Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Radsport >

"Ehrengast" Schumacher von Gästeliste gestrichen

...

Radsport  

"Ehrengast" Schumacher von Gästeliste gestrichen

10.03.2009, 12:29 Uhr | sid

Kein Ehrengast des BDR mehr: Stefan Schumacher (Foto: imago)Kein Ehrengast des BDR mehr: Stefan Schumacher (Foto: imago) Der für zwei Jahre wegen Dopings gesperrte Stefan Schumacher steht "selbstverständlich nicht auf der Gästeliste" für die 125-Jahr-Feier des Bundes Deutscher Radfahrer (BDR) am 20. März in Leipzig. Das teilte der Verband mit und revidierte damit eine selbst verschuldete Peinlichkeit.

Schumacher sei als Bronzemedaillen-Gewinner der WM in Stuttgart 2007 auf der im Juli 2008 erstellten Einladungsliste der 515 WM- und Olympia-Medaillengewinner geführt worden. Sie sei weitergeführt worden und laut BDR die Basis für die am 22. Januar verschickten Einladungen gewesen. Unter den Ehrengästen war so auch der zu diesem Zeitpunkt mit einer positiven A-Probe belastete Schumacher.

Rudolf Scharping Schumacher Ehreneinladung geschickt
Rudolf Scharping Er will BDR-Präsident bleiben
Stefan Schumacher Zweijährige Sperre bestätigt

Entschuldigung bei Kupfernagel

Vor dem Fauxpas mit Schumacher hatte der BDR eine weitere Nachlässigkeit eingestehen müssen. BDR-Generalsekretär Martin Wolf entschuldigte sich bei der vierfachen Cross-Weltmeisterin Hanka Kupfernagel (Denzlingen), sie nicht von der Streichung aus dem A- Kader informiert zu haben.

Wundermittel Doping-Experte fürchtet Epokalypse
Sinkewitz 100.000 Euro Strafe für Dopingvergehen

Berkmann will Scharping stürzen

Einen Tag nach der Jubiläums-Feier des BDR stehen bei dem Verband in Leipzig am 21. März Präsidiums-Wahlen an. Der heftig umstrittene Präsident Rudolf Scharping bewirbt sich für eine weitere vierjährige Amtszeit. Gegenkandidat ist der Ex-Bahnfahrer und Olympia-Teilnehmer Dieter Berkmann, der als Orthopäde in Miesbach arbeitet.

Jörg Jaksche Beim Verhör richtig ausgepackt
Doping-Special

Weitere Meldungen aus dem Radsport

Liebe Leserinnen und Leser, leider können wir Ihnen nicht unter allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Wir wollen alle Debatten auf t-online.de schnell und sorgfältig moderieren - und können deswegen aus der Vielzahl unserer Artikel nur einzelne Themen für Leserdebatten gezielt auswählen. Dabei ist uns wichtig, dass sich das Thema für eine konstruktive Debatte eignet und es keine thematischen Dopplungen in den Diskussionen gibt. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Wir freuen uns auf angeregte und kontroverse Diskussionen. Eine Liste der aktuellen Leserdebatten finden Sie auf unserer Übersichtsseite. Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018