Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Radsport >

Giro d'Italia: Basso gewinnt Bergankunft auf dem Monte Zoncolan

...

Radsport  

Basso gewinnt am Berg

23.05.2010, 18:54 Uhr | dpa, dpa

Giro d'Italia: Basso gewinnt Bergankunft auf dem Monte Zoncolan. Entschied die 15. Etappe des Giro d'Italia für sich: Ivan Basso. (Foto: Reuters)

Entschied die 15. Etappe des Giro d'Italia für sich: Ivan Basso. (Foto: Reuters)

Ex-Gesamtsieger Ivan Basso hat mit einer Solofahrt die schwere 15. Etappe des Giro d'Italia hinauf zum Monte Zoncolan gewonnen. Der von einer Dopingsperre zurückgekehrte Italiener erreichte nach 222 Kilometern mit Start in Mestre im Alleingang das 1730 Meter hoch gelegene Ziel. Zweiter wurde Weltmeister Cadel Evans vor den Italienern Michele Scarponi und Damiano Cunego sowie dem Kasachen Alexander Winokurow und dem Ex-Tour-de-France-Sieger Carlos Sastre aus Spanien.

David Arroyo führt das Klassement weiter an

Das Rosa Trikot des Gesamtführenden trägt weiter der Spanier David Arroyo, nachdem er es am Samstag übernommen hatte. Die Favoriten waren am vergangenen Mittwoch auf dem Weg nach L'Aquila abgehängt worden und in der Gesamtwertung zurückgefallen.

Gerdemann verliert den fünften Rang der Gesamtwertung

Arroyo kämpfte zäh um Rosa und verlor am Ende knapp vier Minuten auf Tagessieger Basso, der sich auf Rang drei hinter den Australier Richie Porte verbesserte und nun nur noch dreieinhalb Minuten hinter Arroyo liegt. Evans folgt als Gesamtvierter. Linus Gerdemann aus Münster kämpfte tapfer, verlor aber den fünften Rang der Gesamtwertung.

Der vierte italienische Tagessieg in Serie

Die Entscheidung in der Tageswertung fiel erwartungsgemäß auf dem zehn Kilometer langen Schlussanstieg. Basso verschärfte immer mehr das Tempo und hängte schließlich alle Konkurrenten ab. Evans lag als erster Verfolger 79 Sekunden zurück. Es war bereits der vierte italienische Tagessieg in Serie.

Liebe Leserinnen und Leser, leider können wir Ihnen nicht unter allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Wir wollen alle Debatten auf t-online.de schnell und sorgfältig moderieren - und können deswegen aus der Vielzahl unserer Artikel nur einzelne Themen für Leserdebatten gezielt auswählen. Dabei ist uns wichtig, dass sich das Thema für eine konstruktive Debatte eignet und es keine thematischen Dopplungen in den Diskussionen gibt. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Wir freuen uns auf angeregte und kontroverse Diskussionen. Eine Liste der aktuellen Leserdebatten finden Sie auf unserer Übersichtsseite. Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Mehr zu den Themen

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018