Sie sind hier: Home > Sport > Olympia 2016 >

Olympia 2016: Hockey-Weltmeister Australien verliert erneut in Rio

Olympia 2016 in Rio  

Herrenhockey-Weltmeister Australien verliert erneut

10.08.2016, 17:44 Uhr | dpa

Olympia 2016: Hockey-Weltmeister Australien verliert erneut in Rio. Australiens Hockeyherren kassierten erneut eine Niederlage.

Australiens Hockeyherren kassierten erneut eine Niederlage. Foto: Lukas Coch. (Quelle: dpa)

Rio de Janeiro (dpa) - Herrenhockey-Weltmeister Australien hat bei den Olympischen Spielen in Rio de Janeiro bereits seine zweite Niederlage kassiert. Der Erste der Weltrangliste unterlag Belgien im dritten Gruppenspiel mit 0:1 (0:1).

Bereits am Sonntag hatte der Gold-Favorit überraschend 0:1 gegen den Weltranglisten-11. Spanien verloren. Nach drei Partien stehen die "Kookaburras" nur auf Platz vier der Gruppe A. Die ersten Vier jeder Sechsergruppe erreichen das Viertelfinale am Sonntag. Dort könnte es dann zum Duell zwischen dem deutschen Team, aktuell Tabellenführer der Gruppe B, und Australien kommen. Die restlichen Vorrundengegner des Weltmeisters sind Großbritannien und Brasilien.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal