Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Motorsport >

Valentino Rossis Schulter macht noch immer Probleme

...

Rossi: "Kann nur hoffen, dass es besser wird"

28.01.2011, 12:34 Uhr | t-online.de, t-online.de

Valentino Rossis Schulter macht noch immer Probleme. Valentino Rossi plagen noch immer Schulterschmerzen. (Foto: imago)

Valentino Rossi plagen noch immer Schulterschmerzen. (Foto: imago)

Langsam läuft Motorrad-Superstar Valentino Rossi die Zeit davon: Nach seiner Schulteroperation saß der Ducati-Neuzugang nun erstmals wieder auf einer Maschine, um seine Form zu überprüfen. Das ernüchternde Ergebnis: Er kann sich immer noch nicht voll belasten.

25 Runden drehte der neunmalige Weltmeister in Misano. Auf einem Superbike wohlgemerkt, weil Tests auf den MotoGP-Maschinen bis zu den Probefahrten in der kommenden Woche in Malaysia offiziell verboten sind. "Die Schulter schmerzt noch recht stark, besonders beim Bremsen. Ich kann nur hoffen, dass es in den nächsten Tagen besser wird", sagte Rossi. Die Operation im November war nötig geworden, nachdem sich der 31-jährige zuvor bei einem Motocross-Unfall eine Sehnen-Verletzung in der Schulter zugezogen hatte.

Sitzposition im Fokus

Auch wenn der langjährige Yamaha-Pilot gehandicapt nach Sepang reist, will er das Bestmögliche herausholen und mit seinem neuen Bike einen Schritt nach vorne machen. "Ich werde an meiner Fahrposition arbeiten und viele wichtige Daten sammeln", sagte Rossi.

Am 20. März geht es schon wieder los

Viel Zeit bleibt dem Italiener allerdings nicht mehr, um wieder voll fit zu werden. Am 20. März, also in gut sechs Wochen, geht die neue Saison in Katar schon wieder los.

Liebe Leserinnen und Leser,

wir haben unsere Community grundlegend erneuert und viele Veränderungen vorgenommen. Es gibt neue Funktionen und auch die Redaktion wird verstärkt in den Kommentarbereichen mit Ihnen in Kontakt treten. Mehr zu unserer neuen Community erfahren Sie in unseren FAQ.

Leider können wir Ihnen nicht unter allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen.
Wir wollen alle Debatten auf t-online.de schnell und sorgfältig moderieren und können deswegen aus der Vielzahl unserer Artikel nur einzelne Themen für Leserdebatten gezielt auswählen. Dabei ist uns wichtig, dass sich das Thema für eine konstruktive Debatte eignet. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Wir freuen uns auf angeregte und kontroverse Diskussionen. Eine Liste der aktuellen Leserdebatten finden Sie auf unserer Übersichtsseite.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Sexy Bademode: die Hingucker an Strand und Badesee
gefunden auf otto.de
Anzeige
EntertainTV Plus für 10,- € mtl. zu MagentaZuhause buchen
jetzt bestellen bei der Telekom
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018