Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Motorsport >

Lee Richardson ist tot: Speedway-Star stirbt nach Unfall

...

Speedway-Star rast in den Tod

14.05.2012, 11:05 Uhr | dapd

Lee Richardson ist tot: Speedway-Star stirbt nach Unfall. Die Ärzte konnten Lee Richardson nicht mehr helfen. (Quelle: dpa)

Die Ärzte konnten Lee Richardson nicht mehr helfen. (Quelle: dpa)

Der Motorradfahrer Lee Richardson ist bei einem Unfall während eines Speedway-Rennens in Breslau ums Leben gekommen. Wie sein Team Lakeside Hammers mitteilte, erlag der Brite seinen schweren Sturz-Verletzungen. Der 33-Jährige galt als Star der Szene.

TV-Bilder des Fernsehsenders TVP zeigten, wie sich das Motorrad überschlug und Richardson daraufhin von der Strecke schleuderte, nachdem der Rennfahrer mit seiner Maschine in einen Sicherheitszaun gerast war.

"Lee war ein vorzüglicher Rennfahrer"

Die Speedway-Szene trauert um Lee Richardson. (Quelle: dpa)Die Speedway-Szene trauert um Lee Richardson.Nach Angaben von TVP sei Richardson unmittelbar nach dem Unfall mit inneren Blutungen in ein Krankenhaus eingeliefert worden, aber auch eine Operation konnte das Leben des 33-Jährigen nicht mehr retten. "Lees Tod ist eine schockierende Nachricht. Lee war ein vorzüglicher Rennfahrer und sowohl wir als auch die gesamte Speedway-Familie auf der ganzen Welt sind entsetzt ob dieser Tragödie", sagte der Besitzer der Lakeside Hammers, Stuart Douglas.

Speedway-Rennen werden auf ovalen Rennstrecken mit einem Untergrund aus Kalksandstein ausgetragen. Kennzeichnend für die Motorsportart sind die spektakulären Kurvenfahrten, bei denen die Piloten ihre Fahrzeuge seitwärts in die Kurve legen.

Liebe Leserinnen und Leser, leider können wir Ihnen nicht unter allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Wir wollen alle Debatten auf t-online.de schnell und sorgfältig moderieren - und können deswegen aus der Vielzahl unserer Artikel nur einzelne Themen für Leserdebatten gezielt auswählen. Dabei ist uns wichtig, dass sich das Thema für eine konstruktive Debatte eignet und es keine thematischen Dopplungen in den Diskussionen gibt. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Wir freuen uns auf angeregte und kontroverse Diskussionen. Eine Liste der aktuellen Leserdebatten finden Sie auf unserer Übersichtsseite. Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Mehr zu den Themen

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
EntertainTV nur 5,- € mtl. für MagentaZuhause Kunden
jetzt EntertainTV dazubuchen bei der Telekom
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018