Sie sind hier: Home > Sport > Olympia 2016 >

Robert Harting: DOSB-Verhalten "einfach nur peinlich"

...

Nach Kritik an Bach  

Harting: DOSB-Verhalten "einfach nur peinlich"

14.08.2016, 13:03 Uhr | sid

Robert Harting: DOSB-Verhalten "einfach nur peinlich". Zwischen dem DOSB und Robert Harting herrscht Funkstille.  (Quelle: dpa)

Zwischen dem DOSB und Robert Harting herrscht Funkstille. (Quelle: dpa)

Diskus-Star Robert Harting hat mit Blick auf seine Attacken gegen IOC-Präsident Thomas Bach auch den Deutschen Olympischen Sportbund (DOSB) kritisiert und sich über mangelnde Rückendeckung beklagt.

"Es ist schade, dass nicht mehr Sportler ihre Gefühle zeigen, nicht alle in die gleiche Richtung denken und arbeiten", sagte Harting der "Bild am Sonntag". "Das, was die DOSB-Teamleitung im Vorfeld geäußert hat, ist nur peinlich."

Der Olympiasieger von 2012 hatte Bach nach der teilweisen Olympia-Zulassung für russische Sportler trotz massiven Staatsdopings angegriffen und als "Teil des Doping-Systems" bezeichnet. DOSB-Präsident Alfons Hörmann und auch Chef de Mission Michael Vesper kritisierten diese Aussagen. Vesper kündigte zudem ein Gespräch im Rahmen der Spiele in Rio de Janeiro an. "Das Gespräch hat nicht stattgefunden", sagte Harting zur Funkstille in der ersten Olympia-Hälfte.

Noch keine Entscheidung über die Zukunft

Über eine Fortsetzung seiner Karriere für weitere vier Jahre hat der 31-Jährige nach seinem Qualifikations-Aus in Rio derweil weiterhin nicht abschließend entschieden. "Es ist eine Überlegung wert, aber noch viel zu früh dafür", sagte Harting: "Ich wollte meine olympische Karriere mit einer sportlichen Top-Leistung beenden und nicht so. Ich habe jetzt alle Titel verloren, nur den DM-Titel zurück - das schreit schon nach Weitermachen. Nichts ist unmöglich, als Werfer bin ich noch nicht zu alt."

Harting war in Rio am Freitag durch einen Hexenschuss vom Tag zuvor stark beeinträchtigt. Aus dieser "Enttäuschung heraus sage ich: Ich mach's noch mal. Aber wer weiß? In zwei Jahren denke ich nicht mehr an heute, der dynamische Alltag frisst schnell die Vergangenheit."

Im Finale gewann sein jüngerer Bruder Christoph Harting sensationell Diskus-Gold. "Das ist großartig für die Familie und für Christoph, denn auch er hatte viele Entbehrungen und hat sich endlich auch mal den Lohn abgeholt", sagte Robert Harting.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018