Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Radsport >

Neues Basso-Team in Frankfurt nicht erwünscht

...

Radsport - Rund um den Henninger Turm  

Neues Basso-Team in Frankfurt nicht erwünscht

28.04.2008, 17:48 Uhr | dpa

Beschert seinem neuen Arbeitgeber Probleme: Basso (Foto: imago)Beschert seinem neuen Arbeitgeber Probleme: Basso (Foto: imago) Das wegen der Verpflichtung des überführten Dopingsünders Ivan Basso in der Kritik stehende italienische ProTour-Team Liquigas ist von den Veranstaltern des Radklassikers "Rund um den Henninger Turm" ausgeladen worden. Grund für die Entscheidung sei, dass das Team eine zum Neun-Punkte-Anti-Doping-Programm der Veranstaltung zählende Ehrenerklärung nicht unterzeichnen wollte, teilten die Organisatoren mit. "Daraufhin haben wir konsequenterweise Liquigas mitgeteilt, dass die Mannschaft in Frankfurt nicht starten kann", sagte Rennchef Bernd Moos-Achenbach.

Profi-Vereinigung Liquigas ausgeschlossen
Karriereende Jörg Jaksche hört auf
Jörg Jaksche "Keiner will Nestbeschmutzer"

"Manche Teams haben es immer noch nicht verstanden"

Liquigas war erst am Wochenende aus der Vereinigung der Profi-Teams ausgeschlossen worden, weil das Team mit der Verpflichtung von Basso gegen den Ethik-Code der Rad-Mannschaften verstoßen hatte. Die ProTour-Teams haben sich selbst auferlegt, Doping-Sünder erst zwei Jahre nach Ablauf ihrer Sperre wieder zu verpflichten. Die Strafe gegen den Italiener, der seine Verwicklung in den spanischen Dopingskandal um den Arzt Eufemiano Fuentes zugegeben, tatsächliches Doping aber bestritten hatte, endet am 24. Oktober. "Manche Teams haben wohl immer noch nicht verstanden, wie ernst es um den Radsport bestellt ist", sagte Moos-Achenbach.

Liebe Leserinnen und Leser, leider können wir Ihnen nicht unter allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Wir wollen alle Debatten auf t-online.de schnell und sorgfältig moderieren - und können deswegen aus der Vielzahl unserer Artikel nur einzelne Themen für Leserdebatten gezielt auswählen. Dabei ist uns wichtig, dass sich das Thema für eine konstruktive Debatte eignet und es keine thematischen Dopplungen in den Diskussionen gibt. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Wir freuen uns auf angeregte und kontroverse Diskussionen. Eine Liste der aktuellen Leserdebatten finden Sie auf unserer Übersichtsseite. Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018