Sie sind hier: Home > Sport > Olympia 2016 >

Olympia 2016: Hockey-Frauen verlieren im Halbfinal-Drama

Aus im Halbfinale  

Penalty-Drama: Hockey-Frauen verlieren

18.08.2016, 09:50 Uhr | dpa, t-online.de

Olympia 2016: Hockey-Frauen verlieren im Halbfinal-Drama. DHB-Spielerin Charlotte Stapenhorst im Duell mit der Niederländerin Willemijn Bos. (Quelle: dpa)

DHB-Spielerin Charlotte Stapenhorst im Duell mit der Niederländerin Willemijn Bos. (Quelle: dpa)

Ganz viel Pech für die deutschen Hockey-Frauen: Deutschland unterlag im hochdramatischen Olympia-Halbfinale gegen den Top-Favoriten Niederlande trotz einer bärenstarken Leistung 3:4 im Penaltyschießen. Zuvor hatte es 1:1 (1:1) gestanden.

"Das war nur das Glück, das den Unterschied gemacht hat", sagte Franzisca Hauke unter Tränen. Die deutsche Mannschaft war im Penaltyschießen mehrmals im Vorteil.

Bundestrainer Jamilon Mülders richtete den Blick direkt nach vorne: "Wir ziehen das hier weiter durch. Ich lasse nicht zu, dass ihr nachlasst", rief er den Spielerinnen nach dem Ende im Kreis zu.

Kapitänin Janne Müller-Wieland und Teamkollegen kämpfen am Freitag (17 Uhr MESZ) gegen Neuseeland nur noch um Bronze. Einen Tag nach dem Halbfinal-Aus der Männer ist somit die goldene Serie der deutschen Teams gerissen. Erstmals seit Sydney 2000 fährt der Deutsche Hockey-Bund (DHB) ohne Goldmedaille nach Hause.

Führung durch Lisa Schütze

Lisa Schütze brachte Deutschland im ersten Viertel nach einer Strafecke von Julia Müller per Abstauber in Führung (10.). Die Antwort der Niederlande ließ nicht lange auf sich warten: Maartje Paumen traf per kurzer Ecke zum Ausgleich (16.).

Die herausragende Torfrau Kristina Reynolds rettete ihre Mannschaft in den Shootout. Dort parierte Reynolds vier Schüsse, doch es reichte nicht zum Sieg.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal