Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Motorsport >

Verkorkstes Spa-Rennen: Mick Schumacher muss noch lernen

...

Verkorkstes Wochenende  

Mick Schumacher geht in Spa leer aus

21.06.2015, 17:59 Uhr | sid

Verkorkstes Spa-Rennen: Mick Schumacher muss noch lernen. Der erst 16-jährige Mick Schumacher fährt seit dieser Saison in der Formel 4. (Quelle: imago/GEPA Pictures)

Der erst 16-jährige Mick Schumacher fährt seit dieser Saison in der Formel 4. (Quelle: GEPA Pictures/imago)

Mick Schumacher ist beim dritten Renn-Wochenende der ADAC Formel 4 im belgischen Spa leer ausgegangen. Nach zwei 15. Plätzen drehte er sich im dritten Rennen am späten Sonntagnachmittag und gab damit alle Chancen aus der Hand, noch unter die Top Ten zu fahren.

Der Ausrutscher in den Reifenstapel ging allerdings glimpflich für Schumacher aus, der sich an der Box einen neuen Frontflügel holte und das frühzeitig nach einem Unfall abgebrochene Rennen zumindest zu Ende fuhr.

Chancen verpasst

Schumacher, der am Sonntagmorgen eine starke Aufholjagd gezeigt hatte und auf nasser Strecke von Startplatz 27 bis auf Rang 15 nach vorne gefahren war, befand sich vor seinem Dreher im Zweikampf um Rang elf mit Michael Waldherr und guten Chancen, noch in die Punkte zu fahren. Im ersten Rennen am Samstag hatte Schumacher Platz 15 belegt, nachdem er auch dort lange die Möglichkeit gehabt hatte, in die Top Ten zu kommen.

Schumacher war in Spa etwas durch eine Handverletzung gehandicapt. Im österreichischen Spielberg hatte sich der Pilot des niederländischen Teams Van Amersfoort Racing den Mittelhandknochen unterhalb des rechten Daumens gebrochen.

Nächste Station in der Lausitz

Der Schwede Joel Eriksson (136 Punkte) baute seine Führung in der Gesamtwertung mit zwei Start-Ziel-Siegen am Wochenende weiter aus, den letzten Lauf gewann der Brite Lando Norris. Schumacher belegte mit 28 Punkten Rang 13 in der Gesamtwertung. Die nächsten drei Rennen steigen am 4. und 5. Juli auf dem Lausitzring.

Liebe Leserinnen und Leser, leider können wir Ihnen nicht unter allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Wir wollen alle Debatten auf t-online.de schnell und sorgfältig moderieren - und können deswegen aus der Vielzahl unserer Artikel nur einzelne Themen für Leserdebatten gezielt auswählen. Dabei ist uns wichtig, dass sich das Thema für eine konstruktive Debatte eignet und es keine thematischen Dopplungen in den Diskussionen gibt. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Wir freuen uns auf angeregte und kontroverse Diskussionen. Eine Liste der aktuellen Leserdebatten finden Sie auf unserer Übersichtsseite. Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Sexy Bademode: die Hingucker an Strand und Badesee
gefunden auf otto.de
Anzeige
NIVEA PURE SKIN: Effektivere & sanfte Gesichtsreinigung
Starterkit versandkostenfrei bestellen auf NIVEA.de
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018