Sie sind hier: Home > Sport > Olympia 2016 >

Olympia 2016: Chinas Volleyball-Damen spielen im Finale gegen Serbien

Olympia 2016  

Chinas Volleyballerinnen im Finale gegen Serbien

19.08.2016, 07:07 Uhr | dpa

Olympia 2016: Chinas Volleyball-Damen spielen im Finale gegen Serbien. China spielt in Rio um Gold.

China spielt in Rio um Gold. Foto: Michael Reynolds. (Quelle: dpa)

Rio de Janeiro (dpa) - Chinas Volleyballerinnen stehen im Finale bei den Olympischen Spielen in Rio de Janeiro. Die Chinesinnen gewannen das Halbfinale gegen die Niederlande in einem engen Duell mit 1:3 (25:27, 25:23, 27:29, 23:25).

Für Oranje um den früheren Bundestrainer Giovanni Guidetti war der Halbfinaleinzug bereits der größte Erfolg ihrer Historie. 1996 waren die Niederländerinnen in Atlanta Fünfte geworden. Nun spielen sie um Bronze gegen die USA.

Der zweimalige Olympiasieger China hingegen trifft am Samstag (3.15 Uhr) im Endspiel auf Serbien. Das Team von Nationaltrainer Zoran Terzic schaltete überraschend Mitfavorit USA mit 3:2 (20:25, 25:17, 25:21, 16:25, 15:13) aus. Für die Serbinnen ist es der größte Erfolg ihrer Olympia-Historie. 2008 in Peking waren sie Fünfte geworden.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Mäntel-Highlights und schöne Jacken shoppen
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOhappy-size.detchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal