Sie sind hier: Home > Sport > Olympia 2016 >

Olympia 2016 in Rio: Deutsche Handballer erwischen lösbare Gruppe

...

Olympia 2016 in Rio  

Deutsche Handballer haben lösbare Gruppe erwischt

29.04.2016, 21:15 Uhr | dpa

Olympia 2016 in Rio: Deutsche Handballer erwischen lösbare Gruppe. Der deutsche Handball-Nationaltorhüter Andreas Wolff spielte sich bei der EM 2016 in den Blickpunkt.  (Quelle: imago/Laci Perenyl)

Der deutsche Handball-Nationaltorhüter Andreas Wolff spielte sich bei der EM 2016 in den Blickpunkt. (Quelle: Laci Perenyl/imago)

Die deutschen Handball-Männer haben bei der Auslosung für die Olympischen Spiele in Rio die deutlich leichterte Vorrundengruppe erwischt.

Das Europameister-Team von Bundestrainer Dagur Sigurdsson trifft in der Gruppe B auf den WM-Dritten Polen, den Afrika-Meister Ägypten, Schweden, Slowenien und Olympia-Gastgeber Brasilien. Das ergab die Auslosung in der Future-Arena in Rio, wo vom 6. bis 21. August das olympische Turnier stattfindet.

Viertelfinale ist das Mindestziel

"In dieser Gruppe sind viele Mannschaften auf Augenhöhe. Nach unseren zuletzt gezeigten Leistungen kann das Ziel nur Viertelfinale heißen", sagte DHB-Vizepräsident Bob Hanning.

Die ersten vier Mannschaften jeder der beiden Vorrundengruppen qualifizieren sich für die Runde der letzten Acht. Durch den Gewinn des EM-Titels hatte sich die DHB-Auswahl direkt für Rio qualifiziert.

Gruppe A hat es in sich

In der Gruppe A spielen Weltmeister Frankreich, die Mitfavoriten Dänemark und Kroatien, der WM-Zweite Katar, Argentinien und Tunesien.

Vor vier Jahren hatte Deutschland die Olympischen Spiele in London verpasst. 2008 in Peking war das Team als Weltmeister schon nach der Vorrunde ausgeschieden. Die deutschen Frauen hatten die Qualifikation für Rio als WM-13. und als EM-Zehnter verpasst.

Liebe Leserinnen und Leser, leider können wir Ihnen nicht unter allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Wir wollen alle Debatten auf t-online.de schnell und sorgfältig moderieren - und können deswegen aus der Vielzahl unserer Artikel nur einzelne Themen für Leserdebatten gezielt auswählen. Dabei ist uns wichtig, dass sich das Thema für eine konstruktive Debatte eignet und es keine thematischen Dopplungen in den Diskussionen gibt. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Wir freuen uns auf angeregte und kontroverse Diskussionen. Eine Liste der aktuellen Leserdebatten finden Sie auf unserer Übersichtsseite. Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Sexy Bademode: die Hingucker an Strand und Badesee
gefunden auf otto.de
Anzeige
Nur noch heute: Gutschein im Wert von bis zu 40,- €
jetzt sichern bei MADELEINE
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018