Sie sind hier: Home > Sport > Olympia 2016 >

Olympia 2016 - Fußball: Deutschland zieht ins Frauen-Halbfinale ein

Sieg gegen China  

DFB-Frauen ziehen ins Olympia-Halbfinale ein

13.08.2016, 07:05 Uhr | sid

Olympia 2016 - Fußball: Deutschland zieht ins Frauen-Halbfinale ein. Deutschlands Nationalspielerin Leonie Maier (li.) im Duell mit der Chinesin Gu Yasha.  (Quelle: dpa)

Deutschlands Nationalspielerin Leonie Maier (li.) im Duell mit der Chinesin Gu Yasha. (Quelle: dpa)

Die deutschen Fußballerinnen sind ins Halbfinale der Olympischen Spiele eingezogen. In Salvador bezwang das Team von Bundestrainerin Silvia Neid Gegner China mit 1:0 (0:0).

Melanie Behringer (76. Minute) schoss die DFB-Frauen mit ihrem vierten Turniertor zum vierten Mal unter die besten vier Mannschaften. Dort treffen sie auf Kanada.

Die deutsche Elf war gegen tief stehende Chinesinnen überlegen, kam aber zu selten gefährlich zum Abschluss. Erst Behringer brach per Gewaltschuss aus 20 Metern nach einer Ablage von Anja Mittag den Bann.

Shuang setzt Elfmeter an den Pfosten

Wang Shuang schoss kurz vor dem Ende einen Foulelfmeter für China an den rechten Pfosten (84.). Zuvor war sie von Leonie Maier zu Fall gebracht worden. Deutschland spielte nach Gelb-Rot für Wang Shanshan (57.) über eine halbe Stunde in Überzahl.

Kanada qualifizierte sich mit einem 1:0 (0:0) für die Vorschlussrunde. Das Siegtor erzielte Sophie Schmidt vom Bundesligisten 1. FFC Frankfurt in der 56. Minute. Der deutschen Mannschaft bietet sich damit am Dienstag in Belo Horizonte die Chance zur Revanche für die in der Vorrunde erlittene 1:2-Niederlage.

US-Girls unterliegen Schweden

Die Weltmeisterinnen aus den USA haben indes das erste Elfmeterschießen in der Geschichte des olympischen Frauenfußball-Turniers verloren und völlig überraschend das Halbfinale verpasst. Der viermalige Olympiasieger unterlag Schweden im Viertelfinale mit 4:5 (1:1, 1:1, 0:0).

Auch Gastgeber Brasilien siegte erst nach Elfmeterschießen. Die Gastgeberinnen setzten sich mit 7:6 (0:0, 0:0, 0:0) gegen Australien durch.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Jetzt bei der Telekom: Surfen mit bis zu 100 MBit/s
zur Telekom
Gerry Weberbonprix.deOTTOCECILHappy SizeLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Magenta TV
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Magenta Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe