Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Motorsport >

NASCAR: US-Amerikaner Logano gewinnt Daytona 500

Motorsport  

US-Amerikaner Logano gewinnt Daytona 500

23.02.2015, 09:47 Uhr | dpa

NASCAR: US-Amerikaner Logano gewinnt Daytona 500. Das Rennen Daytona International Speedway an der Ostküste Floridas ist ein Rennklassiker.

Das Rennen Daytona International Speedway an der Ostküste Floridas ist ein Rennklassiker. Foto: Reinhold Matay. (Quelle: dpa)

Daytona Beach (dpa) - Joey Logano hat das erste Rennen der neuen NASCAR-Saison gewonnen, die Daytona 500. Der Amerikaner setzte sich auf dem Daytona International Speedway nach 200 Runden und 805 Kilometern in seinem Ford vor NASCAR-Champion Kevin Harvick durch.

Titelverteidiger Dale Earnhardt Junior kam auf Rang drei. Logano ist mit 24 Jahren der zweitjüngste Sieger des "Great American Race". Er sorgte für den zweiten Erfolg von Team Penske in der Geschichte des legendären Rennens, das seit 1959 in Daytona Beach im Bundesstaat Florida gefahren wird. 

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Weltbild.detchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deamazon.de

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: