Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Motorsport > Rallye Dakar >

Rallye Dakar: Trotz Umzug nach Südamerika sind 530 Teams gemeldet

...

Rallye Dakar  

"Es wird eine 100-prozentige Dakar sein"

02.01.2012, 10:31 Uhr | dpa, sid

VW-Pilot Giniel de Villiers bei Testfahrten für die Dakar (Foto: imago)VW-Pilot Giniel de Villiers bei Testfahrten für die Dakar (Foto: imago) Das Interesse an der Rallye Dakar ist trotz des Umzugs von Afrika nach Südamerika ungebrochen. 530 Teams aus 49 Nationen haben sich für die 30. Auflage angemeldet. 230 Motorrad-Fahrer, 30 Quads, 188 Autos und 82 Trucks gehen an den Start der längsten und schwersten Rallye der Welt. Start ist am 3. Januar in der argentinischen Hauptstadt Buenos Aires, wo die Dakar am 17. Januar auch endet.

Die klassische Dakar war 2008 nach Terror-Drohungen kurz vor dem Start in Lissabon abgesagt worden.

Rallye Dakar 2009 Etappen im Überblick



9574 Kilometer sind zu bewältigen

Vor den vier Werksteams des Wolfsburger Automobilkonzerns Volkswagen mit den Piloten Carlos Sainz (Spanien), Giniel de Villiers (Südafrika), Mark Miller (USA) und Dieter Depping (Deutschland) sowie deren Konkurrenten liegen dabei 14 Etappen über insgesamt 9574 Kilometern. Wie Rallye-Leiter Etienne Lavigne in Paris bekanntgab, führt die Dakar dabei durch die argentinische Pampa, die Hochebenen Patagoniens, die chilenische Atacama-Wüste und über die Anden. 5652 Kilometer bilden die sportlichen Kriterien der 14 Prüfungen. "Es wird eine 100-prozentige Dakar sein", sagte Lavigne.

Testen Sie Ihr Wissen

Liebe Leserinnen und Leser, leider können wir Ihnen nicht unter allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Wir wollen alle Debatten auf t-online.de schnell und sorgfältig moderieren - und können deswegen aus der Vielzahl unserer Artikel nur einzelne Themen für Leserdebatten gezielt auswählen. Dabei ist uns wichtig, dass sich das Thema für eine konstruktive Debatte eignet und es keine thematischen Dopplungen in den Diskussionen gibt. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Wir freuen uns auf angeregte und kontroverse Diskussionen. Eine Liste der aktuellen Leserdebatten finden Sie auf unserer Übersichtsseite. Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Sexy Bademode: die Hingucker an Strand und Badesee
gefunden auf otto.de
Anzeige
Nur noch heute: Gutschein im Wert von bis zu 40,- €
jetzt sichern bei MADELEINE
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018