Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Motorsport >

Opel für Comeback in der DTM

...

Motorsport - DTM  

Opel prüft DTM-Comeback

27.07.2010, 13:43 Uhr | dpa, dpa

Opel für Comeback in der DTM. Szene aus dem Jahr 2005: Die Opel-Piloten Manuel Reuter (li.) und Marcel Fässler kämpfen um die Plätze.

Szene aus dem Jahr 2005: Die Opel-Piloten Manuel Reuter (li.) und Marcel Fässler kämpfen um die Plätze.

Nach BMW beschäftigt sich angeblich auch Opel mit einem Comeback im Deutschen Tourenwagen Masters (DTM) in der Saison 2012. Das schreibt das Fachmagazin "Motorsport aktuell". Demnach soll in einem seit dem Frühjahr vorliegenden Motorsport-Konzept das Hauptaugenmerk auf einem Wiedereinstieg in die DTM liegen. Bestätigen wolle Opel dies aber noch nicht. "Der Motorsport steht auf unserer Prüfliste", wird Opel-Sprecher Volker Brien lediglich zitiert. Einen Beschluss solle es "innerhalb der nächsten zwei Monate" geben.

Möglich würden die Pläne laut des Berichts durch die verbesserte wirtschaftliche Situation nach der Pleite des Mutterkonzerns General Motors. Zudem soll der im Januar zum Opel-Boss ernannte GM-Europa-Chef Nick Reilly ein Befürworter des Motorsports sein und sei einem neuen DTM-Projekt der Rüsselsheimer zugeneigt. Sollte dies zustande kommen, würde Opel mit seinem Flaggschiff Insignia an den Start gehen, heißt es.

Aufrecht hält sich noch bedeckt

DTM-Chef Hans Werner Aufrecht soll sich vor kurzem bereits mit Reilly in Rüsselsheim zu einem längeren Gespräch getroffen haben. Zu den Spekulationen äußern wollte sich der Vorsitzende des DTM- Veranstalters ITR aber nicht. "Zu Opel kein Kommentar", sagte Aufrecht. Ende 2005 war Opel aus der DTM ausgestiegen.

DTM soll für Marken interessanter werden

Seit einigen Jahren treten in der DTM nur Audi und Mercedes gegeneinander an. Ein neues technisches Reglement, das die DTM unter anderem kompatibel mit japanischen und amerikanischen Rennserien macht, soll ab 2012 neue Hersteller in die DTM locken. BMW hat seine Rückkehr daraufhin bereits angekündigt.

Liebe Leserinnen und Leser, leider können wir Ihnen nicht unter allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Wir wollen alle Debatten auf t-online.de schnell und sorgfältig moderieren - und können deswegen aus der Vielzahl unserer Artikel nur einzelne Themen für Leserdebatten gezielt auswählen. Dabei ist uns wichtig, dass sich das Thema für eine konstruktive Debatte eignet und es keine thematischen Dopplungen in den Diskussionen gibt. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Wir freuen uns auf angeregte und kontroverse Diskussionen. Eine Liste der aktuellen Leserdebatten finden Sie auf unserer Übersichtsseite. Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
EntertainTV nur 5,- € mtl. für MagentaZuhause Kunden
jetzt EntertainTV dazubuchen bei der Telekom
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018