Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Motorsport > Rallye Dakar >

Umweltschützer zeigen alle Dakar-Teilnehmer an

...

Anzeige gegen alle Rallye-Dakar-Teilnehmer

25.01.2011, 09:21 Uhr | dpa, t-online.de, t-online.de, dpa

Umweltschützer zeigen alle Dakar-Teilnehmer an. Die Gesamtsieger Nasser Al-Attiyah und Timo Gottschalk im VW Toureg bei der Rallye Dakar in Cordoba. (Foto: imago)

Die Gesamtsieger Nasser Al-Attiyah und Timo Gottschalk im VW Toureg bei der Rallye Dakar in Cordoba. (Foto: imago)

Kurioses Nachspiel bei der Rallye Dakar: In Argentinien hat eine Umweltschutzgruppe alle Teilnehmer des Rennens wegen mehrfacher Verstöße gegen die Straßenverkehrsordnung angezeigt. Die Stiftung zum Schutz der Umwelt (FUNAM) begründete den Schritt damit, dass die Teilnehmer der am 16. Januar zu Ende gegangenen Rallye eine lediglich als Verbindungsabschnitt gedachte Strecke auf der "Ruta 38" in der Provinz Córdoba als Wettbewerbsstrecke genutzt hätten.

Zu den aufgezählten Verkehrsdelikten zählen unter anderem das Überschreiten der Höchstgeschwindigkeit, Fahren entgegen der vorgeschriebenen Fahrtrichtung und "verkehrsgefährdendes Verhalten wegen der Durchführung verbotener Manöver". Die Teams hätten bei den Verstößen mit dem Einverständnis der Behörden gerechnet, kritisierte FUNAM.

Polizeichef soll seine Pflichten vernachlässigt haben

Angezeigt wurde auch Córdobas Polizeichef Alejo Paredes, weil er angeblich seine Aufgaben nicht wahrgenommen habe. Die 33. Rallye Dakar führte vom Neujahrstag an rund zwei Wochen über eine Strecke von 9500 Kilometern durch Argentinien und Chile. Nasser Al-Attiyah und Timo Gottschalk im VW Toureg gewannen die Rallye zum ersten Mal.

Liebe Leserinnen und Leser,

wir wollen alle Debatten auf t-online.de schnell und sorgfältig moderieren und können deswegen aus der Vielzahl unserer Artikel nur einzelne Themen für Leserdebatten gezielt auswählen. Dabei ist uns wichtig, dass sich das Thema für eine konstruktive Debatte eignet und es keine thematischen Dopplungen in den Diskussionen gibt. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Aufstellung der aktuellen Leserdebatten finden Sie auf unserer Übersichtsseite. Mehr zu unserer Community erfahren Sie in unseren FAQ. Wir freuen uns auf angeregte und kontroverse Diskussionen.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
EntertainTV Plus für 10,- € mtl. zu MagentaZuhause buchen
jetzt bestellen bei der Telekom
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018