Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Radsport >

Medikamente bei Ullrich sichergestellt

...

Radsport - Doping  

Medikamente bei Ullrich sichergestellt

11.04.2008, 20:21 Uhr | dpa

Jan Ullrich (Foto: imago)Jan Ullrich (Foto: imago) Staatsanwälte haben nach Informationen der "Süddeutschen Zeitung" 2006 bei Jan Ullrich verdächtige Präparate sichergestellt. Bei der Hausdurchsuchung im Anwesen des früheren Radprofis im September 2006 seien Medikamente gefunden und mitgenommen worden. Das bestätigte der zuständige Staatsanwalt des Schweizer Kantons Thurgau, Hans-Ruedi Graf. "Ich gehe davon aus, dass die Bonner Staatsanwaltschaft die Medikamente als relevant erachtet hat", sagte Graf. Die Bonner Behörde wird am kommenden Montag die Einstellung des Betrugsverfahrens gegen den des Dopings verdächtigten Ullrich gegen Zahlung einer sechsstelligen Geldbuße verkünden. Nach einem Bericht des Nachrichtenmagazins "Focus" soll der Betrag sogar die Millionengrenze überschreiten.

Jan Ullrich Wichtige Akten einbehalten
Doping I Petacchi-Urteil vertagt
Doping II Di Luca fehlt vor Gericht - Zweijährige Sperre droht

Lebenslange Sperre in der Schweiz?

Ungeachtet dessen steht Ullrich in der Schweiz eine lebenslange Sperre durch den Dachverband "Swiss Olympic" bevor. "Ullrich hat offenbar gedopt oder wollte es, deshalb sprechen wir von einem Dopingfall", bestätigte Bernhard Welten von der Fachkommission für Dopingbekämpfung der "Süddeutschen Zeitung". Eine Anklageschrift werde es "möglichst noch vor den Sommerferien" geben. Ullrich hat jegliches Doping stets bestritten.

Enthüllungen von D'hont Ullrich im Visier

Liebe Leserinnen und Leser, leider können wir Ihnen nicht unter allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Wir wollen alle Debatten auf t-online.de schnell und sorgfältig moderieren - und können deswegen aus der Vielzahl unserer Artikel nur einzelne Themen für Leserdebatten gezielt auswählen. Dabei ist uns wichtig, dass sich das Thema für eine konstruktive Debatte eignet und es keine thematischen Dopplungen in den Diskussionen gibt. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Wir freuen uns auf angeregte und kontroverse Diskussionen. Eine Liste der aktuellen Leserdebatten finden Sie auf unserer Übersichtsseite. Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Mehr zu den Themen

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018