Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Motorsport >

Nach VW-Ausstieg: Rallye-Champ Sébastien Ogier wechselt zu Ford

Rallye-WM  

Nach VW-Ausstieg: Sébastien Ogier wechselt zu Ford

13.12.2016, 08:21 Uhr | dpa

Nach VW-Ausstieg: Rallye-Champ Sébastien Ogier wechselt zu Ford. Rallye-Weltmeister Sébastien Ogier wechselt zu Ford.

Rallye-Weltmeister Sébastien Ogier wechselt zu Ford. Foto: Manrico Martella. (Quelle: dpa)

London (dpa) - Der viermalige Rallye-Weltmeister Sébastien Ogier hat ein neues Team für die Saison 2017 gefunden. Der Franzose wird künftig in einem Ford Fiesta für das M-Sport World Rally Team um die WM fahren, teilten sowohl der 32-Jährige als auch sein neuer Arbeitgeber mit.

Nach dem Rückzug von Volkswagen aus der Weltmeisterschaft stand Ogier ohne Auto da. Im VW Polo hatte er gemeinsam mit seinem Co-Piloten Julien Ingrassia von 2013 bis 2016 viermal nacheinander den WM-Titel gewonnen. M-Sport war in der vergangenen Saison Vierter in der Herstellerwertung geworden.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Mäntel-Highlights und schöne Jacken shoppen
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOhappy-size.detchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR;

shopping-portal