Sie sind hier: Home > Sport > Olympia 2016 >

Olympische Spiele 2016: Tennis-Star Kusnezowa kritisiert Plätze

Olympia 2016  

Kusnezowa von Plätzen enttäuscht - Chef: Kritik überzogen

04.08.2016, 13:02 Uhr | dpa

Olympische Spiele 2016: Tennis-Star Kusnezowa kritisiert Plätze. Swetlana Kusnezowa kritisiert die Trainingsplätze auf dem Olympia-Gelände.

Swetlana Kusnezowa kritisiert die Trainingsplätze auf dem Olympia-Gelände. Foto: Jason Szenes. (Quelle: dpa)

Moskau (dpa) - Die russische Tennisspielerin Swetlana Kusnezowa hat die Olympia-Trainingsplätze in Rio de Janeiro als "Baustellen" kritisiert. "Überall Schmutz und Staub. Die Plätze sind nur zur Hälfte fertig. Ich bin enttäuscht", sagte die 31-Jährige der Agentur Tass zufolge.

Zudem habe sie täglich nur 45 Minuten Trainingszeit statt der üblichen mindestens zwei Stunden. Der Chef des russischen Tennisverbandes, Schamil Tarpischtschew, nannte die Kritik überzogen. Viele Sportler würden bei Turnieren in Fünf-Sterne-Hotels wohnen. "Bei Olympischen Spielen sind die Bedingungen eben spartanischer. Daran ist nichts furchtbar", sagte Tarpischtschew.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal