Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Motorsport >

Rallye-WM: Schwerer Unfall überschattet Trainingssession

...

Schwerer Unfall überschattet Training zur Rallye-WM

23.08.2012, 15:37 Uhr | t-online.de, dpa

Rallye-WM: Schwerer Unfall überschattet Trainingssession. Der Franzose Sebastien Loeb bei einer früheren Wertungsprüfung der Rallye Deutschland. (Quelle: dpa)

Der Franzose Sebastien Loeb bei einer früheren Wertungsprüfung der Rallye Deutschland. (Quelle: dpa)

Nach einem schweren Unfall ist der sogenannte Shakedown zur Rallye Deutschland abgebrochen worden. Bei den Trainingsfahrten zur Abstimmung der Autos war der peruanische Pilot Nicolas Fuchs mit seinem Wagen gegen den Bordstein gekracht. Daraufhin hatte sich ein Rad gelöst und war in die Zuschauer geflogen.

Vier Besucher wurden bei dem Zwischenfall auf der insgesamt 4,55 Kilometer langen und abgesperrten Rennstrecke in den Weinbergen zwischen Konz und Konz-Kommlingen verletzt, einer davon lebensgefährlich. Alle vier verletzten Personen wurden ins Krankenhaus gebracht. Nach Angaben des Veranstalters konnten die drei leichter Verletzten am Abend wieder aus der Klinik entlassen werden.

Polizeibeamte zur Unfallaufnahme vor Ort

Die Trainingssession ist seit dem Unfallzeitpunkt unterbrochen. Polizeibeamte sind derzeit zur Unfallaufnahme vor Ort. Nach Angaben der Onlineausgabe des "Trierischen Volksfreund" soll die Staatsanwaltschaft Trier ein Sachverständigengutachten zu Klärung des Unfallgeschehens in Auftrag gegeben haben. Aktuell wird geprüft, ob und wann die Trainingsfahrt fortgesetzt werden kann. 

Die Rallye startet an diesem Freitag in Trier mit der ersten Wertungsprüfung. Die Deutschland-Rallye zählt in diesem Jahr zum zehnten Mal zur WM, es ist die 30. Auflage insgesamt.

Liebe Leserinnen und Leser, leider können wir Ihnen nicht unter allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Wir wollen alle Debatten auf t-online.de schnell und sorgfältig moderieren - und können deswegen aus der Vielzahl unserer Artikel nur einzelne Themen für Leserdebatten gezielt auswählen. Dabei ist uns wichtig, dass sich das Thema für eine konstruktive Debatte eignet und es keine thematischen Dopplungen in den Diskussionen gibt. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Wir freuen uns auf angeregte und kontroverse Diskussionen. Eine Liste der aktuellen Leserdebatten finden Sie auf unserer Übersichtsseite. Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Der vertraute Duft der NIVEA Creme als Eau de Toilette
jetzt bestellen auf NIVEA.de
Anzeige
Tropischer Sommer mit neuen Styles für sonnige Tage
jetzt bei C&A
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018