Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Motorsport > Rallye Dakar >

Al-Attiyah und Gottschalk holen sich den Etappensieg

...

Al-Attiyah und Gottschalk holen sich den Etappensieg

11.01.2011, 13:45 Uhr | sid,dpa, sid, dpa

Al-Attiyah und Gottschalk holen sich den Etappensieg. Nasser Al-Attiyah und sein deutscher Navigator Timo Gottschalk kämpfen um den Sieg bei der Rallye Dakar. (Foto: imago)

Nasser Al-Attiyah und sein deutscher Navigator Timo Gottschalk kämpfen um den Sieg bei der Rallye Dakar. (Foto: imago)

Der deutsche Co-Pilot Timo Gottschalk und sein katarischer Fahrer Nasser Al-Attiyah haben bei der 33. Rallye Dakar den Rückstand auf Carlos Sainz verkürzt. Mit ihrem zweiten Tagessieg liegen die letztjährigen Zweiten nach der siebten Prüfung nur noch 1:22 Minuten hinter dem führenden Volkswagen-Kollegen aus Spanien. (Ergebnisse der 7. Etappe im Überblick)

Al-Attiyah feierte seinen insgesamt zehnten Etappen-Erfolg. "Der Kampf an der Spitze ist extrem hart. Das nötige Tempo bei kalkuliertem Risiko zu gehen, ist keine leichte Aufgabe", sagte Gottschalk schon vor dem Tagessieg: "Die zweite Woche wird nicht weniger interessant. Jetzt kommen die Tage, an denen wir uns einen Vorsprung erarbeiten müssen, wenn wir die Rallye gewinnen wollen." Der Franzose Stéphane Peterhansel verlor im BMW stark an Boden und hat als Dritter bereits mehr als 21 Minuten Rückstand auf Vorjahressieger Sainz. Trotzdem ist das Rennen für Al-Attiyah ein Dreikampf "denn nur scheinbar haben mein Teamkollege Carlos Sainz und ich uns etwas abgesetzt. Doch diese Rückstände sind für eine Rallye Dakar extrem knapp."

Anzeige

175 Teilnehmer sind bereits raus

Mehr als eine halbe Stunde sind Giniel de Villiers/Dirk von Zitzewitz im dritten Volkswagen Touareg auf Platz vier zurück. Von den 407 an Neujahr in Buenos Aires gestarteten Teilnehmern gingen noch 232 Fahrzeuge in die zweite Hälfte der dritten südamerikanischen Auflage.

Die siebte Prüfung, die ursprünglich in zwei Abschnitten über 611 Kilometer von Arica nach Antofagasta hätte absolviert werden sollen, wurde auf 272 Kilometer gekürzt. Viele Fahrer hatten das Biwak in Arica nach zwei schwierigen Etappen erst im Laufe des Ruhetags erreicht, so dass die Organisation den zweiten Abschnitt der Prüfung strich.

Chicherit überschlägt sich

Das Dakar-Debüt des Mini ist unterdessen vorzeitig beendet. Der Franzose Guerlain Chicherit, der sich nach anfänglichen Problemen auf den neunten Platz vorgekämpft hatte, überschlug sich am Ruhetag in Arica bei einem Test mit seinem Wagen. Chicherit erlitt ein Schädeltrauma und blieb unter ärztlicher Beobachtung im Biwak.

Chilene feiert Heimsieg

In der Motorrad-Wertung verwaltete der Spanier Marc Coma seine Führung mit einem Vorsprung von 7:24 Minuten auf seinen französischen KTM-Kollegen Cyril Despres. Der erste Tag der zweiten Dakar-Halbzeit ging an den Aprilia-Piloten Francisco Lopez Contardo, der in seiner chilenischen Heimat den ersten Etappensieg einfuhr.

Liebe Leserinnen und Leser, leider können wir Ihnen nicht unter allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Wir wollen alle Debatten auf t-online.de schnell und sorgfältig moderieren - und können deswegen aus der Vielzahl unserer Artikel nur einzelne Themen für Leserdebatten gezielt auswählen. Dabei ist uns wichtig, dass sich das Thema für eine konstruktive Debatte eignet und es keine thematischen Dopplungen in den Diskussionen gibt. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Wir freuen uns auf angeregte und kontroverse Diskussionen. Eine Liste der aktuellen Leserdebatten finden Sie auf unserer Übersichtsseite. Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Der vertraute Duft der NIVEA Creme als Eau de Toilette
jetzt bestellen auf NIVEA.de
Anzeige
Tropischer Sommer mit neuen Styles für sonnige Tage
jetzt bei C&A
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018