Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Motorsport >

Kimi Räikönnen versucht sich in der NASCAR-Serie

...

Kimi Räikönnen versucht sich in der NASCAR-Serie

28.01.2013, 14:18 Uhr | dpa

Kimi Räikönnen versucht sich in der NASCAR-Serie . So wird das neue Gefährt von Kimi Räikönnen aussehen. (Foto: imago)

So wird das neue Gefährt von Kimi Räikönnen aussehen. (Foto: imago)

Vom Formel-1-Wagen übers Rallye-Auto in einen Pick-up-Truck: Der ehemalige Weltmeister Kimi Räikkönen wird am 20. Mai seine Premiere in der NASCAR-Serie feiern. Der Finne unterzeichnete einen Vertrag mit Kyle Busch Motorsports. In einem KBM Toyota Tundra wird Räikkönen, der nach der Formel-1-Saison 2009 von Ferrari ausgemustert worden war, in der Truck-Serie auf dem Charlotte Motor Speedway an den Start gehen.

"Ich bin wirklich aufgeregt, die Gelegenheit zu haben, mit Kyle Busch Motorsports in das Unternehmen NASCAR zu starten, sagte Räikkönen. Laut Teamangaben wird Räikkönen, der in der Rallye-WM mit einem Privatrennstall im Citroen unterwegs ist, drei bis fünf Rennen absolvieren.

Erste Testfahrten stehen an

Finanziell sorgte Räikkönen während seiner Formel-1-Karriere aus, zu Ferrari-Zeiten galt er als einer der absoluten Topverdiener. 2007 hatte er gleich in seinem ersten Jahr als Nachfolger von Michael Schumacher mit der Scuderia den WM-Titel geholt. Hinter Räikkönens NASCAR-Debüt sollen zudem Sponsoren stehen. Bereits an diesem Montag soll er die ersten Testfahrten im Toyota absolvieren.

Jacques Villeneuve, selbst ehemaliger Formel-1-Pilot und jetzt in der NASCAR unterwegs, äußerte sich kritisch zu Räikönnens Ambitionen: "Das reine Fahren ist für ihn nicht das Problem. Kimis größte Herausforderung ist das Geschehen abseits der Strecke. Er muss sich als Person gewaltig öffnen", sagte der Formel-1-Weltmeister des Jahres 1997.

Liebe Leserinnen und Leser, leider können wir Ihnen nicht unter allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Wir wollen alle Debatten auf t-online.de schnell und sorgfältig moderieren - und können deswegen aus der Vielzahl unserer Artikel nur einzelne Themen für Leserdebatten gezielt auswählen. Dabei ist uns wichtig, dass sich das Thema für eine konstruktive Debatte eignet und es keine thematischen Dopplungen in den Diskussionen gibt. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Wir freuen uns auf angeregte und kontroverse Diskussionen. Eine Liste der aktuellen Leserdebatten finden Sie auf unserer Übersichtsseite. Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Mehr zu den Themen

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Sexy Bademode: die Hingucker an Strand und Badesee
gefunden auf otto.de
Anzeige
Nur noch heute: Gutschein im Wert von bis zu 40,- €
jetzt sichern bei MADELEINE
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018