Sie sind hier: Home > Sport > Olympia 2016 >

Olympia: Nationalspielerin Laudehr bei Olympia-Auftakt verletzt

Olympia  

Nationalspielerin Laudehr bei Olympia-Auftakt verletzt

03.08.2016, 23:41 Uhr | dpa

Olympia: Nationalspielerin Laudehr bei Olympia-Auftakt verletzt. Simone Laudehr musste verletzt ausgewechselt werden.

Simone Laudehr musste verletzt ausgewechselt werden. Foto: Carmen Jaspersen. (Quelle: dpa)

São Paulo (dpa) - Die deutsche Nationalspielerin Simone Laudehr hat sich gleich zu Beginn des olympischen Frauenfußball-Turniers verletzt.

Die 30 Jahre alte Mittelfeldspielerin vom FC Bayern München erhielt in der Partie gegen Simbabwe einen Schlag auf den Knöchel und musste in der 19. Minute ausgewechselt werden. Für Laudehr kam beim Spiel in São Paulo Melanie Leupolz aufs Feld.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal