Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Motorsport >

Oliver Noss verunglückt bei der Rundstrecken-Challenge

...

24-Stunden-Rennen  

Oliver Noss verunglückt bei der Rundstrecken-Challenge

12.02.2010, 23:08 Uhr | sid

Der Nürburgring aus der Luft (Foto: imago)Der Nürburgring aus der Luft (Foto: imago) Im Vorfeld des 24-Stunden-Rennens ist es auf der Nordschleife des Nürburgrings zu einem schweren Unfall gekommen. Bei der so genannten Rundstrecken-Challenge prallte Honda-Pilot Thomas Herbst im Streckenabschnitt "Bergwerk" mit voller Wucht auf das Fahrzeug seines Konkurrenten Oliver Noss. Der 34-Jährige hing nach einem technischen Defekt mit seinem Renault Clio am Abschlepphaken eines Sicherungsfahrzeuges des Deutschen Motor Sport Bundes (DMSB).

Noss erleidet schwere Kopfverletzungen

Während Herbst, der bei dem Unfall nur leicht verletzt wurde, zur medizinischen Untersuchung ins Krankenhaus Adenau gebracht wurde, musste Noss mit dem Rettungshubschrauber in das Evangelische Stift-Krankenhaus nach Koblenz geflogen werden. Dort liegt Noss nach Aussagen der behandelnden Ärzte mit schwersten Kopfverletzungen auf der Intensivstation. Sein Zustand soll allerdings stabil sein.

Bereits zwei Todesfälle in der Vergangenheit

In der 36-jährigen Geschichte der Marathon-Veranstaltung hat es bisher zwei Todesfälle gegeben. Fast auf den Tag genau vor sieben Jahren starb am 25. Mai 2001 der Vorstandsvorsitzende von Fiat Deutschland, Christian Peruzzi (38), als er sich im Abschlusstraining für das 24-Stunden-Rennen schwerste Schädelverletzungen nach einem mehrfachen Überschlag mit seinem Alfa Romeo zugezogen hatte. Am 5. Mai 2005 erlitt Werner Ropte (55) ebenfalls im Vorprogramm des Eifel-Klassikers beim Zeittraining der ADAC Youngtimer Trophy am Steuer eines Opel Ascona einen Herzinfarkt.

Liebe Leserinnen und Leser, leider können wir Ihnen nicht unter allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Wir wollen alle Debatten auf t-online.de schnell und sorgfältig moderieren - und können deswegen aus der Vielzahl unserer Artikel nur einzelne Themen für Leserdebatten gezielt auswählen. Dabei ist uns wichtig, dass sich das Thema für eine konstruktive Debatte eignet und es keine thematischen Dopplungen in den Diskussionen gibt. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Wir freuen uns auf angeregte und kontroverse Diskussionen. Eine Liste der aktuellen Leserdebatten finden Sie auf unserer Übersichtsseite. Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Sexy Bademode: die Hingucker an Strand und Badesee
gefunden auf otto.de
Anzeige
Der vertraute Duft der NIVEA Creme als Eau de Toilette
jetzt bestellen auf NIVEA.de
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018